Springe zum Inhalt
  • Einträge
    74
  • Kommentare
    281
  • Aufrufe
    7.516

Lernen im Zug - ob das funktioniert?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marmotte

348 Aufrufe

Ein langes Wochenende steht vor der Tür, welches ich für den Besuch meiner Familie nutzen werde. Da ich das schon lange geplant habe, konnte ich auch noch relativ günstige Bahntickets ergattern. Und bislang habe ich auch noch nichts von geplanten Streiks gehört.

Basel-Dortmund ohne Umsteigen, das heißt 5 Stunden am Stück im Zug. Und Sonntag zurück noch mal das gleiche Spiel. In einem Thread habe ich gelesen, dass es viele verschiedene Erfahrungen zum Lernen während der Zugfahrt gibt. Daher bin ich gespannt wie ich zurecht komme.

Geplant habe ich Hauptsächlich Wiederholungen, denn in VWL fehlt mir nur noch ein Kapitel und in Chemie noch 7 (von 19) im 2. Studienheft. Vielleicht kann ich aber auch noch Chemie Lernkarten fertig stellen. We will see!

Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende: Shopping mit der Mama, Yoga mit der Schwester und Akkordeon spielen mit meinem Papa :thumbup: Tolles Essen (Mama kocht eh am Besten) und ein Swimmingpool bei der Schwester. Bei vorhergesagten 30°C nicht die schlechtesten Aussichten. Ein Besuch im Eiscafé liegt sicher auch drin, oder vielleicht kommt der Eismann ja auch vorbei. :001_wub: Gibt es den bei euch auch? Wenn alle Nachbarskinder zur Straße stürmen und eine Kugel Eis verlangen. Wenn die Kleinen rumspringen und rufen "Mami Mami, hast du einen Euro? Der Eismann ist da! Mami! Maaamiiiii!"

Ich schwelge gerade in Kindheitserinnerungen, nur haben wir noch ne Mark verlangt :lol::lol:

Ich wünsche allen sonnige Tage, ob nun im Freibad, beim Lernen auf dem Balkon, beim Treffen mit Freunden oder beim Grillieren (ja in der Schweiz heißt das so "tsch tsch")

Leute mir geht's gerade einfach nur gut!

Ciao ciao

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ja, eine Mark für Eis habe ich auch bekommen - und dafür gab es dann am Eiswagen vier Kugeln... Heute gibt es für einen Euro eine Kugel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Als ich klein war, gab es in der Eisdiele schon Kugeln ab 10 Pfennige. Naja war auch in der DDR.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei mir fallen wir bei einer Babypuppe im Zug sofort die Augen zu. Beneidenswert, wenn man dort lesen kann.

Ich erinnere mich an 30 Pf. für ein Eis beim "Eismännje" am Auto.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meine täglichen 2h Arbeitsweg in Bus, S- und U-Bahn waren fester Bestandteil des Fernstudiums. Hoffentlich ist die Platzreservierung nicht an den Türen und besser am Fenster als am Gang. Abteil kann von Vorteil sein. Wer akustisch empfindlich ist sollte Kopfhörer mit leiser Backgroundmusik nutzen. Lesen, markieren, repetieren geht gut - rechnen, schreiben, recherchieren eher schlecht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich erinnere mich auch noch an diese alten Zeiten. ;-) Es klingelte und man rief "der Eismann" und ging zum Eismannwagen und kaufte sich ein Eis.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die Tipps Wasserfall. Ich buche wenn möglich immer Fenster. Ob Anfang oder Ende vom Wagon habe ich bislang nicht drauf geachtet, ist aber ein guter Hinweis. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Abteil kann von Vorteil sein.

Findest du? Ich finde Abteil eher problematisch, weil das sechs Leute zusammen und sich zum Teil gegenüber sitzen. Da finde ich es im Großraumwagen wesentlich ungestörter.

Genial ist es natürlich, 1. Klasse mit einem Einzelplatz fahren zu können. Ich nutze meine Bonus-Punkte immer für ein Upgrade in die 1. Klasse und das ist schon optimal, um konzentriert und entspannt zu arbeiten bzw. zu lernen. Auch, weil es allgemein in den 1. Klasse Wagen meist ruhiger ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn Du häufig mit Zug oder Bus unterwegs bist und die Zeit zum lernen nutzen willst: Besorge Dir Kopfhörer mit aktiver Lärmunterdrückung (zB Bose Noise Cancelling) das wirkt wie ein zweites Paar kopfhörer und filtert den Umgebungslärm (besonders die tiefen Töne) raus. Ich fahre täglich zur Arbeit mit dem Bus und mittlerweile ist das für mich richtige Arbeitszeit wo ich Texte auf dem Tablet lese und von außen nichts mitbekomme.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Solche Kopfhörer könnten zusätzlich auch zu Hause helfen, wenn im selben Gebäude oder in der Nachbarschaft z.B. wegen Reparaturen usw. Lärm besteht und man dennoch ungestört lernen möchte. ;-) Das ist ein guter Tip. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

In der Tag. Meine Noise Cancelling Kopfhörer waren für mich auch eine zwar recht hohe, aber lohnende Investition. Sowohl unterwegs als auch manchmal zu Hause. Sie filtern jetzt zwar auch nicht alles weg, machen es aber deutlich erträglicher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin eigentlich nicht groß der Zug Fahrer, ab und zu mal und dann gleich lange Strecken.

Auf dem Rückweg hätte ich jedenfalls solche Kopfhörer gebrauchen können, allerdings hätten sie eher hohe Töne filtern müssen. Eine Gruppe junger Frauen war auf dem Rückweg von einem Ausflug, mehr muss ich wohl nicht sagen. Generell war der Zug auf dem Rückweg überfüllt. Wir sind 2 mal nicht mehr los gefahren, bis die Leute ohne Sitzplatz ausgestiegen waren. Der pure Wahnsinn!

Alles in Allem habe ich aber recht viel geschafft im Zug, sogar Karteikarten schreiben hat (meistens) funktioniert. Wenn ich also mal auf eine Präsenz nach Riedlingen oder Ellwangen fahre wird der Zug auf jeden Fall eine Option sein! Aber nur mit Sitzplatzreservierung!!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung