Springe zum Inhalt

Informatik B.Sc. an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    10.016

Schlechte Nachrichten kommen wohl immer gebündelt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kawoosh

74 Aufrufe

Nachdem ich ja gestern die schlechte Nachricht mit meinem ungünstigen Klausurtermin erhalten habe, wurde ich heute mit einer weiteren konfrontiert: Meine Waschmaschine ist kaputt.

Aus irgendwelche Gründen dreht sich die Trommel nicht mehr und das Ergebnis ist eine Ladung klatschnasse Weißwäsche, die gerade im Bad vor sich her tropft. :angry:

Garantie gibt es nicht mehr und mittlerweile hat sie immerhin doch knappe sieben Jahre auf dem Buckel. Da habe ich kurzerhand eine neue bestellt, die dann schon am Donnerstag geliefert wird. Mein Freund nimmt sich den Tag frei und wartet auf die teure Lieferung.

Immerhin ein neues technisches Spielzeug. Hoffentlich hält die länger als sieben Jahre...

Da kann man nur hoffen, dass das jetzt genug schlechte Nachrichten für die nächste Zeit waren ;)

Auf jeden Fall hat die Aktion jetzt vier Stunden Lernzeit gekostet. Naja, was soll's, das Leben funkt halt immer wieder mal dazwischen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe eine Miele. Die ist leider sehr teuer aber wird jetzt auch schon 20 Jahre alt.

Das kannste alles nicht mehr vergleichen ...

Meine Eltern hatten auch ne Waschmaschine, die hatte 25 Jahre gehalten. Die neue (selber Hersteller) hat sich dann nach 8 Jahren verabschiedet. Die heutigen MAschinen sind "extra" so gebaut, dass Einzelteile kaputt gehen - da ist viel zu viel Elektronik drin.

DAs eigentliche Thema kenn ich :( in letzter Zeit sind bei mir auch Spülmaschine und Mikrowelle kaputt gegangen ... dazu noch Probleme mit der Stromversorgung im Wohnzimmer und mit der Fußbodenheizung. Wenn was kaputt geht, dass richtig ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab das Gefühl dass Elektronik Grundsätzlich nicht mehr so lange hält wie früher. Das kann zum einen daran liegen dass die Sparen wo es nur geht oder einfach wollen dass die Geräte nach der Garantie kaputt gehen um den Gewinn zu maximieren, weil Du kaufst Dir ja dann auch eine neue.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

An der Elektronik liegt es in unserem Fall allerdings nicht. Das muss ein mechanisches Problem sein, wenn sich die Trommel nicht mehr dreht. Wahrscheinlich ist irgendwas gebrochen und blockiert jetzt.

Aber es stimmt schon, ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass sich meine Eltern während meiner Kindheit so häufig Haushaltsgeräte neu kaufen mussten wie ich das in meinem selbstständigen Leben schon tun musste.

Und Engel, ich hoffe ich bleibe vor solchen Horrorgeschichten wie bei dir verschont. :ohmy: Da kann ich dir nur wünschen, dass du dann für die nächsten Jahre von solchen Sachen verschont bleibst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke mal es ist entweder das Trommellager dann würde die sich ned mehr drehen lassen oder vom Motor die Kohlen. Die Lager sind fest angepresst das ist schon fast ein Todesurteil für die Maschine ....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Okay, du scheinst dich mit Waschmaschinen auszukennen :D

Also ich hab nochmal gegeuckt und wenn ich die Trommel von Hand drehe, dann klappt das auch. Man merkt allerdings, dass irgendwas schleift. Ich hab dann mal das Schleuderprogramm angemacht und da dreht sich die Trommel dann kein Stück, obwohl die Maschine das "Schleudergeräuscht" von sich gibt. Ich hab zwar keine Ahnung von Mechanik/Waschmaschinen, aber ich geh ich einfach mal davon aus, dass die Verbindung vom Motor zur Trommel gebrochen und das natürlich mehr als schlecht ist.

Egal, die Neue ist eh unterwegs ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann würde ich vermuten das der Riehmen der die Trommel mit dem Motor verbindet rutergesprungen oder gerissen ist....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir 2006 eine extrem günstige No- Name- WaMa gekauft (mehr war damals nicht drin).

Und diese tut nun seit 8 Jahren ihre Dienste, ohne dass auch nur ein einziges mal etwas war.

Ich selbst bin heute weniger als früher darauf fokussiert, mir Dinge von namhaften Herstellern zu kaufen (Einzelfallentscheidung).

Manchmal denke ich: die kochen auch alle nur mit Wasser.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung