Springe zum Inhalt
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    63
  • Aufrufe
    480

Online-Klausur oder doch lieber im Studienzentrum schreiben? (erfolgsorientiertes Controlling)

MandyMii

307 Aufrufe

Hallöchen ihr Lieben, 

 

ich hoffe es geht euch gut?!

Ich muss mich mal kurz vom lernen und arbeiten ablenken...

 

Also ich bin mit dem 1. Skript (erfolgsorientiertes Controlling 1) spätestens Anfang kommender Woche soweit fürs erste durch.

 

Langsam ist natürlich auch endlich das rechnen und anwenden dran *freeeeeu*, aber da kommt auch der Knackpunkt - ich werde mir immer unsicherer, ob ich die Klausur online schreiben möchte oder im Studienzentrum?!?!

 

Nun kommt ihr ins Spiel, habt ihr vlt. schon soweit mit den Online-Klausuren Erfahrungen das ihr mir eure persönlichen Erfahrungen mitteilen könnt?

(Besonders in den Controlling oder mathelastigen Klausuren wäre das echt super..)

 

Mir graust es etwas davor, mir handschriftlich keinen Überblick beim rechnen zu verschaffen zu können.

Oder darf man leere Blätter während der Klausur nutzen und beschriften etc.?

 

Ansonsten schon mal ein kleines Fazit von mir:

Habe im Moment so viel um die Ohren, dass ich mir jetzt schon einen extremen Zeitdruck rein donnere - aber nunja, die Familie zwingt mich auch Lernpausen einzulegen.

Ansonsten bin ich wie oben erwähnt, froh das es endlich ans rechnen geht und mir das meiste noch ganz gut bekannt vor kommt :)

 

Lieben Gruß!



15 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich kann Dir sagen, dass die ersten Onlineprüfungen die schwierigsten sind, dabei ist es beinahe egal welche Du ablegst. Ich habe bei den ersten Prüfungen extrem darauf geachtet, keine falsche Bewegung zu machen und sehr viel Zeit und Energie darauf verwendet. Man möchte eben keinen Prüfungsabbruch provozieren, man fühlt sich aus irgendeinem Grund extrem beobachtet. 😁  Mit der Zeit wird man lockerer. 

Dazu kommt, dass der Timer über den Fragen einem zwar bei der zeitlichen Einteilung hilft, aber trotzdem irgendwie nervös macht. Auch dieses ungute Gefühl im Unterbewusstsein, dass die Internetverbindung Probleme machen könnte, der Rechner abstürzt oder der Strom ausfällt, sind mittlerweile nicht mehr vorhanden. Ich habe dafür Rituale vor der Prüfung eingeführt, die mir da etwas mehr Sicherheit und innere Ruhe geben.

 

Schmierpapier ist bei fast allen Prüfungen in denen Du möglicherweise rechnen musst, erlaubt. Das kannst Du aber ganz leicht prüfen, indem Du im Care unter Klausuranmeldung die Anmeldung zur Onlineprüfung auswählst. Dort siehst du in der Übersicht, was alles erlaubt ist. Ist völlig ungefährlich, weil Du erst im übernächsten Schritt deine Auswahl verbindlich bestätigen musst, das du die Prüfung tatsächlich starten willst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke erst einmal für die Info und auch das die erste Nervosität auch mehr oder wenige normal ist.

Besonders das mit dem Schmierpapier beruhigt mich doch ein wenig :)

ich kenne durch den Bachelor zum Teil Prüfungen in Hotels mit zig Aufsichtsmenschen Schreiben zu müssen und zu einem bestimmten Stichtag. warum ich das online System doch etwas angehmer für die Termine finde, aber natürlich auch einen Riesen Respekt vor der Prüfungssituation selber habe. alles ein für und wieder.

vlt werde ich auch einfach mutig sein und die erste Klausur online ausprobieren, auch wenn sehr viel rechnen dran kommen wird.

ein nicht programmierbarer Taschenrechner ist ja glaube ich auch erlaubt, oder?

aber vermutlich werde ich so oder so deinen Tipp befolgen und mal rum klicken, wenn es soweit alles geschafft ist und sehen was die Sachlage bringt.

 

vielen Dank auf jeden Fall :)

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sonst probiere doch mal eine Probeonlineklausur aus, damit du ein Gefühl für die Sache an sich bekommst.

 

Ich habe noch nie eine Onlineklausur geschrieben und kann dir deshalb keinen Tipp geben. Da mir Wirtschaftsmathe noch bevorsteht, würde ich aber dieses Fach lieber im Studienzentrum schreiben als online.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde die Online Klausur praktischer, da man nicht nach sonstwohin fahren muss, und vor allem nicht gezwungen ist zu bestimmten Terminen zu schreiben. Ich schreibe sobald ich das Gefühl hab ich habs drauf und es bei mir Zeitlich rein passt. Das geht mit Klausuren im Studienzentrum natürlich nicht.

 

Vor meiner ersten Klausur hab ich aber auch die Probeklausur gemacht um mich mit dem System vertraut zu machen. Da ist dann auch der Online Taschenrechner verfügbar damit man den ausgiebig testen kann. Würd ich auf jeden Fall machen. Aber nervös ist man trotzdem jedes mal wieder. immerhin hat man einen "Aufseher" nur für sich allein. Man fühlt sich beobachtet und ich hab immer Angst vor technik ausfall. Aber das ändert nichts an der Enormen Komfortabilität dieser Klausurform...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ach klasse das es bei der Probeklausur der Taschenrechner online verfügbar ist :) das ist wirklich ein mehr als super Tipp.

werde ich wohl mal anstreben :D

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die Eindrücke! Ich finde es bemerkenswert, dass du neben dem Vollzeitstudium auch noch Vollzeit arbeitest. Ich werde wohl auch noch dieses Jahr mit dem Master im Controlling beginnen. Meine Idee war es eigentlich Modul für Modul zu lernen. Also wirklich ein Kurs zu lernen, dann die Prüfung abzulegen und dann erst mit dem anderen Modul anzufangen. Ist dies möglich? In der 36 Monats-Variante muss ich ja 20 CRP pro Semester ablegen. Im ersten Semester wären das ja unter anderem erfolgsorientiertes Controlling I (5 CRP) + II (5 CRP) Kann ich nun einen Monat lang erfolgsorientiertes Controlling I lernen, dann die Prüfung ablegen und mich erst danach den weiteren Fächern wirdmen?

 

Danke im Voraus und natürlich weiterhin viel Erfolg! Werde dir weiterhin folgen.

 

PS Ach was ich noch fragen wollte: Muss man zu Anfang des Studiums direkt alle Module, die man lernen möchte festlegen bzw. hat Zugriff darauf? Eventuell bin ich in der non busy Season deutlich schneller als 20 CRP im Semester. Kann ich diese dann überhaupt überschreiten? Danke!

Bearbeitet von alexs

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey Alexs,

erst einmal vielen Dank! 

In den ersten 4 Wochen hast du nur Zugriff auf 10 ects - deswegen habe ich mich für erfolsorientiertes Controlling 1 & 2 entschieden. Ich versuche nämlich deinen Plan auch erst einmal umzusetzen, Modul für Modul zu bearbeiten. 

wenn ich alles richtig verstanden habe, gibt es aber nur eine Klausur für beide Skripte. also erfolgsorientiertes Controlling = 1 Modul = 1 Prüfung.

 

Zudem Glaube ich das du nur so viele ects pro Semester buchen kannst, wie auch angestrebt.

Falls du es aber nicht pünktlich schaffst, kannst du aber am Ende kostenfrei verlängern.

Diese zwei Kritieren waren für mich auch der Grund, dass Studium auf 2 Jahre anzusetzen.

 

Lieben Gruß 

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden, MandyMii schrieb:

 

Zudem Glaube ich das du nur so viele ects pro Semester buchen kannst, wie auch angestrebt.

Falls du es aber nicht pünktlich schaffst, kannst du aber am Ende kostenfrei verlängern.

Diese zwei Kritieren waren für mich auch der Grund, dass Studium auf 2 Jahre anzusetzen.

Wenn du Vollzeit studierst (Und nur dann) kannst du durchaus Punkte zusätzlich abrufen, wenn du alle Prüfungsleistungen in den Gebuchten Modulen abgeliefert hast. Bin jetzt knapp über der hälfte des ersten Semesters und bearbeite mit Methoden der Sozialen Arbeit 2 nun an 35 Punkten, wo eigentlich 30 fürs Semester vorgesehen sind. Ich kann auch danach wieder freischalten lassen, sobald die Klausur geschrieben ist. 

 

Das Kostenfrei verlängern, wenn du mehr Zeit brauchst ist natürlich auch eine Option :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey Ahanti, erst mal Respekt fürs so flott sein und für den Tipp :) mal sehen ob dieses Wunder mich auch noch erwartet :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

wie läuft das Studium momentan? Wie viele Seiten hat so ein Modul und wie sind Vodcasts? Ist das quasi eine kleine Vorlesung?

 

LG Christina

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Skript (Erfolgsorientiertes Controlling 1) hat ca. 170 Seiten.

 

Ja, Vodcasts sind wie eine kleine Vorlesung. Im Skript und in den Tutorien wird jedoch weitaus mehr besprochen.

Bearbeitet von Yoshi84

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und wie läuft das mit Tutorien?? Sind die in regelmäßigen Abständen?? Weil man ja jederzeit das Studium starten kann und auch jedes Modul... Wie läuft so ein Tutorium denn dann ab?

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallöchen :) 

also für das Modul 10ects gibt es 2 Skripte, welches jedes ca die oben genannten 170 Seiten hat.

Die vodcasts sind mehr oder weniger kleine Lektionszusammenfassungen.

Die Tutorien sind alle eingestellt, eine Liveveranstaltung hat bei mir zeitlich bisher noch nicht gepasst. 

Im Grunde genommen vertiefen die das aus dem Skript noch etwas, durch Rechenübungen oder andere Aufgaben. Hierzu ist dann auch das Online Tutoriom aufgenommen, also die Dozentin siehst du in einem kleinen Fenster und mit Ton erklärt sie auch alles ganz genau.

 

Lieben Gruß!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey, danke für deine Antwort... Ich dachte, die wären live, aber so ist das ja definitiv entspannter... Und die Tutorien kann man sich jederzeit ansehen oder wie habe ich das zu verstehen??

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Genau :) 1x die Woche gibt es die online-live-tutorien & ansonsten sind diese aber auch alle so abrufbar :) hab bisher auch alle Tutorien mit den vorhandenen Daten bearbeitet, kannst halt keine direkten zwischen fragen stellen aber im Grundegenommen war es dabei auch bisher für mich noch nicht notwenig. war dort alles mehr als gut nachvollziehbar & falls du mal Schwierigkeiten hast, gibt es immer noch die Möglichkeit direkt ne Mail an den Dozenten zu schreiben.

ich hatte eine Rückfrage wegen der pflichtlektüre und innerhalb von 10 Minuten eine Antwort :D

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung