Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    491
  • Aufrufe
    3.363

Erinnert sich noch wer...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sandra82

264 Aufrufe

an mich? :)

Ich habe ja gesagt, dass ich mich zwischendurch nochmal melde, und eventuell in Zukunft wieder öfter :)

Meine Umschulung zur MfA läuft sehr gut, die Schule ist super, ich habe eine grandiosen Praktikumsplatz für das einjährige Praktikum gefunden, Ende nächsten Jahres ist die Abschlussprüfung.

Da ich ja zuvor an der Uni Hagen Psychologie studiert habe, bin ich es gewohnt gewesen, dass mir beim Lernen der Kopf qualmt. Im Vergleich zum jetzigen Stoff muss ich sagen, dass es eher langweilig ist. Nicht anspruchslos, aber eben einfach. Vieles, vor allem das kaufmännische, kenne ich noch aus meiner Ausbildung, so dass es nur Wiederholung ist. Medizinische Fachkunde ist sehr interessant aber leider auch nur sehr oberflächlich. "Mehr braucht ihr nicht wissen", sagen die Dozenten - langweilig, denn ich würde gerne mehr wissen.

Nach Statistik (Modul 2 in Hagen), sterbe ich vor Langeweile in unserem Mathematikunterricht - Dreisatz usw.. :lol: EDV, ebenfalls ein Fach zum Ausruhen.

Also habe ich tatsächlich schon bereut, mich in Hagen exmatrikuliert zu haben, denn jetzt, wo mein Leben wieder geordnet ist, hätte ich Umschulung und Studium zusammen (vielleicht) doch gepackt.

Mir ist also oft langweilig, während des Unterrichts, abends zuhause, am Wochenende. Also habe ich überlegt, das Studium wieder aufzunehmen. Ginge aber erst zum Oktober. Dann dachte ich, mal ehrlich, wo genau kann mich das Studium hinführen? Wahrscheinlich nirgendwo.... also es könnte vielleicht viele Möglichkeiten geben, vielleicht aber auch nicht.

Also habe ich mal gestöbert, Anstoß gab mir auch meine Unterhaltung mit der Praxismanagerin meiner Praktikumsstelle, sie hat Gesundheitsmanagement studiert. Interessant und passend. Ich bin dann auf den Bachelor Gesundheitsmanagement an der IUBH gestoßen, hab mir Informationen zusenden lassen und nachgedacht. es würde mich schon sehr reizen, zumal ich weiß, dass ich "nur" als MfA nicht lange glücklich sein werde, ich möchte wirklich versuchen, irgendwie noch was zu reißen. Ich möchte einfach weiter kommen.

Also lange Rede kurzer Sinn, ich habe mich online angemeldet und warte nun auf die Vertragsunterlagen. 4 Wochen kann ich testen, ich habe mich für das Teilzeitmodell 72 Monate entschieden, wobei ein Lernaufwand mit 2-3 Stunden die Woche angegeben wird, das schaffe ich locker. Vielleicht, das hab ich noch nicht rausgefunden, kann ich nach der Umschulung schneller studieren, das wäre natürlich toll.

Also, ich bin ganz aufgeregt und freue mich auf den Beginn, und auch, dass ich wieder hier sein kann:)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Cool :) Gesundheitsmanagement ist super!! Also ich hab s weder beim Bachelor noch beim Master bereut. Über den BA bei der Iubh kann ich nichts sagen. Aber der MA hat mir wirklich gut gefallen :) viel Spaß, Erfolg und Durchhaltevermögen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Na klar erinnere ich mich an dich :-) Gerade die Psychologie-Blogs hier verfolge ich ja mit besonderem Interesse.

Interessante Entwicklung bei dir. Kann dir vielleicht aus den bestandenen Modulen in Hagen irgendwas angerechnet werden?

So rein kostenmäßig ist es an der IUBH ja schon eine andere Hausnummer als in Hagen. Dafür bekommst du allerdings sicherlich auch mehr an Dienstleistungen "drum herum".

Änderst du den Titel deines Blogs noch ab? - Dann trage ich dich bei den IUBH-Bloggern mit ein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke Britta! Dann werd ich mal stöbern in deinem Blog :-)

Markus, ich hätte aus meiner Ausbildung einiges anrechnen lassen können, aber da das schon so lange her ist, möchte ich das lieber nicht, lieber alles nochmal genau lernen :-)

Titel geändert, danke dir :-)

Bin so gespannt, ich weiß ja noch von einigen hier, die sehr zufrieden mit der IUBH sind, von daher denke ich, dass das Geld gut investiert ist. Und das Studieren fehlt mir so sehr!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudi_Psy

Geschrieben

Herzlich Willkommen zurück und viel Erfolg für den Neustart! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön, ich freue mich auch immer zu hören, was aus den Hagen-Leuten so wird, die meisten hier haben irgendwann abgebrochen oder melden sich einfach so nicht mehr. Gesundheitsmanagement klingt auch interessant. Und ich kann mir vorstellen, dass es tatsächlich sehr angenehm ist, an einer Uni zu studieren, an der die Betreuung besser ist als an der FernUni Hagen - das finde ich schon manchmal sehr schade und vor allem auch problematisch - Ein Studium sollte zwar auch Selbstständigkeit fordern und fördern, aber die Betonung liegt auf fördern - komplett alleine vor-sich-hinzuarbeiten und dann MC-Klausuren zu bearbeiten reduziert den Lernfaktor schon. (Damit will ich nicht sagen, dass man in Hagen nichts lernt, aber ich denke, dass ein anderes Lernen effektiver sein könnte).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Sandra!

 

Wie läuft es denn mit dem neuen Studium?

Ich habe mich ebenfalls für Gesundheitsmanagement bei der IUBH eingeschrieben - vielleicht können wir uns gegenseitig mal zur Seite stehen? :-)

 

VG

Silke

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?