Springe zum Inhalt
  • Einträge
    139
  • Kommentare
    427
  • Aufrufe
    6.002

Chaos des Grauens Teil 378

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
paulaken

59 Aufrufe

Heute geht es schon weiter:

Das ursprüngliche Semesterpaket kam heute, nach der eigenhändig ausgeführten Deutschlandreise bei mir an. Bücher fehlen mir zwar noch, aber dafür habe ich den Ordner doppelt.

Mittwoch hatte ich wegen der fehlenden Bücher nachgefragt und gleichzeitig die Frage nach dem Nachbelegen wiederholt. Heute kam die Antwort, dass das nachbelegen pro Fach 291€ kostet und nachdem ich überwiesen habe, kommt das Material.

Schön, nur was ist mit den bereits bezahlten Materialien, die mir noch fehlen?

Die Antwort nachdem der Postbote im Büro stand, war dann weniger freundlich. Mir reichts langsam wirklich...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das ist ja echt unfassbar was da abläuft. Vielleicht musst du mal ein offizielles Beschwerdeschreiben verfassen oder so. Du bist ja jetzt schon seit längerem umgezogen. Kann ja echt nicht sein, dass das so kompliziert ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

och, die Mail vorhin war deutlich. Es kommt ja jetzt noch eine zweite Adressänderung dazu. Aus der Stadt x bin ich in die Stadt y gezogen und habe dort übergangsweise beim Mann gewohnt. Die Wohnung war aber zu klein für vier Personen, deswegen war Anfang August der Umzug innerhalb der Stadt Y. Diese Adresse habe ich am Ende der Mail auch noch angegeben und dazu geschrieben:

Kann ich darauf hoffen, dass dieser Umzug nicht erneut zu solch einem Chaos führt?

Außerdem überlege ich, ob ich nicht spaßeshalber mal die Zeit, die mich das ganze inzwischen gekostet hat in Rechnung zu stellen. Parallel dazu könnte man ja über eine Entschädigung nachdenken, weil fälschlicherweise eine 5,0 eingetragen wurde, obwohl es eine 1,7 ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich versteh überhaupt das Grundproblem nicht. Wenn die ne halbwegs gescheite EDV haben müssen die nur an einer Stelle die Adresse ändern. :confused:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist halt der ganz normale Wahnsinn, gell?! Sowas stählt Nerven, macht hart für das Leben und hilft einem, den Geldbeutel schlank zu halten. Aber: wir Fernstudenten sind ja schlaflose Nächte gewöhnt...

@kawoosh, mit vernünftiger Software könnte das ja jeder. Das Problem ist nur, dass wir mit dem Studium noch nicht fertig sind.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

es sind drei Blöcke, die schief gelaufen sind:

1. Adressänderung und Versand des neuen Semesterpaketes. Ich habe es inzwischen doppelt, und auch bei meinem Nachbarn, 650km entfernt, liegt es nicht mehr. Da muss die EDV, der Zeitpunkt oder irgendwas falsch gelaufen sein

2. Prüfungsummeldung: Standort 1 abmelden, Standort 2 anmelden, jeweils 5 Mal. Vier mal ging gut, beim fünften wurde die Anmeldung auf Standort 3 gelegt. Das wird manuell gemacht (Ich habe einen Brief geschickt)

3. Buchversand über einen Onlinehandel. Die haben wohl das falsche Paket aus dem Regal gezogen und statt WI 3. Semester die Bücher für BWL 3.Semester rausgeschickt.

Und das lief alles parallel und war vermutlich eine Verkettung unglücklicher Zufälle. Mein Karma muss richtig mies sein momentan :D

Aber positiv ist:

keine 30min nach der Meckermail hatte ich einen Anruf der Wings mit einer Entschuldigung. 3h nach der Meckermail erfolgte die Schriftliche Bestätigung des Besprochenen:

1. neue Bücher werden rausgeschickt, Retourkarte und Buchgutschein gibt es dazu. Der wird in ein fachfremdes Buch angelegt werden.

2. das Nachmelden ging nun plötzlich sofort, die Bücher und Unterlagen sind unterwegs. Nichts mehr von erst Zahlen und dann Schicken. Kulanzentscheidung der Wings.

3. Alle Prüfungen sind jetzt für Hannover angemeldet. Essen gibt es als Standort im 3. Semester nicht (ach?).

4. Adressdaten überprüft und nun sind sie korrekt.

Es kann nur besser werden....

Aber eine schöne Diplomarbeit für BWL/WI ergibt sich daraus: Optimierung der Verwaltungsstrukturen innerhalb der Wings, eventuell zb über ein Online-Anmeldungssystem für die Prüfungen, eine online Verwaltung der Stammdaten etc

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Darf ich mal fragen, mit wem du da immer korrespondierst?

Also so ein Chaos hab ich ja noch nie erlebt. Wie gesagt, die Wings ist manchmal echt bissl chaotisch, aber sowas? Nee, kam mir in den 2 Jahren, in denen ich studiere noch nie vor.

Und nein, das Material kommt nicht, wenn du die 291 Euro überweist!

Ich schreibe der Frau Satow eine Mail, dass ich Fach x vorziehen will. Sie schreibt dann eine Mail, dass meine Mail eingegangen ist. Dann kommt innerhalb weniger Tage die Rechnung und auch das Material. Du hast dann 14 Tage nach Erhalt der Rechnung Zeit, diesen Betrag von 291 Euro pro Modul (inkl. Bearbeitungsgebühr) zu zahlen. Sprich ich hatte bisher immer die Materialien, bevor ich überhaupt überwiesen habe (und ich nutze die 14 Tage immer voll aus!).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na immerhin haben sie richtig reagiert :) Jetzt muss das alles nur noch geklappt haben und dann kanns ja munter weiter gehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung