Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    85
  • Aufrufe
    1.101

Ich hab echt ein Problem!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fulini

95 Aufrufe

Ich habe die Woche versucht nach dem Lehrgang zu Hause fürs Abi zu lernen, aber Pustekuchen da will einfach nichts in meinem Kopf rein.

Ich werd jetzt am Wochenende mal probieren ob das vielleicht wirklich nur an der Tageszeit liegt und obs nachts doch besser klappt.

Denn werd ich, da ich ab nächsten Mittwoch frei habe, nur nachts lernen und so hoffentlich aufholen.

Der Lehrgang ist übrigens einfach nur nervig, aber nichtmal der Lehrgang an sich sondern meine lieben Mitschüler, die ständig schnattern müssen während der Dozent vorne redet.

Und wenn ich sie dann anmeckere das sie doch mal still sein sollen sind die Damen beleidigt.

Vorallem sind die wesentlich älter als ich aber nur halb so vernünftig :/

Mal gucken wie das noch endet :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Was die nervigen Teilnehmer angeht: Hast du nicht die Möglichkeit, dir einen anderen Platz zu suchen? - Sehr weit vorne zum Beispiel ist meist Ruhe.

Vielleicht liegt es gar nicht so sehr an der Tageszeit, dass du nach dem Lehrgang nichts mehr in den Kopf rein bekommst, sondern daran, dass er von den Inhalten des Lehrgangs schon voll ist und daher nichts mehr rein passt?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also mal ganz ehrlich, ich glaube eher, das ist bei dir schon die Unlust an dem Lehrgang. Wenn man an was mit wenig Lust ran geht ist man schnell Müde.

Daher kommt bei mir die Frage auf, wenn du grundsätzlich sagst die Altenpflege ist nichts für dich, warum bist du da überhaupt noch?

Wenn ich mich richtig erinnere bekommst du Hartz IV oder?? Weil wenn ja geh zum Doc und lass dich erstmal wegen totaler Überforderung Krankschreiben. Aber nicht nur einmal sondern öfter. Irgendwann bricht das Amt den Lehrgang für dich ab und es gibt sicherlich andere die gerne einen solchen Lehrgang besuchen würden.

Oder alternativ geh zum Pychologen und lass dir attestieren das du für die Altenpflege nicht geeignet bist aufgrund deiner nervlichen Angespanntheit. Denn wenn dieser Kurs fertig ist und er als bestanden gilt, wirst du eine Stelle in der Altenpflege annehmen müssen. Du sagtest ja selbst ihr habt Bedarf.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@mamawuschel: diese Vorgehensweise finde ich aber auch nicht gerade toll. Irgendwie muss man ja Geld verdienen, und das geht manchmal eben auch nur mit Dingen, die einem nicht so liegen. Sich auf Hartz "auszuruhen" finde ich nicht richtig, alternativ könnte sich Fulini dann doch besser selbst um eine andere Stelle kümmern. Sollte das nicht klappen, dann bleibt einem manchmal auch nichts anderes übrig, als etwas zu tun, was einem nicht liegt, man muss ja sehen, wo der Lebensunterhalt herkommt. Sich absichtlich rausschmeißen lassen, um so einer Anstellung und damit verbunden einem Einkommen zu entgehen, um dann weiterhin von Steuergeldern zu leben, finde ich absolut gar nicht gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
@mamawuschel: diese Vorgehensweise finde ich aber auch nicht gerade toll. Irgendwie muss man ja Geld verdienen, und das geht manchmal eben auch nur mit Dingen, die einem nicht so liegen. Sich auf Hartz "auszuruhen" finde ich nicht richtig, alternativ könnte sich Fulini dann doch besser selbst um eine andere Stelle kümmern. Sollte das nicht klappen, dann bleibt einem manchmal auch nichts anderes übrig, als etwas zu tun, was einem nicht liegt, man muss ja sehen, wo der Lebensunterhalt herkommt. Sich absichtlich rausschmeißen lassen, um so einer Anstellung und damit verbunden einem Einkommen zu entgehen, um dann weiterhin von Steuergeldern zu leben, finde ich absolut gar nicht gut.

Klar unterstütze deine Meinung, aber ich denke halt an die alten Menschen :-) Ich habe selbst einen Pflegefall (Altersdemenz) in der Familie und weis daher wie wichtig ein liebevoller und sorgsamer Umgang ist mit älteren Menschen. Wenn dann jemand kommt der keine Lust hat .....

Grundsätzlich bin ich dafür das Leute die voll von HartzIV Leben auch was dafür tun aber dann bitte Maßnahmen wo a) Interesse besteht B) keine 3. zu schaden kommen.

Da Fulini meines Wissens keine Ausbildung hat und was im Literaturbereich studieren möchte, wäre zum Beispiel eine Kfm. Qualifizierung nicht sooo abwägig.

Immerhin könnte sie so während des Studiums dann auch als Bürokraft arbeiten. Das ist Flexibler als Altenpflege.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da hast du wohl recht, da wäre es nun an Fulini, eben selbst die Initiative zu ergreifen und etwas anderes in Angriff zu nehmen. Da wäre eine "anständige" Berufsausbildung natürlich eh besser als eine Maßnahme vom Arbeitsamt. Aber bis dahin wäre es ja nicht verkehrt, diese Maßnahme weiter zu machen, dann auch in dem Bereich zu arbeiten, bis sich eben eventuell eine Ausbildung oder ein anderer Job findet.

Die alten Menschen vor Gram zu quälen hält Fulini hoffentlich selbst auch für unpassend.;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wenn ich mich richtig erinnere bekommst du Hartz IV oder?? Weil wenn ja geh zum Doc und lass dich erstmal wegen totaler Überforderung Krankschreiben. Aber nicht nur einmal sondern öfter. Irgendwann bricht das Amt den Lehrgang für dich ab und es gibt sicherlich andere die gerne einen solchen Lehrgang besuchen würden.

Oder alternativ geh zum Pychologen und lass dir attestieren das du für die Altenpflege nicht geeignet bist aufgrund deiner nervlichen Angespanntheit. Denn wenn dieser Kurs fertig ist und er als bestanden gilt, wirst du eine Stelle in der Altenpflege annehmen müssen. Du sagtest ja selbst ihr habt Bedarf.

Wenn ich so etwas als Ratschlag lese, dann rollen sich bei mir die Fußnägel auf.

Wenn man denn nun gar keine Lust hat auf eine Fort- oder Ausbildung, die von der ARGE vorgeschlagen wird, dann geht man nicht hin und nimmt die Sperre in Kauf. Man muss dann als Konsequenz schauen, wie man als jemand ohne Ausbildung einen Job findet.

Alternativ sucht man sich eine Ausbildungsstelle (ja, die findet man durchaus auch dann, wenn man etwas älter ist, man muss halt dranbleiben) und macht das, was einen interessiert als Fernunterricht neben dem Job. Das ist anstrengend, das machen hier aber viele. Und scheinbar überleben die es auch irgendwie.

Aber die oben von Ihnen geposteten "Ratschläge" gehen gar nicht. Ich hoffe im Interesse von Fulini, dass er (oder sie) die als ebenso abwegig empfindet wie wohl die meisten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus ich sitze schon bis vorne, wir sitzen aber auch immer in einen kleinen Raum und sind nur 11 Leute. Ich hab ja schonmal eine Altenpflege Lehre angefangen von daher kenn ich den Stoff bereits ja einigermaßen.

Wieso und weshalb ich die nicht beendet habe argumentier ich hier jetzt nicht das wird zu lang.

@mamawuschel Klar ich könnte jetzt 8 wochen krank machen und dann rausfliegen aber was habe ich davon? Dann stecken die mich in die nächste Maßnahme oder gleich in ein Pratika wo ich nicht hinmöchte dann zieh ich lieber das Ding durch und hab eben eine Qualifizierung mehr, zumal man mit dem Schein nicht nur in der Altenpflege Erfolg hat.

@Sandra @ Kanzler Ich habe durchaus vor noch ne Ausbildung zu machen leider kommen zur Zeit nur Absagen ect, weil ich erstens für meine Interessengebiete zu alt bin oder eben den falschen Abschluss habe. Ich hoffe das ändert sich wnen ich nächsten Winter meine mittlere Reife in der Tasche hab.

Und im Prinzip stört mich die Doppelbelastung an sich nicht eher die Tatsache das ich mir ja selber Zeitdruck mache damit ich 2014 meine mittlere Reife mach.

Abr ich werd den Lehrgang durchziehen, ein Lehrgang der mir nicht passt sieht immernoch besser im Lebenslauf aus als nur arbeitssuchend zu sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da haben Sie absolut Recht und ich bin froh, dass Sie die oben geäußerten Ratschläge nicht befolgen wollen!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich weiß das man dann richtung heilerziehungspfleger schwenken kann, aber was damit noch möglich ist muss ich mich auch nochmal erkundigen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Fulini, zieh das auf jeden Fall durch. Das poliert deinen CV auch auf, sodass du bei der späteren Ausbildungsplatzsuche bessere Chancen haben wirst. Letzten Endes aber geht es nicht nur darum, etwas zu finden, das einem gefällt, also auf lange Sicht dann etwas flexibler werden, kann auch nichts schaden. Wer arbeitet denn schon in seinem Traumberuf ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung