Springe zum Inhalt
Sabi

Fachwirt für Marketing

Empfohlene Beiträge

Sabi

Hallo Zusammen,

 

da ich momentan hin- und hergerissen bin, hoffe ich, dass ihr mir ein paar Tipps geben könnt.

 

Ich würde gerne eine Weiterbildung zum Fachwirt für Marketing machen. Ich werde das nebenher machen, also sprich neben meinem Vollzeitjob, Haushalt, etc.

 

Wie sind eure Erfahrungen? Wie viel Lehraufwand hattet ihr ca. in der Woche?

Bei welchem Anbieter seid ihr bzw. könnt ihr empfehlen? Eigentlich hatte ich mich bereits für die ils entschieden, allerdings habe ich nun auch gerade hier im Forum viele schlechte Meinungen gelesen und bin ziemlich verunsichert.

Dann habe ich auch noch erfahren, dass das mit der IHK-Zulassung gar nicht so einfach sein soll. Ich erfülle eigentlich alle Voraussetzungen, habe aber natürlich keine Lust das Ganze am Ende umsonst gemacht zu haben bzw. ohne Abschluss. Mir wurde geraten, dass ich nir auf jeden Fall eine schriftliche Bestätigung der IHK geben lassen soll, dass ich mit meinen Voraussetzungen zugelassen werde. Habt ihr hiermit Erfahrungen?

Wie läuft das mit der Prüfung überhaupt ab? Ich habe das Konzept nicht 100 % kapiert. Ich beende den Kurs und bekomme dann von dem Anbieter ein Zeugnis zugesendet, welches die Noten meiner eingesendeten Arbeiten beeinhaltet und dann? Melde ich mich selbst bei der IHK an? Kann ich jede IHK wählen? Auch bei denen, die den Kurs selbst gar nicht anbieten? Muss ich dann unter Umständen lange warten, da die Prüfungen ja nicht jede Woche statt finden?

 

Wie ihr lest, habe ich viele viele Fragen aber da ich so eine Weiterbildung nicht auf die leichte Schulter nehme, möchte ich vorher wenigstens ansatzweise informiert sein.

 

Vielen vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ronin

Soviel ich weiß heißt das nicht mehr Fachwirt für Marketing, sondern Fachkaufmann für Marketing. Lehraufwand kommt auf deine eigene Leistungsfähigkeit an, aber mit mind. 20 Stunden in der Woche solltest du rechnen. Bevor du dich zum Fernkurs anmeldest, solltest du die Prüfungsvoraussetzungen von der IHK prüfen und dir schriftlichen bestätigen lassen. Kurse sind für Fachkaufmann./frau- und Fachwirtfortbildungen u.ä. nicht vorgeschrieben,

Mir kommt diese Frage auch irgendwie bekannt vor. Luisa-w92, bist du das? Das wäre dann mindestens der fünfte Account hier.

Bearbeitet von Ronin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabi

Vielen Dank für die Antwort.

 

Nein, das bin ich nicht. Ich bin ganz neu hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirAdrianFish
vor 10 Stunden, Ronin schrieb:

Mir kommt diese Frage auch irgendwie bekannt vor. Luisa-w92, bist du das? Das wäre dann mindestens der fünfte Account hier.

 

Das ist mir beim Lesen des Posts auch durch den Kopf gegangen - ein Schelm, der Böses denkt;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sternle13

Was spricht denn dagegen den Kurs direkt bei der IHK zu machen? Ich habe das damals auch gemacht. Unterreicht war jeden Samstag (außer wenn Ferien war) und dann noch alle 14 Tage Mittwochs Abends.

Das war wirklich gut zu schaffen. Und ich empfand das so, dass man sonst nicht so viel machen musste.

 

Ist das keine Option für dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung