Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    27.079

Es geht voran...


Engel912

431 Aufrufe

... und was noch wichtiger ist: es macht Spaß.

Infos über den aktuellen Stand der Technik zu meinem Thema zu sammeln macht mir Spaß. Gut, dass ich das Thema so gewählt habe, dass es mich interessiert ;)

Ich habe schon ettliche Bücher in Citavi, viele Zitate und Zusammenfassungen dazu. Natürlich fehlt noch unheimlich viel! Aber: ich habe schon die "Guru's" zum Thema gefunden und von ihnen auch entsprechende Aufsätze. Es gibt Studien von Universitäten - und in Computerwoche und Co. gibt es aktuellste Infos.

Wirklich froh bin ich, dass ich durch die Verschiebung des Starts auf den 1.8. (danke an den Betreuer!) zusätzliche zwei Wochen für die Recherche gewonnen habe. Es gibt ja so viel zu lesen und zu sichten.

Wie gesagt - es macht viel Spaß, ich lerne eine Menge dazu und bin bestimmt bald Experte :lol: Jetzt muss ich nur noch das offizielle OK bekommen, dann gehts wirklich los.

Ich habe mir schon mal ein Buch besorgt, dass beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten mit Word 2010 helfen soll. Ist sehr gut getestet, ich bin also guter Dinge. Ich möchte ja nicht, dass mir die Thesis 2 Tage vor der Abgabe ins Datennirvana verschwindet, weil Word eine wandelnde digitale Zeitbombe ist. Und die Zeit, mich in LaTeX einzuarbeiten, hab ich wirklich nicht.

9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe meine BSP-Hausarbeit doppelt abgespeichert und zusätzlich noch gelegentlich auf ne SD-Karte gespeichert. Mein Laptop ist nach über 4 Jahren treuen Diensten, vermutlich kurz vorm Zwangsruhestand....

Link zu diesem Kommentar

Ich sichere meine Arbeiten mehrfach ... *hust* ... dank Mac stündlich per Timemachine, zusätzlich jeden Tag gezippt auf dem NAS und alle paar Tage auf Google-Docs ...

Nicht das jemand meint ich wäre paranoid :)

Link zu diesem Kommentar

Zur Datensicherung hat mir jemand beim Schreiben meines Buches empfohlen, mir einfach immer die neueste Version von Kapiteln per Mail zuzuschicken. Hat was!

Link zu diesem Kommentar

Gerade beim Informatikstudium bietet es sich doch an, ein kleines Skript zu schreiben, was auf Knopfdruck die Arbeit an 12 verschiedene Stellen sichert.

Über scp auf einen Linux-Server im Internet, über ftp an einen anderen Server, über smb auf eine Windowsfreigabe, über usb, auf den Cardreader, aufs Handy mailen, auf CD-RW brennen...

Ok, man kann alles übertreiben. ;)

Link zu diesem Kommentar

Hihi, ich bin mit einer recht Hosenpassform günstigen Figur gesegnet. Also Hosenträger sind pfui, und Gürtel nur wenns zum Rest dazu gehört, aber nicht um die Hose zu halten.

Ich habs ja nur gut gemeint. ;)

Ich bin Administrator und die Datensicherung (Verfügbarkeit, Integrität, Zugriffsschutz, ...) ist eines der wichtigsten Dinge in diesem Geschäft.

Link zu diesem Kommentar

Also eigentlich möchte ich die Arbeit so erstellen, dass Word aus kleinen Teildateien eine große baut (davon hab ich mal gelesen. Irgendwas mit Filialdateien).

Ansonsten habe ich logischerweise auch diverse Speicherorte ;) Mein Server, das Notebook, Bandlaufwerk, DVD-ROM-Sicherung und mein PC. Zusätzlich könnte ich das Teil auch in die Dropbox packen, aber von "Wolken" halte ich aktuell relativ wenig ;)

Link zu diesem Kommentar

Ich sichere immer auf,

1, externe Festplatte (1 Kopie)

2, USB-Stick (2 Kopie)

3, per EMAIL in die Arbeit (3 Kopie)

:)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...