Springe zum Inhalt

Blog Schnatti174

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    79
  • Aufrufe
    1.050

Der Ernst des Lebens braucht ab und zu mal eine Sahnetorte ins Gesicht!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schnatti174

138 Aufrufe

... und aus diesem Grund habe ich für mich beschlossen heute und morgen nichts mehr fürs Studium zu tun. Schon gar nicht für Statistik.

Nach den beiden Online- Veranstaltungen diese Woche und einem ausgeprägten Schlafdefizit in Korrelation mit einer deutlich gesteigerten beruflichen Auslastung und der morgen früh anstehenden Hepatitis- Auffrischung und.... reicht es auch erstmal.

Wer mag darf jetzt die Varianz und die verschiedenen Korrelationskoeffizienten ausrechnen! :)

Was mir allerdings bei beiden Online- Veranstaltungen aufgefallen ist, das wir doch einige Studierende sind. Warum liest man von denen aber so gar nichts im internen Forum? Diese Frage stellte sich mir so während der Veranstaltungen... Geht das den anderen auch so?

P.S. Für die Berline Psychologen... die Kolloqiums- Veranstaltung am Montag war sehr spannend. Ein in der Schweiz lebender und arbeitender Deutscher Dipl.‐Psych. Dr.phil. Bernd Borchard (Forensisch‐Psychiatrische Abteilung PPD, Strafanstalt Pöschwies, Zürich) hat zum Thema "Rückfallpräventive Therapie bei persönlichkeitsgestörten Tätern in Haft" referiert. Spannend war der Vergleich Deutschland vs. Schweiz.

P.P.S. Herzliche Grüße an die Skype- Lerngruppe! :thumbup:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Warum liest man von denen aber so gar nichts im internen Forum?

Das frage ich mich auch... Ob die alle für sich alleine rum wurschteln?

Ich bin jedenfalls froh, den Austausch hier in Blogs und Foren, in der Skype-Gruppe und auch im PFH-Forum zu haben.

Herzliche Grüße an die Skype- Lerngruppe!

Danke - Grüße zurück :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, danke. :) Ich grüße zurück! :001_wub:

Ich wundere mich auch wo die ganzen Menschen plötzlich herkommen, von denen man sonst nie etwas liest. :confused: Aber manche haben scheinbar auch wenig Erfahrung mit dieser Art der Kommunikation. Eventuell haben einige auch Gruppen vor Ort gebildet, aber das kann ja nicht die Masse sein. Vielleicht wollen die wirklich alleine vor sich hinarbeiten.

Ich bin jedenfalls sehr froh und dankbar über den regen Austausch! :thumbup: Wenn ich das richtig im Kopf habe, kommt auch in den höheren Semestern etwas auf uns zu, was als Gruppenarbeit durchgeführt werden soll (oder kann?). Das ist sicher nicht der Grund, aus dem ich jetzt Kontakte knüpfen möchte, aber wenn ich bis dahin immer für mich alleine war, stelle ich mir das auch sehr schwer vor...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wenn ich das richtig im Kopf habe, kommt auch in den höheren Semestern etwas auf uns zu, was als Gruppenarbeit durchgeführt werden soll (oder kann?).

Ja, habe ich auch so im Kopf. Ist das nicht die Projektarbeit?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, das kann hinkommen.

Die würde ich zumindest lieber mit einer Gruppe durchführen, die bereits zusammengewachsen ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich auf jeden Fall auch. Da weiß man dann doch, dass eine gewisse Zuverlässigkeit gegeben ist und hat auch zumindest das Gefühl, sich nicht mehr völlig fremd zu sein.

Hier im Forum habe ich teilweise von Projektgruppen schon ziemliche Horrorgeschichten gelesen, so dass ich da wirklich froh bin, wenn sich das aus unsere Runde bilden würde. Aber bist dahin ist es ja noch ein langer Weg, den es erstmal zu bestreiten gilt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Zum Thema nicht aktiv beteiligen:

Ich bin ein Lerneremit und kann in Gruppen nicht lernen. Auch Gruppenarbeit kenne ich nur als Horror, egal wie gut man sich vorher kannte. Ist doch immer 'Team - toll ein anderer machts'.

Die Beteiligung in Foren und anderen Plattformen verstehe ich aber auch nicht unbedingt, Fragen stellen könnte man schon...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hier liest ab und an jemand mit, der auch in meinem Studiengang ist. Wir haben schon ab und zu per PC geschrieben und die Person hat sich auch im internen forum vorgestellt - aber dann nichts mehr geschrieben.

Warum? Schüchtern, traut sich nicht, wir sind ja eine "eingeschworene Truppe". Oder so.

Muss man akzeptieren, finde ich aber total schade. Ich brauche den Austausch und bin froh, dass wir nur eine so kleine Gruppe sind aktuell. Wir kennen uns fast alle und tauschen uns mehr oder weniger regelmäßig aus. Nur bei den neueren Kommilitonen sind immer mehr dabei, die sich nicht einbringen.

Ne Freundin von mir macht auch ein Fernstudium und ist auch garnicht aktiv in deren online Bereich. Sie hat dafür keine zeit, hat kein Interesse daran und sieht darin keinen sinn. Wenn sie Infos braucht findet sie die meistens in Beiträgen von anderen, also muss sie nicht selbst schreiben. Auch eine Möglichkeit ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich auf jeden Fall auch. Da weiß man dann doch, dass eine gewisse Zuverlässigkeit gegeben ist und hat auch zumindest das Gefühl, sich nicht mehr völlig fremd zu sein.

Ganz genau. Gerade was die Zuverlässigkeit angeht. Auch der Umgang untereinander ist anders, wenn man schon regelmäßigen Kontakt hatte. Da kann man dann direkter loslegen etc.

Aber bist dahin ist es ja noch ein langer Weg, den es erstmal zu bestreiten gilt.

Das stimmt. Ich muss immer schlucken, wenn mir klar wird wie lang der Weg wirklich noch ist. :ohmy:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung