Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    492
  • Aufrufe
    4.075

Mein letzer Eintrag

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sandra82

78 Aufrufe

vor der Statistik Klausur, die ist nämlich morgen.

Mittlerweile habe ich von Schlafproblemen bis Kopfschmerzen und halben Nervenzusammenbrüchen alles durch, ich will das endlich hinter mich bringen.

Mit den Altklausuren konnte man super lernen, nur, hoffentlich kommt jetzt nicht was komplett anderes dran. Die meisten Fragen haben sich immer wiederholt, es wurde nur mal ein bisschen die Fragestellung geändert und natürlich die Zahlen. Aber ansonsten ist alles sehr ähnlich. Wenn unsere Klausur auch so ist, dann werde ich wohl bestehen. Ansprüche stelle ich nicht, dafür, dass ich eine Niete in Mathematik bin und meine drei Kinder mir im Moment den letzten Nerv rauben und ja bis vor kurzem auch noch krank waren, bin ich froh, wenn ich mit einer 4,0 durch komme.

Eigentlich ist es echt ärgerlich. Wenn man ohne Kinder studiert, dann hat man echt gute Chancen auf gute Noten, selbst, wenn man nebenher noch Vollzeit arbeitet. Aber wenn man Kinder hat, dann hat man niemals den Kopf ganz frei, niemals komplett Ruhe, das nervt mich im Moment ganz schön. Klar ist man nachher stolz, wenn man den Bachelor trotzdem geschafft hat, aber für den Master kommt es auf den NC an. Ist ja klar, aber ich persönlich finde, man kann die Note aus dem Bachelor einer 3-fach Mutter nicht vergleichen mit der Note einer Person, die nebenher ihre Ruhe hat.

Ach ich weiß auch nicht, ich sollte mich nicht beschweren, aber die gleichen Chancen sind das nicht, wenn es um einen Platz im Master geht. Ich weiß, das wusste ich auch vorher, bla bla bla.

Das ist das, was mich im Moment ärgert, ich bin zwar froh und dankbar, dass ich jetzt studieren kann, aber hätte ich das VOR den Kindern gemacht, dann wären auch die Noten dementsprechend viel besser. Mit einem 2,5er Durchschnitt kann man sich am Ende auch nichts kaufen.

Also, man merkt, ich bin nervlich gerade etwas angespannt, morgen wird eine große Last von mir fallen und danach werde ich auf jeden Fall erstmal 2, 3 Wochen Ruhe genießen (sofern man hier von Ruhe sprechen kann).

Und dann freue ich mich auf Entwicklungspsychologie:001_wub:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mein letzer Eintrag

Bei dieser Überschrift habe ich mich etwas erschrocken. Ich lese deine Blogbeiträge gerne und hatte kurz befürchtet, dass du das Bloggen aufgeben möchtest.

Für deine Klausur morgen wünsche ich dir viel Erfolg. Vielleicht kannst du mit dir eine Vereinbarung schließen, dass du dir erst frühestens morgen nach der Klausur wieder Gedanken über deine schwierigen Rahmenbedingungen machst?

Und wegen der Note würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen. Bestimmt kommen in den höheren Modulen auch Fächer, in denen es leichter ist, gute Noten zu schreiben. Zumindest habe ich das schon von einigen Studierenden gehört.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Als Mutter wirst du einen großen Vorteil in M5 - Entwicklungspsychologie haben. Hier kann man sich die Infos nämlich wunderbar merken, wenn man sie mit eigenen Erfahrungen verknüpfen kann. So im Sinne von. Außerdem dürfte es für Eltern nochmal interessanter sein, weil es vieles am Verhalten der Kinder erklären kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung