Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    146
  • Aufrufe
    4.732

Erste Prüfungsaufgabe versendet

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MarcoNellessen

109 Aufrufe

Nicht ganz zwei Wochen ist es her, da habe ich mit dem Studium BWL & WiPSy an der Euro-FH begonnen. Gleich zu Beginn wollte ich mich mit den Studienheften beschäftigen um möglichst schnell einen Lernrhythmus zu finden. Die erste unbenotete Einsendeaufgabe bereitet mir dann schon etwas Bauchschmerzen, da mir partout nichts zu dem Thema einfallen wollte.

Nun denn. Da Wissenschaftliches Arbeiten sowieso nur "mit Erfolg" benotet wird, es also egal ist ob ich eine 4,0 oder eine 1,0 bekomme, habe ich einfach die Prüfungsaufgabe angefordert. OK, zugegeben, der Lernerfolg ist am größten wenn ich aus Fehlern lerne, aber warum "unnötig" an einem Modul festklammern, wenn ich mich gegen Ende des Studiums bei der Bachelor-Thesis sowieso noch einmal intensivst damit befassen muss.

Heute war es dann so weit und recht fix, habe ich meine erste gewertete Prüfungsaufgabe hochgeladen. Das ist schon ein komisches Gefühl, denn ich weiß noch gar nicht so richtig was verlangt wird. Ich habe die Aufgabe jetzt einfach nach bestem Wissen und Gewissen bearbeitet und hoffe das Resultat kann sich sehen lassen.

Da wissenschaftliches Arbeiten un abgeschlossen ist, mache ich mich morgen an die "Grundlagen des Wirtschaftens" (ABWL). Montag und Dienstag geht es dann zum Einführungsseminar von dem ich ebenfalls berichten werde...

Ging es euch bei eurer ersten Prüfungsaufgabe auch so? :(

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe ja "nur" einen Zertifikatskurs gemacht. Aber ja, mir ging es auch immer ganz komisch - fast schon schlecht - wenn die Aufgabe weggeschickt war. Zum Glück kam immer schnell eine Antwort! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann mich noch entsinnen, dass ich für meine erste freiwillige Einsendeaufgabe viele Stunden aufgewendet habe und immer weiter daran herumgefeilt habe usw. und trotzdem noch ein komisches Gefühl hatte, als ich sie dann endlich abgeschickte hatte. Also ja, es ging mir ganz genauso :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Soetwas gibt es in meinem Studium nicht, aber vor meiner ersten Klausur war ich nervös wie ein irrer ... hinterher ging es mir gleich besser. Aber es ist durchaus ein prägender Moment.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe heute auch "meine erste" angefordert... ABWL P1. Ich bin gespannt! Mir wird bestimmt auch schlecht... :o) Ich habe übrigens auch meine WiAr EA heute zurückgekommen: 2,9. Das finde ich in Ordnung für den wenigen Aufwand, den ich betrieben habe und gibt mir etwas Sicherheit, dass die die PA schon mit 4,0 schaffen werde! *g* Wie lange hast du für deine PA gebraucht??

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mir ging es ähnlich mit der ersten EA von Mathe die ich vor ca. 14 Tagen verschickt habe. Aber irgendwann war einfach der "Alles-in-den-Umschlag-und-zu"-Zeitpunkt erreicht.

Die EA ist aber unbewertet, von daher kann ich das ganz locker als Lernerfolgswertung sehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung