Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    366
  • Aufrufe
    3.365

Planung HS 2011 - Frust!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Servus

50 Aufrufe

Endlich, endlich hat das SZ München es heute geschafft, die Ablaufpläne online zu stellen. Ich habe sehr gehofft, dass das noch heute klappt, da ich ab morgen keine Zeit mehr dafür habe. Ich habe nun also so ca die letzte Stunde damit verbracht, die Termine in meine Kalender einzutragen, die SB mit Klebezetteln zu versehen, wann welcher fertig sein muss und meine Planung zu machen.

Und da hab ich eingewaltiges Problem! Ich krieg nicht alles untergebracht :ohmy: Jetzt hab ich alle SB irgendwie so reingequetscht, dass ich alle schaff, dann ist mir aufgefallen, dass ich so für die PLs in WPR und UNF keine Vorbereitungszeit hab - irgendwie ungünstig *g*

Kann mir evtl jemand, der dieses Semester schon hinter sich hat, seinen Zeitplan schicken, damit ich mir das mal anschauen kann? Ich kann die Stoffmenge momentan gar nicht einschätzen. MIr ist aufgefallen, dass ziemlich viele ziemlich dicke SB dabei sind mit mehr als 70 Seiten. Da dauert ja Zusammenfassen gut und gerne mal 2 - 2,5 Stunden? Ich werd meinen Stapel gleich nochmal durchgehen und nochmal neu planen - zum dritten Mal...irgendwie ist das grad verdammt frustrierend!

Gut, dass ich die SB 1-5 für WPR schon letztes Semester gemacht hab, sonst wäre das gar nicht zu schaffen! Ich hätte WPR wohl doch vorziehen sollen *seufz*

Tante Edith sagt: Jetzt hab ich alles drin - aber nur eine Woche Vorbereitungszeit für WPR :scared: Ich hab in dieser Woche Urlaub, meint ihr das ist irgendwie zu schaffen? Ich versuche, wieder schneller als mein Plan zu sein, aber diesmal hab ich schon verdammt knapp kalkuliert. Oder ich muss meine Art, die SB zu bearbeiten ändern, ich wüsste aber nicht wie....irgendwie bin ich grad echt verzweifelt. Tipps sind herzlich Willkommen!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


12 Kommentare


Sternschauerkuss

Geschrieben

Das würde ich auch gern wissen. Hab noch knapp 4 Wochen für 8 Hefte und eine Einsendeaufgabe wenn ich es vor der 1.Präsenz mal angeschaut haben will... :sleep:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich plane mit Lernen ab KW 29, weil bisschen Urlaub auch sein muss. Wahrscheinlich fang ich aber am 14.7. an, dann hol ich zumindest 2 oder 3 Tage raus...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mir geht es ähnlich, außer STL haben wir ja das gleiche Programm. Beim ersten überlesen der SB:

WPR ist für mich relativ neu, hat eine große Anzahl von SB und benötigt somit wohl viel Zeit.

UNF hat viele, dicke SB mit Unmengen an Auswendiglerninhalten.

VWT hat wohl auch eine hohe Vorbereitungszeit, kann ich noch nicht genau einschätzen.

Ich bin selber noch etwas am schwimmen, vor allem weil viele für mich wichtige Präsenzen dieses Semester auf Freitag fallen, was mir arbeitstechnisch nicht ganz so passt.

Leider konnte ich dir nicht wirklich weiterhelfen, aber zumindest merkst du, dass es nicht nur dir so geht ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Sternschauerkuss

Geschrieben

Na da sind wir ja schon zu Dritt! :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist ja schon mal sehr beruhigend. Ich habe den großen Vorteil, dass ich mit WPR schon mal zu tun hatte und da einiges noch im Kopf habe - ändert aber nichts daran, dass ich die SB trotzdem lesen und zusammenfassen muss. Da hab ich mich aber an den Präsenzplan des letzten Semester gehalten und damit schonmal die SB 1-5 davon durch.

UNF hat tatsächlich viele SB >70 Seiten und ist höchstwahrscheinlich verdammt viel auswendig lernen. Ich freu mich ja auf den Stoff, mir erscheint so weit alles sehr interessant, aber ich bin grad etwas erschlagen von der Menge.

Und ich glaub in STL täuschen die relativ dünnen SB ganz schön - der Stoff muss ziemlich heftig sein *angst*

So nebenbei hätt ich gerne langsam das Ergebnis von WST *g* Mal gucken, ob es am Samstag drin steht und ob ich dazu komm, reinzuschauen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ihr könnt ja mal die Blogs von Kathrin, Lolli2007 oder mir ansehen. Das 4. Semester ist einfach Stress pur.

Der einzige Lichtblick ist eigentlich, dass sowohl STL als auch WPR einen hohen Verständnisanteil haben, somit ist der Fortschritt dort meiner Meinung nach schneller.

Ein Patentrezept dafür gibt es aber nicht, immerhin winkt aber am Ende nach VWT das Bachelorzwischenzeugnis voller Noten die einen danach nie mehr wieder interessieren müssen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, das 4.Semester war auch bei mir am heftigsten....UNF kommt aufs Endzeugnis, das muss man berücksichtigen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

oh je, das klingt echt nach einem heftigen pensum ... ich drücke die daumen, dass ihr eure planung irgendwie akzeptabel hinkriegt und sie sich vielleicht auch umsetzen lässt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das 4. Semester fand ich bisher am schlimmsten. Es ist ziemlich voll gepackt...

An UNF, VWT und WPR kann ich mich noch gut erinnern...:

UNF => sehr viel Stoff zum auswendig lernen

WPR => Verständnisstoff - aber für mich die größte Herausforderung im ganzen Studium !!!

VWT => in meinen Augen sehr schwere Prüfungen und viiiiel Stoff

Aber es ist machbar!

Ich musste damals in WPR im 5. Semester nochmal ran und hab dafür BSP geschoben. Auch kein Problem... :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab schon oft gelesen, dass das 4. Semester das heftigste im ganzen Studium ist - jetzt weiß ich, was ihr alle meint.

Mittlerweile bin ich nicht mehr ganz so frustriert wie gestern und hoffe einfach, dass ich das so hinbekomme! Muss ja irgendwie gehen, haben andere vor mir auch schon geschafft *tschaka*

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

STL war für mich überraschend leicht, die ZF habe ich kurzgefasst da man Gesetzestexte/Abgabenordnungen mit in die Klausur nehmen darf. Ich war zwar mit mittelmäßiger Vorbereitung in die Klausur gegangen, aber thematisch war es dann absolut machbar.

Bei WPR habe ich nur 3 SB im 3. Semester bearbeitet gehabt, man könnte also sagen "was regst du dich eigentlich auf :D".

Es wirkt am Anfang wirklich viel, und das ist es auch, aber ich bin mir absolut sicher dass du mit deiner zielstrebigen und stets erfolgreichen Arbeitsweise, auch das Hammer-Semester packen wirst. Die besten Vorrausetzungen hast du ja: WPR-Verständnis und bereits bearbeitete SB. UNF ist wirklich Auswendig-Prügeln und VWT ist bekanntlich sowieso der Knackpunkt des Studiums.

Wenn du meine Klage-Blogs also liest, kannst du immer im Hinterkopf haben "sie hat es auch irgendwie geschafft".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke fürs Mutmachen :) Mittlerweile seh ich das auch etwas gelassener :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?