Zum Inhalt springen

Anmeldeprozess an der WBH


mandyrainbow

827 Aufrufe

Hallo,

wie angekündigt möchte ich Euch nun am Anmeldeprozess an der WBH zum Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieure teilhaben lassen. 

Vorneweg-es ging super schnell und hat reibungslos funktioniert. 

 

Ich hatte mich online an der WBH angemeldet und zwei Tage später erhielt ich dann bereits die Zugangsdaten für den Online-Campus. Einen Tag später traf auch das Startpaket mit den ersten Unterlagen ein. Dieses habe ich natürlich abgeglichen mit der Packliste, die auf dem Online-Campus einzusehen ist, ob auch alles so stimmt, was der Fall war. 

Ich muss dazu sagen, dass ich vorab mein Modulhandbuch und eine Notenbescheinigung per Email an die WBH geschickt habe, um nachzufragen, ob ich denn die Zulassungsvoraussetzung (u.a.technisches Bachelorstudium) erfülle. Wie in meinem letzten Blogbeitrag berichtet, hatte ich mit der Fernuniversität Hagen da ja meine Probleme, an der WBH habe ich aber einen positiven Bescheid bekommen und mir wurde gesagt, dass die Information für eine spätere Anmeldung hinterlegt wird, daher wahrscheinlich die schnelle Überprüfung.

Um als richtige Studentin immatrikuliert zu werden, habe ich der WBH an der darauffolgenden Woche noch mein beglaubigtes Bachelorzeugnis und die Bachelorurkunde per Post geschickt und eine Woche später habe ich meine Immatrikulationsbescheinigung erhalten, sodass ich nun offiziell als richtige Studentin eingeschrieben bin. 

 

Knapp eine Woche nach der Anmeldung habe ich dann auch das iPad im Briefkasten gehabt. Es gibt dazu eine praktische Hülle der WBH.

IMG_20221020_155800_edit_325100332551243.thumb.jpg.09e4b126a43dd8b6c81d7382fff55374.jpg

 

 

 

Hier seht ihr die Inhalte des Startpakets

IMG_20221016_102722_edit_192949789484311_2.thumb.jpg.78eeb380b8e9a5ff62842eac39d71d90.jpg

IMG_20221016_102847_edit_192920717044791.thumb.jpg.ad8f1f184b4e2c4cc6c54cdf0ce3c0ca.jpg

IMG_20221016_103201_edit_192892858980478.thumb.jpg.fb0eb1062d640cea8e51c45cdabe6a33.jpg

 

Ich finde es schön, dass ein Studienbegleiter dabei ist, sowie die Prüfungsordnung, da dort nochmal die ganzen Module drin stehen. Im Online-Campus gibt es auch Empfehlungen, welche Studienhefte in welchem Monat bearbeitet werden sollen (wenn man in der Regelstudienzeit von 24 Monaten studiert). Zudem finde ich die frankierten Briefumschläge sehr nützlich. Die Anzahl der Skripte ist in etwa die Hälfte vom ersten Semester, sie sind sehr mit einer recht großen Schrift verfasst und beinhalten auch sehr viele Übungsaufgaben, einige konnte ich bereits bearbeiten. Auch eine Einsendeaufgabe, die ich tatsächlich nach nur einem Tag korrigiert zurückerhalten habe. 

 

Insgesamt bin ich bisher zufrieden und gespannt, welche Inhalte noch auf mich zukommen werden und wie die Klausuren und B-Prüfungen sind.

 

Derzeit schwitze ich bei Stochastik, an sich hatte ich nie Probleme mit der Mathematik, nur mit diesem einen Aufgabengebiet. Ich wusste aber durch das Modulhandbuch im Vorfeld, dass Stochastik in diesem Studiengang vorkommen wird. Aber das wird schon :)

 

Nebenbei lese und bearbeite ich "How to Fernstudium", was mir schon einige gute Methoden aufgezeigt hat und bestimmt noch zeigen wird, die ich dann gleich mit in das Studieren integrieren kann. 

 

Man hört sich.

15 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hey Mandy, 

Super cool, dass Du auch einen Blog gestartet hast! Bin sehr auf Deine weiteren Eindrücke gespannt. 

Bei dem Starterkit kribbelt es mich direkt wieder in den Fingern mich noch für den MBA anzumelden 😊

Link zu diesem Kommentar
vor 47 Minuten schrieb Buchi:

Viel Erfolg in deinem Studium :) Wie sind denn die Prüfungen bei der WBH abzulegen?

Einige sind B-Prüfungen, also Einsendeaufgaben, und einige (bei mir nur 1/4) Klausuren, die derzeit als Open-Book-Klausuren zuhause abgehalten werden. 

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Zudem finde ich die frankierten Briefumschläge sehr nützlich.

 

Die gibt es immer noch? - Meinst Du, dass Du die benötigen wirst? Mittlerweile läuft ja vermutlich doch das Meiste digital.

 

Zitat

Nebenbei lese und bearbeite ich "How to Fernstudium", was mir schon einige gute Methoden aufgezeigt hat und bestimmt noch zeigen wird, die ich dann gleich mit in das Studieren integrieren kann. 

 

Das lese ich natürlich besonders gern. 🙂 Wenn Du Lust hast, gern auch eine Rezension dalassen, wenn Du durch bist.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Markus Jung:

 

Die gibt es immer noch? - Meinst Du, dass Du die benötigen wirst? Mittlerweile läuft ja vermutlich doch das Meiste digital.

Ja, das stimmt. Mal gucken ob ich diese brauchen werde, aber bei einigen Einsendeaufgaben steht jedenfalls, dass man sie auch per Post einschicken könnte. 

Link zu diesem Kommentar
Am 27.10.2022 um 22:44 schrieb Steffen85:

Hey Mandy, 

Super cool, dass Du auch einen Blog gestartet hast! Bin sehr auf Deine weiteren Eindrücke gespannt. 

Bei dem Starterkit kribbelt es mich direkt wieder in den Fingern mich noch für den MBA anzumelden 😊

Hallo Steffen,

Ich überlege mir gerade den MBA zu starten und habe fast für die WBH entschieden. Der Vergleich machte ich mit dem Programm der IU und mir gefällt mehr das 2 semesterige Programm der WBH. Was ist (oder sind) die Gründe, die deiner Meinung nach für die WBH sprechen?

Besten Dank im Voraus

Nabil

Link zu diesem Kommentar
Am 28.10.2022 um 19:54 schrieb Markus Jung:

 

Die gibt es immer noch? - Meinst Du, dass Du die benötigen wirst? Mittlerweile läuft ja vermutlich doch das Meiste digital.

 

 

Das lese ich natürlich besonders gern. 🙂 Wenn Du Lust hast, gern auch eine Rezension dalassen, wenn Du durch bist.

Hallo Markus,

ich möchte dich nach dem MBA Programme fragen und zwar welche Schule empfiehlst du für ein berufsbegleitendes Programm? Ich habe 2 im Visier, nämlich die WBH und die IU.

Besten Dank im Voraus.

Nabil

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Nabil Aterhzaz:

Was ist (oder sind) die Gründe, die deiner Meinung nach für die WBH sprechen?

Besten Dank im Voraus

Nabil

Habe dir mal per PN geantwortet. 

VG 

Steffen 

Bearbeitet von Steffen85
Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb Nabil Aterhzaz:

WBH und die IU.

 

Die haben beide Ihre Vor- und Nachteile. Schau gerne auch mal in die Erfahrungsberichte in den Blogs rein.

 

Die WBH ist spezialisiert auf technische Studiengänge, während die IU besonders flexibel ist. Beides sind jetzt keine Anbieter, welche in der MBA-Welt bekannt wären.

 

Daher ist auch die Frage, aus welchem Bereich Du kommst, was Du bereits als Berufs- und Bildungsweg mitbringst und wo Du hin möchtest.

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Rückmeldung. Ich bin ein Fahrzeugingenieur und arbeite als Projektleiter im Bereich Automotive Anlagenbau Entwicklung inklusive die Inbetriebnahme der Anlage im Werk. Als Ingenieur fehlt mir die betriebswirtschaftlichen und managerialen Kompetenzen und da ich nun Personal; und Budgetverantwortung, habe entschied ich mich dafür einen MBA zuzulegen um die fehlenden Skills zu lernen. Bezüglich der MBA Reputation sagt jede Hochschule, dass ihr MBA staatlich anerkannt und auch international führbar ist. Ich bin auf der Suche nach einem Programm, das ein guter internationaler ruf hat aber auch nicht extrem teuer ist.

Besten Gruß

Nabil

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Steffen85:

Habe dir mal per PN geantwortet. 

VG 

Steffen 

Hallo Steffen,

Danke dir für die Infos. Ich bin noch dabei am überlegen welche Schule am besten für meinen Fall ist.

Besten Gruß

Nabil

Link zu diesem Kommentar
Am 24.1.2023 um 16:26 schrieb Nabil Aterhzaz:

Ich bin auf der Suche nach einem Programm, das ein guter internationaler ruf hat aber auch nicht extrem teuer ist.

 

Das passt nur schwer zusammen. Die wirklich bekannten und dann auch noch international bekannten Programme sind meist sehr hochpreisig.

 

Wenn es Dir aber darum geht, ein sicherlich solides Programm zu erhalten und die Know-How anzueignen und dies auch nachzuweisen, bist Du sowohl mit WBH als auch IU gut unterwegs. Und auch andere Fernhochschule haben hier Programme.

 

Wie schon geschrieben: Die WBH ist mehr auf Technik spezialisiert, was sicherlich gut zu Deinem Werdegang und Arbeitsbereich passt. Die IU ist an Flexibilität ganz vorn dabei. 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Markus Jung:

 

Das passt nur schwer zusammen. Die wirklich bekannten und dann auch noch international bekannten Programme sind meist sehr hochpreisig.

 

Wenn es Dir aber darum geht, ein sicherlich solides Programm zu erhalten und die Know-How anzueignen und dies auch nachzuweisen, bist Du sowohl mit WBH als auch IU gut unterwegs. Und auch andere Fernhochschule haben hier Programme.

 

Wie schon geschrieben: Die WBH ist mehr auf Technik spezialisiert, was sicherlich gut zu Deinem Werdegang und Arbeitsbereich passt. Die IU ist an Flexibilität ganz vorn dabei. 

Besten Dank für die Vorschläge. Das ist mir hilfreich.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...