Zum Inhalt springen

Traktorfahrer

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

128 Sehr gut

1 Benutzer folgt

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja, für die Labortage habe ich frei (muss ich ja) und für die Klausuren habe ich vorher auch frei, wo ich dann nochmal verstärkt lernen werde. Gestern ist übrigens mein Plan über den Haufen geworfen worden: Die WBH hat verkündet, dass im Oktober und im Dezember die Klausuren endgültig wieder OBK Klausuren (also von zuhause aus) sind. Leider ist das System etwas anders, sodass gewisse Klausuren zu der selben Zeit stattfinden und nicht alle Kombinationsmöglichkeiten möglich sind. Ausgerechnet die Module Aktorik und Entwurf eingebetteter System fallen auf den selben Zeitslot. Somit Werde ich also Eingebettete Systeme und Robotertechnik im Oktober schreiben wenn ich Robotertechnik noch schnell genug lernen kann und Aktorik dann im Dezember Echt ärgerlich, weil ich mit Aktorik schon recht weit war. Entwurf eingebetteter Systeme will ich aber direkt schreiben um falls ich durchfalle entscheiden zu können ob ichs im Dezember gleich nochmal per OBK versuche.
  2. Hi, wieder mal was neues von mir. Messtechnik am 17.07 lief ganz gut, sollte auch sicher bestanden sein. Als nächstes wollte ich am 04.09. Aktorik in Präsenz schreiben, klappt allerdings aus privaten Gründen nicht. Also werde ich das am 23.10 schreiben, dann wird es allerdings wieder eine OBK sein. Zusätzlich werde ich dann auch gleich Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme schreiben. Davon arbeite ich gerade die Lernhefte durch und muss sagen das ist bislang das aus meiner Sicht langweiligste Modul und selbst das lesen zieht sich wie Kaugummi. Aber egal, da muss man dann eben auch mal durch. Die Laboreingangsprüfungen Robotertechnik, Regelungstechnik und Aktorik sind mittlerweile alle bestanden und somit bin ich Anfang Oktober sofern Corona es zulässt eine Woche in Bochum und werde die 3 Labore absolvieren, zusätzlich am 7. und 8. Oktober habe ich Online das Systeme und Modelle Labor, also im Oktober 4 Labore und 2 Klausuren 🙃. Wird eine anstrengende Zeit, aber sollte ich alles bestehen hätte ich am Ende 175/210 CP und somit schon in Etwa mein Jahresziel erreicht, was eine schöne Motivation ist. Bis dahin, machts gut und bleibt gesund Traktorfahrer
  3. Dankeschön :) Ich habe allgemeine Mechatronik gewählt, allerdings gab es bei mir noch nicht die Vertiefungsrichtung Elektromobilität, die ich jetzt wählen würde.
  4. Hey, kurzes Update von mir: Der Bericht für die Berufspraktische Phase wurde akzeptiert. Die Regelungstechnik Klausur habe ich wie erwartet easy bestanden (2,0). Bei Entwurf mechatronischer Systeme war ich mir ja relativ sicher, dass es nicht gereicht hat. Hat es jetzt doch, wenn auch gerade so (3,7). Ich weiß nicht ob ich mich freuen soll, dass ich es "weg" habe, oder mich ärgern, weil ich das Fach eigentlich gut beherrsche und es mir den Schnitt doch ein ganzes Stück runtergezogen hat. Da ich es eh nicht ändern kann, denke ich einfach nicht weiter drüber nach, sondern konzentriere mich auf die verbleibenden Aufgaben. Am 17.07 schreibe ich ja Messtechnik, zusätzlich habe ich bereits die Laboreingangsprüfung für Robotertechnik bearbeitet und werde demnächst die für Aktorik und Simulation beginnen. Als kleinen Überblick, derzeit stehe ich bei 149/210 CP. Bis demnächst Traktorfahrer
  5. Hi, empfehlen will ich nichts, aber ich kann dir sagen ich bereue es nicht und würde es wahrscheinlich wieder machen. Ich hab den Mechatronik Techniker, angerechnet wurden mir: Englisch Führung und Kommunikation Grundlagen Betriebswirtschaft Informatik Grundlagen Naturwissenschaftliche Grundlagen Projektarbeit Steuerungstechnik Ich glaub das wars. Ja die Note wird dann übernommen Lg
  6. Hi, gut ist immer so ne Sache :D Was 100% zuverlässig klappt ist das Geld abbuchen 😇 Aber mal im Ernst: Wie überall gibt es Höhen und Tiefen, was mir ziemlich übel aufstößt sind die langen Korrekturzeiten, die dann größtenteils trotzdem nicht eingehalten werden. Das gilt sowohl für Klausuren, als auch Einsendeaufgaben (Nach fast jedem Studienheft kann man dazu einige Aufgaben einsenden, die dann ein Tutor korrigiert, die aber nicht verpflichtend sind und natürlich auch nicht in die Noten mit eingehen.) Für diese Aufgaben gilt eine Frist von 24 oder 48h, ich bin mir nicht mehr sicher. Ich habe hier auch schon mal 2 Wochen auf eine Antwort gewartet. Auf Klausurergebnisse kann man auch gerne mal 3 Monate oder länger warten. Das gleiche gilt für die Unterlagen, manche sind top, verständlich ausführlich und machen "Spaß" zu lesen. Andere sind zusammenkopierte Schnipsel aus verschiedenen Büchern ohne erkennbaren roten Faden und entsprechend muss man sich dann mit weiterer Literatur weiterhelfen. Abschließend finde ich die 320 Euro monatlich für den Service im ersten Moment schon einen teuren Spaß, da ich aber ein Stipendium habe und man ja auch nochmal von der Steuer was wieder kommt geht es eigentlich. Sollte ich noch einen Master machen, wird er ohne Stipendium definitiv nicht bei der WBH sein, da mir die dann 500(?) Euro monatlich deutlich zu teuer sind. Das Studium ist denke ich schon gut neben der Arbeit machbar, ist aber auch wie immer abhängig von den Umständen. Ein alleinerziehender Elternteil, der noch dazu Vollzeit arbeitet hat andere Probleme als ein Single ohne große Verpflichtungen etc. Mir wurde nach der Anrechnung eine Regelstudienzeit von 3 Jahren bescheinigt, also bis Oktober 2022, stand jetzt sollte das locker klappen, hoffentlich etwas früher (Habe eigentlich vor spätestens in einem Jahr, also so im Juni fertig zu sein.) Ob ein Fernstudium etwas für dich ist musst natürlich auch du wissen. Wer sich nicht selbst dazu motivieren kann, oder häufig Zusammenhänge nicht von alleine versteht, viel nachfragen muss etc. wird wahrscheinlich nicht glücklich damit. Ich finde es dagegen super, da ich nicht auf die Geschwindigkeit anderer Rücksicht nehmen muss und mich dann mal eine Stunde langweile, oder andersherum, wenn ich mal etwas nicht verstehe, kann ich dafür soviel Zeit aufwenden wie ich für richtig halte, ohne dass der Stoff bereits weiter geht. Ich hoffe mal das hilft etwas, wenn du konkrete Fragen zu etwas hast, frag ruhig LG
  7. Ich hab jetzt mal ein bisschen geschaut und nur das hier noch gefunden: "Die Laboreingangsprüfung wird zunächst mit bestanden oder nicht bestanden bewertet. Ein „ok“ bedeutet, dass Sie die Prüfung bestanden haben und an der Laborveranstaltung teilnehmen können. Bei einem „*“ ist die Laboreingangsprüfung leider nicht bestanden und muss wiederholt werden. Nur mit einer bestandenen Prüfung erfolgt die Zulassung zum Labor.Über die Abschlussnote entscheidet der jeweilige Prüfer des Labors. Zur Notenfindung für die Laborabschlussprüfung werden alle erbrachten Leistungen (Eingangsprüfung, Teilnahme am Labor, Abschlussprüfung) hinzugezogen. Bitte beachten Sie, dass die Leistung der Laboreingangsprüfung in die Notenfindung für die Laborabschlussprüfung einfließt. Mit Abschluss der Laborteilnahme erhalten Sie vom Prüfungsamt einen entsprechenden Notennachweis." Also kann wohl der Prüfer entscheiden🤷‍♂️ Naja, hauptsache man kann das Labor hinter sich bringen :)
  8. Ich hoffe fast das ich Sie nicht bestanden habe und beim nächsten mal einfach ne gute Note schreiben kann :) Aber ja, auf der anderen Seite wäre es natürlich auch schön wieder was weg zu haben. Mit den Noten insgesamt bin ich auch top Zufrieden, wenn ich das richtig berechnet habe stehe ich aktuell bei 1,75 insgesamt
  9. Hi, ich bin auch mal wieder da :) Im April habe ich wie geplant Regelungstechnik und Entwurf Mechatronischer Systeme geschrieben, ersteres lief gefühlt sehr gut, letzteres dafür sehr schlecht, da habe ich mich auch gleich für die Klausur im Juli wieder angemeldet, da ich mir recht sicher bin das es nicht gereicht hat, warte aber noch auf die Noten. In der Zwischenzeit habe ich meine B-Aufgabe in Digital und Mikrorechentechnik bearbeitet und mit 1,3 äußerst zufriedenstellend abgeschlossen :) Außerdem habe ich die Laboreingangsprüfungen für Regelungstechnik und Systeme und Modelle gemacht. Interessant dabei ist, dass ich für Regelungstechnik nur ein "OK" bekommen habe und keine Note, für Systeme und Modelle aber schon eine Note (1,0). Was es damit auf sich hat weiß ich auch nicht wirklich :D. Außerdem ist der Bericht für meine Berufspraktische Phase abgegeben, hier warte ich auch noch auf das "OK". Heute wäre wieder eine Klausur (Messtechnik) angestanden, an der ich aber aus privaten Gründen leider nicht teilnehmen konnte. Das werde ich dann im Juli angehen, wahrscheinlich wie gesagt mit Entwurf Mechatronischer Syteme😋 Machts gut und bis bald Traktorfahrer
  10. Sie sind ganz einfach angeblich etwas schwerer gehalten. Kann ich bei der Konstruktion 2 Klausur zwar nicht glauben, da die doch sehr einfach und nah an den Übungsklausuren war, aber Sinn würde es schon machen, da ja die Möglichkeit besteht Programme wie Matlab oder auch einfach das Internet (Google, etc. zu nutzen). Allerdings habe ich bisher auch nur Klausuren als OBK geschrieben, für die sowieso sämtliche handgeschriebene oder gedruckte Hilfsmittel in einer Präsenzklausur zugelassen sind. Interessant wird es dann, wenn man eine OBK schreibt, in deren Präsenzklausur keinerlei Hilfsmittel zugelassen sind. Außerdem fehlt ein wenig der Prüfungsstress, ich weiß nicht ob das gut oder schlecht für mich ist :D Toll ist natürlich, dass man weder An, noch Abfahrt hat :)
  11. Hey, schon wieder einige Wochen vorbei, passiert ist auch ein wenig was :) In 2 Wochen schreibe ich Regelungstechnik und Entwurf mechatronischer Systeme, leider wieder als Open Book Klausur. Auch im Juni werden die Klausuren noch als Open Book Klausur geschrieben, was denke ich angesichts der aktuellen Entwicklung auch sinnvoll ist. Die Klausuren von Januar sind mittlerweile benotet, in Systeme und Modelle habe ich eine 1,7 und in Konstruktion 2 sogar eine 1,0 erreicht, was mich natürlich sehr freut. Planmäßig werde ich wie gesagt in 2 Wochen die beiden Klausuren schreiben, eine Woche später muss ich meine B-Aufgabe Digital und Mikrorechentechnik endlich abgeben und dann werde ich mich der Berufspraktischen Phase widmen, bei der ich zum Glück nur einen Bericht schreiben muss. Ob ich im Juni auch noch eine Klausur schreibe habe ich noch nicht entschieden, aber ich denke eine wird schon möglich sein ;) Bis bald Traktorfahrer
  12. Hey, hier war ich ja schon ewig nicht mehr. Deswegen auch hier nochmal ein gesundes neues Jahr🤪 Ich musste gerade meinen letzten Beitrag von Oktober(!) selbst lesen um zu sehen was hier der letzte Stand war. Die Konstruktionsklausur im Dezember fand nicht statt, dafür wurde Sie am 16.01.2021 als OBK angeboten. Also hab ich sie da geschrieben und dann auch gleich noch Systeme und Modelle. Mit Messtechnik habe ich mich gar nicht mehr beschäftigt. Konstruktion lief sehr gut und Systeme und Modelle war auch in Ordnung denke ich. Jetzt heißt es warten auf die Ergebnisse. Letztes Jahr habe ich außerdem noch das Mathe 3 Labor Online mit 1,0 abgeschlossen :). Dieses Jahr habe ich viel vor, der Plan für die nächste Zeit sieht wie folgt aus: Am 10.04 werde ich die OBK von Regelungstechnik schreiben, eventuell nehme auch noch eine zweite Klausur dazu (wenn dann wahrscheinlich Entwurf mechatronischer Systeme). Eine Woche später läuft die Frist für meine B-Aufgabe in Digital und Mikrorechentechnik ab, die ich bislang zu ca. 50% bearbeitet habe. Im Anschluss daran möchte ich dann den Bericht für die Berufspraktische Phase schreiben. Im allgemeinen noch ein paar Zahlen: Derzeit stehe ich offiziell bei 95CP, da ich davon ausgehe beide Januar Klausuren bestanden zu haben inoffiziell bei 107CP. Bis Jahresende setze ich mir das Ziel, mindestens 170CP erreicht zu haben. Das klingt nach sehr viel, ist aber nur viel, da der Bericht der Berufspraktischen Phase bereits 24CP einbringt. Bis zum nächsten mal, ich hoffe ich melde mich diesmal nicht erst nach 16 Wochen wieder :D Bleibt Gesund und bis bald Traktorfahrer
  13. Hey, bei mir gibts kaum News. Ich lerne aktuell für Konstruktion 2 am 5.12 in Nürnberg (falls es denn stattfindet). Da ich schon alle Hefte durchgearbeitet habe und mich halbwegs sicher fühle frage ich mich ob ich mich noch zusätzlich für Messtechnik anmelde. Das wäre dann allerdings fast schon wieder etwas viel, weil ich am Donnerstag ins Online Labor Mathematik 3 starte. Das ganze sind 3 Termine mit jeweils 4h Dauer, zwischen den Terminen gibt es jeweils eine "Hausaufgabe" und im Anschluss muss man eine B-Aufgabe bearbeiten. Für die B-Aufgabe habe ich allerdings 6 Wochen zeit, also müsste ich Sie erst am 09.12 absenden. Ich denke mal ich melde mich für Messtechnik auch noch an 🤪 Alternativ könnte ich mich natürlich auch an eine B-Aufgabe machen, Digital und Mikrorechentechnik steht da ja auch noch an... Naja mal sehen, bis Bald Traktorfahrer
  14. Bin hier echt selten online. Ich würde sagen zwischen 10 und 15h / Woche, außer ich habe Urlaub dann ca. 30h/ Woche
  15. Hi, mich gibts ja hier auch noch Seit letzem mal hat sich wieder einiges getan, leider ist die Technische Mechanik Note noch nicht bekannt, weil die Prüfung warum auch immer noch beim Prüfungsamt liegt? In den letzten zwei Monaten habe ich dafür einiges geschafft. Die B-Aufgabe für Elektrotechnik habe ich abgeschickt, 1,3. Die B-Aufgabe für Mathe 3 habe ich abgeschickt, 1,0. Für Konstruktion 1 habe ich gelernt und heute ich würde sagen gut oder sehr gut geschrieben, bei einigen Sachen bin ich mir etwas unsicher, alles in allem denke ich aber 1,0-2,0 Außerdem habe ich die Instandhaltungsmanagement B-Aufgabe soweit bearbeitet, aber noch nicht abgeschickt. Irgendwie bin ich nicht so 100% zufrieden, auf der anderen Seite weiß ich es auch nicht wirklich besser und für 2CP will ich mich auch nicht zu lange aufhalten. Mal sehen ob und wenn ja was ich da noch mache. Jetzt schaue ich das ich die Laboreingangsprüfung für das Mathe 3 Labor mache und für Konstruktion 2 am 05.12 lerne. Wenn ich alles schaffe und bestehe bin ich Ende des Jahres bei 101CP, also das Ziel von 100CP übertroffen 🤣 Schönes Restwochenende euch und bis Bald Traktorfahrer
×
×
  • Neu erstellen...