Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    146
  • Aufrufe
    5.713

Über diesen Blog

Hier blogge ich über mein Fernstudium an der Euro-FH zum B.A. BWL und Wirtschaftspsychologie. Neben Erfahrungsberichten kommen Themen wie die Selbstmotivation etc. nicht zu kurz.

Einträge in diesem Blog

 

BAM! Alles grün, bis auf die Thesis

Lange ist's schon wieder her. Seit 01.04. schon wieder ein neuer Job, der aber auch ein wenig beflügelt. Wenn ich das ganze Studium so ein Tempo gehabt hätte wie im ersten Halbjahr 2015, dann wäre ich wahrscheinlich auch locker in 3 Jahren fertig gewesen. Aber naja... 168 von 180 Credits habe ich in der Tasche. Mit dem Notenschnitt bin ich auch super zufrieden! Jetzt endlich habe ich alle Module abgehakt und kann mich voll auf meine Thesis konzentrieren. Ich überlege über Inn

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Alle Prüfungen / Vorleistungen abgehakt

Soeben kam die Expertise zu meiner letzten PA. Eine 1,5. Wenn ich jetzt alles nur noch mit einer 4 bestehen würde, würde ich mit 2,1 abschließen. Das beruhigt schon mal ein wenig. Die Vorbereitungen für das Change Seminar (Visualisieren & Präsentieren) laufen aktuell auch auf Hochtouren und wir haben schon 2mal "geskyped". Ich denke, auch das wird ganz gut. Die Motivation ist aktuell auf jeden Fall auch dem Höchststand. Ein festes Enddatum habe ich mir allerdings noch nicht geset

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Mit Vollgas geht's weiter...

Die beiden letzten Changes PAs liegen / lagen zur Korrektur vor und BEFI kam auch schon zurück. Change PA2: 1,0 BEFI: 1,1 Wenn jetzt noch die dritte Change PA zurück kommt und im März das Seminar besucht wurde, steht hier "nur" noch die Hausarbeit an. Aktuell hänge ich etwas an der BEEC PA. Die Studienhefte sind alle auf Englisch und gerade bei der Spieltheorie fällt der "Transfer" hier etwas schwerer. Aber die letzte PA rocke ich jetzt auch noch durch. An alle, die s

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Start und Ziel: Mit Rückenwind im Endspurt

Auch wenn ich wie so oft schon ewig hier nichts mehr geschrieben habe... Irgendwie bin ich gerade voll motiviert und muss das hier nochmal "teilen". Ich bin mir heute so richtig dessen bewusst geworden, dass ich mich jetzt tatsächlich im Endspurt befinde. Wenn ihr euch mal rechts meine Modul-Übersicht anschaut, sieht man, dass schon ganz schön viel Kleinkram grün ist. Bis zum Zwischenzeugnis waren es verhältnismäßig viele kleine Prüfungen und Klausuren. Jetzt nimmt's fahrt auf. Bei Cha

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Endspurt?!

Wow?! Ist denn schon wieder ein 3/4 Jahr vorbei?!?! Endlich sind die vielen kleine Module abgehakt. Endlich konnte ich das bergfest feiern. In zwei Wochen kommt endlich unser Haus und dann ist erstmal Ausbauzeit und Umzug angesagt. Frühestens im Oktober kann ich die nächste Klausur schreiben. Mit Pema wären dann insgesamt 120 Credits in der Tasche. Change wird dann nochmal ein richtiger dicker Brocken. Hierfür gibt es sogar mehr Credits als für die Thesis. Aktuell läuft da

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Ballermann ist Krieg // aber mit dem Studium geht's vorran

Am Wochenende habe ich ganz klischeehaft mit unserem Kegelclub einige (ach so wertvolle) Gehrinzellen am Ballermann gelassen. Ich dachte immer, das sei nichts für mich. Aber einmal musste ich mir selbst ein Bild davon machen. Und mit einer Truppe von insgesamt 11 Mann kann man überall Spaß haben... Heute sterbe ich zwar, denn freitags ging der Flieger hin => 2 Tage Party und Sonntag wieder zurück. Diese Nacht um 02:00 lag ich dann endlich im eigenen Bett und musste heute morgen wieder ra

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

hausgemachter Zeitdruck

Der Letzte Beitrag ist (wie so oft) nun schon wieder eine Weile her. Die beiden Orga & Diversity Prüfungen habe ich erfolgreich abgeschlossen. Diversity sogar mit 100%, was mich tierisch gefreut hat. Die Klausur habe ich nun aber erstmal hinten angestellt, da ich ja 4 Sonderurlaubstage für die Präsenzseminare bekommen habe und es m.M.n. blöd aussieht, wenn ich diese nicht nutze. Daher habe ich mich nun für das Letzte Unternehmensführung & Controlling Seminar Ende August angemeldet.

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

interner Jobwechsel und andere "Neuigkeiten"

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Was gibt es Neues? Seit 01.04 habe ich intern den Bereich gewechselt und übernehme nun neue Aufgaben. Ich schimpfe mich nun "Channel Manager Referral Sals". Künftig werde ich verstärkt interne Projekte treiben und bin mit verantwortlich für das Empfehlungsgechäft der 1&1. Was ist bzgl. des Studiums geschehen? Im ersten Quartal konnte ich ordentlich Credits einfahren. Die grünen Balken im OnlineCampus

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

fiktive Bewertung des INMT Onlineseminars

Habe gerade meine fiktive Bewertung für das INMT Onlineseminar erhalten. Für alle, diejenigen die die Bewertungsgrundlagen besser verstehen wollen: I look at the different parts of the seminar (dialogues, analysis of the case study, group work) and for the part where discussion is concerned and I can see it (I can't see into the group work), there is also a participation factor. Your contributions for the dialogues were usually on the shorter side but usually you mentioned the im

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Danke Markus

...für die Gründung und den sehr professionellen und engagierten Betrieb dieser Plattform / Community! Eine klasse Anlaufstelle bereits 1-2 Jahre vor dem Studium und jetzt auch während des Studiums! WEITER SO !

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Auslandsseminar: Welche Uni / Welches Land / Welche Kriterien?

Aktuell überlege, ich welchem Land ich mein Auslandseminar absolvieren möchte. Welche Kriterien sollte ich der Entscheidung zu Grunde legen? - Kosten - Sehenswürdigkeiten - Rennommee der Uni Zur Auswahl stehen: Boston; USA: Suffolk University Beijing; China: State Grid Cooperation of China Kolding, Dänemark: The International Business Academy (IBA) Madrid, Spanien: Suffolk University Kennt jemand die Unis? Da das US HQ von 1&1 in Chesterbrook unweit von Bo

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Onlineseminar: Intercultural Management => erledigt!

Nach kurzer Eingewöhnungsphase, war die mittelalterliche Forensoftware der Euro-FH, doch gar nicht sooo schlimm. Wie muss ich mir das INMT Onlineseminar vorstellen? 1. Tag (Freitag): Hier gab es eine kurze Vorstellungsrunde in der jeder schon Bezug zu seinen interkulturellen Erfahrungen herstellen sollte: im Job (Kollegen, Kunden, Lieferanten...?!) oder eben auch "nur" privat (Auslandsaufenthalte, Urlaub, Verwandte, whatever) 2. Tag: Hier wird über interkulturelle Kompetenz

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Worst- / Best-Case

Ich habe mal einen kleinen Notenrechner in Excel erstellt. Daher kurz und knapp mal meine Note im schlimmsten Fall: 3,3 Best-Case: 1,4 Realistisch eingeschätzt denke ich, komme irgendwo bei 2,x raus.

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Der Kampf mit der prähistorischen Onlineplattform

Aktuell nehme ich am 14tägigen Onlineseminar zu Intercultural Management teil. Für eine Fernuni, bzw. Fern-FH ist es eigentlich ein Armutszeugnis, ein Onlineseminar auf solch einer veralteten Plattform abzuhalten. Jede frei zugängliche Forensoftware à la Bulletin Board o.ä. bietet mehr Komfort. Nunja, was solls. Zum Glück bin ich nach alter Prüfungsordnung eingeschrieben und muss lediglich 1x am Tag (also zu jeder neuen Diskussion) meinen Senf dazu geben. ich lese mir hierzu die Beiträge de

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Zu viele Baustellen?!

Aktuell bearbeite ich drei Module parallel. Ist das zu viel? Ich finde nicht... Gerade die kleineren Module bieten sich einfach dazu an. Außerdem kann man so ein wenig Abwechslung in den Lernalltag bringen. Bisher habe ich meist ein Modul nach dem anderen bearbeitet. Aktuell muss ich für GPSY nur noch am 2tägigen Präsenzseminar in Hamburg teilnehmen. Hierfür ist keine weitere Vorbereitung notwendig... Die INMT PA liegt bereits auf dem Schreibtisch und die erste Aufgabe ist auch bereit

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

mit Schwung geht's weiter

Und zack! Wurde die INFI PA hochgeladen. Das war mal eine Prüfung nach meinem Geschmack... Präzise Fragen mit (hoffentlich so geforderten) knackigen Antworten... Leut meinen Kommilitonen, wurde das bei INFO auch wirklich so verlangt. Da gab's keine Fangfragen. Nennen bedeutet auch wirklich nennen und nicht noch erklären und die Rechnung waren ebenfalls einfach, wenn man einmal die Logik verstanden hat. Jetzt bin ich mal gespannt, wie schnell die Euro-FH über die Feiertage korrigiert.

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Expertise zur GPSY Hausarbeit

Soeben habe ich meine Expertise zur GPSY Hausarbeit bekommen. Das ging recht fix... Als erstes habe ich natürlich nur auf die Note geschaut. Eine 3,0 Als ich mir dann aber die Exprtise durchglesen habe und in Anbetracht meines Zeitmangels, den ich natürlich selbst verschuldet habe, ist die Note vollkommen gerechtfertigt. Im Wesentlichen wurde bemängelt, dass ich zu wenig auf das konkrete Problem eingegangen bin. Ich hab sehr viele indirekte Zitate zum Thema angeführt und damit di

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

GPSY Hausarbeit unterschätzt

Nachdem mein letzter ausführlicher Beitrag zu der GPSY (Grundlagen der Psychologie) Hausarbeit vom Netz gefressen wurde, wird dieser wohl leider etwas kürzer ausfallen... Nachdem ich das Thema der Hausarbeit erfuhr blieben vier Wochen Zeit zur kompletten Bearbeitung. Zuerst habe ich versucht möglichst viele Informationen über das Thema aus dem Netz zu ziehen. Nach einer Woche bin ich dann samstags zur Bibliothek und habe mir die 5 erstbesten Bücher, welche direkt abholbar waren (also

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Session abgelaufen :/

aaaaaah! ewig langer Beitrag über meine Hausarbeit => WEG! Session abgelaufen. Dachte das passiert nicht mehr?! mmh, dann muss das noch etwas warten....

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Wo fang ich nur an...?! (Das erste mal eine umfangreiche Literaturrecherche)

Am Dienstag (13.11.2012) habe ich das Thema meiner Hausarbeit zum Abschluss des Moduls "Grundlagen der Psychologie" erhalten. Nun habe ich 30 Tage Zeit diese zu bearbeiten. Gut, dass schon 4 Tage im Laufe dieser Woche verstrichen sind... Es gilt eine konkrete Problemstellung zu beleuchten und eine Lösung zu skizzieren. Alles gar kein Thema. Blöd nur, dass es diesmal ausschließlich um eine umfangreiche Literaturrecherche handelt. Wohingegen bei der FOST HA 2 Quellen bereits vorgegeben wurde

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Feiertag != freier Tag

Wozu so ein Feiertag doch alles gut ist. Die Wohnung ist sauber und die Eignungsdiagnostik Prüfung ist auch verschickt. Für etwas Sport dazwischen (Liegestütze, Situps & Co.) hat es auch noch gereicht. Da es bei der Persönlichkeitspsychologie PA mit wenigen Worten für eine 1,0 gereicht hat, hab ich es diesmal nach dem gleichen Schema versucht. Zack zack... Jede Frage beantwortet und nun hoffe ich, dass es wieder eine gute Note wird. Mein Bauchgefühl sagt allerdings etwas anderes. Ich r

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Prima. Eine tolle Leistung! Machen Sie weiter so.

... lautete die Expertise zu meiner letzten PA (Persönlichkeitspsychologie). Ich suchte verzweifelt nach der weiteren Korrektur... 100% => eine glatte 1,0 Dabei dachte ich schon die 1.100 von erlaubten 2.300 Wörtern seien wieder "zu dünn". :lol::lol:

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

EAs, PAs, HAs ... Hää WAs?!

Heute wurde ich gefragt, was es damit auf sich hat und wie sich die Noten bei der Euro-FH im Studiengang BWL & Wirtschaftspsychologie zusammensetzen: Wenn sich jemand aktuell bei der Euro-FH für diesen Studiengang anmeldet, dann werden ausschließlich die Klausuren (K) und Hausarbeiten (HA) in die Endnote eingehen. Einsendeaufgaben (EA) dienen lediglich der Selbstüberprüfung. Diese habe ich schon lange nicht mehr gemacht, obwohl es schon zu besseren Noten beiträgt. Aber aus zeitgrü

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Noch einiges zu tun

Nachdem ich die PEPS PA verschickt hatte, habe ich sofort die Eignungsdiagnostik PA angefordert. Das erste von den drein Studienheften habe ich auch schon fsat durch. Nun habe ich mir mal die Arbeit gemacht hier rechts im Blog, noch alle zu erbringenden Leistungen aufzulisten: - PAs: mindestens noch 19 - Klausuren: mindestens noch 8 - HAs: mindestens 4 - (online) "Seminare": 4 - Ausland: 2 Wochen - Bachelor Thesis: 1 Also alles in allem habe ich noch einige Leistungen zu e

MarcoNellessen

MarcoNellessen

 

Warum studier ich eigentlich noch?!

Hä?! Wie jetzt?! Naja, in letzter Zeit werde ich öfter gefragt, weshalb ich das Studium überhaupt mache. Seit 1,5 Jahren bin ich ja bei einem anderen Arbeitgeber und habe dort relativ großen Spielraum, was meinen Aufgabenbereich angeht. Auch der Verdienst kann sich sehen lassen. Ein "fertig" studierter Kollege verdient beispielsweise weniger als ich. Mein Studium kostet monatlich 265 €. Noch 2 Jahre lang... Das heißt, wenn ich fertig bin, habe ich einen Kleinwagen abbezahlt. Aktuell k

MarcoNellessen

MarcoNellessen

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung