Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    491
  • Aufrufe
    3.348

Auf die Plätze......fertig....... (fast) los!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sandra82

52 Aufrufe

Bald ist es soweit, am Montag ist offizieller Bearbeitungsbeginn und ich freue mich drauf.

Am Mittwoch kamen die Skripte (allerdings kein Türschild und kein Enten-Gutschein wie es Marie-Berlin bekommen hat - vielleicht kriegen das nur die Wirtschaftler?)

Jedenfalls finde ich die Briefe für das Modul 1 vom Umfang her ok, ich denke, dass müsste ich schaffen in der Zeit, die der Plan von Prof. Renner dafür vorsieht. Dann bleiben immerhin noch ca. 4 Wochen für die Prüfungsvorbereitung.

Momentan bin ich noch beim Lück. Ich habe den erst komplett durchgelesen, was ich mir auch hätte ersparen können, denn erst jetzt, beim Zusammenfassen, kann ich die Infos richtig verarbeiten. Vorher ist der Sinn irgendwie an mir vorbeigeflogen:blink:

Gestern habe ich mir die Einführungsveranstaltung angesehen, und im Anschluss habe ich mir überlegt, einen Zeitplan für jede Woche zu erstellen. Das hab ich dann auch angefangen, dann aber wieder verworfen, weil ich wegen dem Baby gar nicht planen kann. Er hat z.B. keine festen Zeiten zum Essen, weil er immer noch gestillt wird, seine Schlafenszeiten sind auch noch sehr variabel... na ja. Dafür habe ich mein Notebook gestern ins Wohnzimmer verfrachtet, und wenn Baby nun auf seiner Krabbeldecke herumrollt, kann ich derweil lernen.

Was meinen armen Garten angeht, der ja auch schonmal Thema hier war - der verwahrlost so langsam vor sich hin. Ein tränendes Herz ist mir erfroren, weil ich abends vergessen habe, es abzudecken, und meine anderen Blumen müssten mal dringend gegossen werden. Das Gemüse gehört mal endlich ins Beet usw. Aber man kann auch nicht alles schaffen, ich bin ganz ehrlich, da geht mir das Lernen jetzt einfach vor.

Noch etwas anderes: falls einer von euch eine kreative Ader hat, möchte er vielleicht überlegen, wie ich und ein paar andere fleißige Studenten unsere Gruppe in Moodle nennen können.

Rosalie und ich haben uns bisher als unkreativ entpuppt :lol:

So, und jetzt roll ich mal das Baby zurück:001_wub:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


12 Kommentare


Guten Morgen,

komisch, dass du das Türschild mit den Karten usw. nicht erhalten hast. Das Zeugs kam nicht mit den Skripten, sondern ein paar Tage vorher mit einem Begrüßungsschreiben des Rektors zusammen in einem Brief. Und da ich auch nur in Psy. eingeschrieben bin, muss ich deine Theorie leider widerlegen. :blushing:

Mit Kreativität für unseren Gruppennamen kann ich bisher leider auch noch nicht dienen, ich denke aber schon seit gestern abend darüber nach...

Liebe Grüße,

Manu

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Komisch, ich habe zwar vorher einen Brief bekommen, aber da war bloß die Hochschulzeitung drin. Hmmm.... sie mögen mich nicht *heul* :(

Was unseren Gruppennamen angeht, so sind wir dann eben "die Unkreativen" - obwohl das auch wieder sehr einfallslos ist:rolleyes:

Alles nicht so leicht...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch nix bekommen, nur die Zeitung...*schnief*

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

hm, ich schätze, beim Zusammenfassen fällt dir der Lück gerade deshalb leichter WEIL du ihn vorher im ganzen gelesen hast. Rate ich dir auch sehr sehr dringend für die Skripte, erst lesen, dann nochmal lesen und zusammefassen.

Vergiss nicht, dass du auch noch Pflichtliteratur hast, was genau, das siehst du dann, wenn du in Moodle kannst.

Ich wünsche dir aber viel Spass, und hoffe, dass du nicht vielleicht doch noch entnervt wirst, so in der Mitte des Semesters ;-) Aber wenn doch, es geht den meisten so.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lustig, ich sitze hier grad mit erdigen Fingernägeln weil ich grad den Salat gepflanzt habe... schliesslich habe ich gestern meine Arbeit eingesandt, also heute mal nichts lernen.

Ich mache das übrigens auch so ähnlich wie du: Ich bearbeite meinen Kursteil (unserer enthält "Actions", wo man auch zwischendurch Fragen bearbeitet) relativ zügig. Dann studiere ich die Prüfungsaufgaben (ist bei uns immer eine schriftliche Arbeit) und beim Bearbeiten dieser Themen arbeite ich dann den Kursteil noch einmal vertieft durch. Erfahrungsgemäss (naja, nach 3 Teilen ist das noch relativ...) verstehe ich es erst dann so richtig.

Und Zeitplan habe ich auch keinen genauen ausser der Abgabetermine für die Arbeiten, was ca. 2 Monate ist. Mit Kinder geht das einfach fast nicht. Es gibt Nachmittage mit ihnen daheim, da kann ich keine Seite lesen. An anderen geht richtig was vorwärts...

Weiterhin viel Spass, auch ohne Ente!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Rosalie: da bin ich ja zufrieden, ich fühlte mich schon als Außenseiter:) Ich werde wohl aus Trotz auch nichts im Online Shop kaufen. Keine Ente, keine Bestellung. Ätsch.

@Fernabi: DAS kann natürlich sein. Obwohl ich manchmal das Gefühl habe, es zum ersten mal zu lesen. Aber vielleicht ist es irgendwo gespeichert.

@Rumpelstilz: ich habe Angst vor Frost - wie gesagt, mein tränendes Herz ist eingegangen. Außerdem frage ich mich, wann zum Teufel meine Rosen erwachen? Da tut sich noch nichts - vielleicht zu spät beschnitten?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Marie Berlin

Geschrieben

Hey, also ich find das erstmal Lesen super. Klar bleibt da nicht viel hängen. Aber ein bisschen eben doch und dann ist es beim intensiven Erarbeiten nicht mehr ganz neu. ABer jeder lernt ja auch anders.

Ich bin ja sehr neidisch, dass du deine Unterlagen hast. Ich warte leider immer noch :(

Wegen dem Gruppennamen werd ich auch mal überlegen. Aber ist ja letzlich auch wurscht :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, wahrscheinlich ist das erstemal lesen doch ganz gut, um zumindest den Überblick zu bekommen, um was es eigentlich genau geht. Nur schade, dass es so lange dauert. Oder würde auch überfliegen reichen? Mal sehen, ich muss meine Methode noch finden, wie gesagt, ich bin echt lange aus dem Lernen raus.

Welcher Tip mir geholfen hat: verschiedene Farben zu nehmen. So streich ich die Personen jetzt grün, die Theorien pink und den Rest gelb an.

Marie, der Name ist wirklich wurscht, aber irgendeinen brauche ich halt. Es muss wirklich nichts außergewöhnliches sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Marie Berlin

Geschrieben

Das einfach lesen mache ich meist dort/ dann, wenn wirklich gute Konzentration sowieso nicht geht: in der Bahn, abends im Bett wenn ich nicht schlafen kann, wenn ich erledigt bin von der Arbeit. Somit verliere ich dadurch auch keine wertvolle Lernzeit zu meinen besten Konzentrationszeiten.

Wie wärs mit FiDe-Gruppe? Passt zumindet zu unserem "Kennenlernen" :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist eine gute Methode, ich hätte auch oft solche Zeiten, denn einfach nur mal so lesen kann man ja öfter am Tag. Die Frage ist nur, ob da tatsächlich was hängen bleibt.

Manchmal überlege ich schon BEIM lesen, ob ich das, was ich lese, verstehe. Dann krieg ich aber vom eigentlichen Inhalt gar nichts mehr mit:blink:

FiDe? Du meinst, wie das Forum hier?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Marie Berlin

Geschrieben

Jupps, wie das Foum hier :-)

Ich verstehe beim Lesen auch nicht alles. Vor allem sind bei BWL und VWL unheimlich viele FOrmeln dabei, die ich beim lesen mehr oder weniger überspringe. Aber es bleibt doch erstaunlich viel hängen. Einzelne Begriffe, Zusammenhänge etc. Und beim durcharbeiten ist es dann irgendwie doch schon bekannt. In meinem einen Studienheft war zum Beispiel auch ein Wort, welches ich nicht kannte (infinitesimal), hab das erstmal einfach überlesen, später hab ichs dann aus Neugier mal nachgeschaut und nun weiß ich es. Wenn ich also wieder an die Stelle komme, ist es jetzt ein bereits bekanntes Wort :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, erst zu spät gelesen, deinen Blog!

Aber zur weiteren Beruhigung: Auch ICH habe keine Ente und kein Türschild bekommen :confused:

Ich unterstreiche momentan bei ersten Lesen immer schon einiges mit Bleistift, das ist noch nicht so knallig wie mit Textmarker. Das klappt bei mir beim ersten Lesen auch schon recht gut. Danach gehts dann an die Zusammenfassung, vielleicht auch an die Lernkarten (hab mit sowas bisher noch nicht gearbeitet, einen Versuch wärs wert)...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?