Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    8
  • Kommentare
    24
  • Aufrufe
    728

Über diesen Blog

IUBH | FlexLearning auf Bachelor Niveau: 25.000 Lernstunden in über 190 Online-Trainings, flexible, maßgeschneiderte und praxisorientierte Fortbildung,  gezielt und kontinuierlich im Baukastenprinzip weiterbilden, Abschluss mit Zertifikat oder Optional nach der bestandenen Prüfung mit ECTS-Punkten…

…wenn das nicht vielversprechend klingt, was dann?

 

Lange habe ich mich mit dem Thema Studium und Weiterbildung auseinandergesetzt, im speziellen auch mit der IUBH, und lange habe ich überlegt, ob ich einen Blog eröffnen soll, um meine persönlichen Erfahrungen zu teilen.

 

"So here I am one more..."

Einträge in diesem Blog

 

Eine Klärung ist erfolgt,...

...die Kündigung der "alten" FlexLearning-Module ist zum 31.03.2017 erfolgt, was heute nochmal per E-Mail bestätigt wurde. Ferner habe ich eine offizielle "schriftliche" Kündigungsbestätigung erhalten. Alles kommentarlos und "very businesslike and matter-of-factly".   Nun werde ich meine Gedanken auf die beiden neuen FlexLearning-Module, Statistik und Beschaffung und Logistik, fokussieren.

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Unterlagen der Anmeldung & Scripte in Papierform

Heute sind die Unterlagen zur Anmeldung zum FlexLearning-Programm (Anschreiben zur Begrüßung, Fernunterrichtsvertrag, Studienbescheinigung, Studierendenausweis, Studienhandbuch, etc.) per Post gekommen. Ferner durfte ich, mit einem lachenden und einem weinenden Auge und bei gefühlt winterlichen Temperaturen,  in dem für mich zuständigen Paketshop, meine Scripte der belegten FlexLearning-Module in Papierform abholen -  der DHL Paketzusteller hat vor über eineinhalb Jahren die Zustellung von Paketen eingestellt und liefert diese nun in aller Regelmäßigkeit, direkt an den von mir entferntesten Paketshop.    Mit einem lachenden Auge, weil ich mich sehr auf die, in meinen Augen sehr wertigen, Unterlagen gefreut habe, ich aber, und hier kommen ein paar versteckte Tränen, heute erstmalig ernsthaft überlegt habe, den ganzen Kram zurückzusenden und unter dem Thema IUBH endgültig einen Schlussstrich zu ziehen.   So sehr ich auch die Qualität und Aufmachung der Unterlagen schätze und ich davon überzeugt bin, dass auch die Qualität der Studiengänge auf einem hohen Niveau angesiedelt ist, so sehr nervt und ärgert mich die, zumindest in Teilen, recht chaotische und nicht aufeinander abgestimmte Organisation des Studierendensekretariates, was auf mich als Kunde sehr unprofessionell wirkt.   Na ja, jetzt kann ich wenigstens die vergossenen Tränen mit hochwertigem Papier trocknen.      

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Sie sind da... die FlexLearning Module Statistik (+ Beschaffung und Logistik)

Am 05.04.2017 kam nun endlich die ersehnte E-Mail mit dem Titel „Willkommen im Studium! Deine Zugangsdaten_IUBH Fernstudium“. Das Studium mit den Modulen Statistik und Beschaffung und Logistik aus dem FlexLearning-Programm kann also beginnen. Aber dazu später mehr. Es ist in der Tat so, dass die IUBH, nach meiner Exmatrikulation (der Kündigung der alten FlexLearning-Module) und erneuter Immatrikulation (Möglichkeit der Buchung neuer FlexLearning-Module), ein neues Konto für den Online-Zugang (Care, Clix, etc.) eingerichtet hat. Ob die Plattform Office 365 mit der dazugehörenden E-Mail-Adresse ebenfalls davon betroffen ist, muss ich noch testen – würde aber eigentlich keinen Sinn ergeben, da sich diese ja nur aus meinem Namen zusammensetzt, welcher sich nicht geändert hat. Ebenfalls habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können, ob auch eine neue Matrikelnummer vergeben wurde. Dies würde mich allerdings nicht wirklich wundern. Die FernUni-Hagen geht da etwas unkomplizierter vor und der (ex-)Student behält seine Matrikelnummer scheinbar sein Leben lang. Wie schon in meinem letzten Blog-Eintrag angedeutet, zieht sich die Bearbeitung der Kündigung der alten FlexLearning-Module in die Länge und es werden nach wie vor Gebühren für die Module abgebucht, die zum 31.03.2017 abgekündigt wurden. Und hier beginnt auch schon das Problem, dass es aktuell Unstimmigkeiten bzgl. des Kündigungstermins gibt. Per E-Mail wurde mir im Februar dieses Jahres von Mitarbeiterin A der IUBH, der Kündigungstermin 31.03.2017 genannt, Mitarbeiter B, mit dem ich vergangene Woche per E-Mail in Kontakt stand, geht von einem Kündigungstermin Ende Juni aus. Zudem hat sich der Umgangston von Seiten der IUBH verschärft. Auf meine letzte E-Mail vom 06.04.2017, in der ich meinerseits zwecks Klärung, den ganzen Sachverhalt nochmal zusammengefasst habe, steht noch eine Rückmeldung der IUBH aus. In diesem Zusammenhang hege ich die leise Hoffnung, dass ggf. @IUBH Kevin Moeller zur Versachlichung und Klärung beitragen kann. Mal schauen, wie sich die Sache entwickelt. Es bleibt also spannend. Ich will ja gerne eingestehen, dass ich kein einfacher Kunde bin, aber so ganz unkompliziert ist die IUBH auch nicht.   Genug gejammert und geweint. Nun kommen wir zu den positiven und schönen Dingen des alltäglichen Lebens… Nach Freischaltung des Online-Zugangs und Belegung/Buchung der gewünschten Module Statistik und Beschaffung und Logistik, habe ich mir diese auch gleich heruntergeladen und die ersten beiden Lektionen des Statistik-Scriptes, die beiden Lösungshefte, sowie die Präsentationen ausgedruckt. Die beiden Statistik-Lektionen gefallen mir bisweilen sehr gut. Eine ansprechende Aufmachung, verständlich und gut lesbar geschrieben, mit diversen Beispielen und Erklärungen, sowie die ersten Berührungspunkte zu statistischen Berechnungen und mathematischen Formeln. Bislang alles gut nachvollziehbar. Dies freut mich umso mehr, da ich zum Kreise der Personen gehöre, die mit Mathematik eine gewisse Hass-Liebe verbindet und diese stets als Bedrohung empfunden hat. Zum Inhalt des Scriptes Lektion 1 Einführung 13 1.1 Statistik in der Praxis und Grundbegriffe ..........................................14 1.2 Messniveau.........................................................................................19 1.3 Datenquellen und Datenanalyse mit dem Computer........................ 22 Lektion 2 Häufigkeitsverteilungen 27 2.1 Aufbereitung qualitativer Daten in Tabellen...................................... 30 2.2 Grafische Aufbereitung qualitativer Daten........................................ 35 2.3 Aufbereitung quantitativer Daten in Tabellen ................................... 38 2.4 Grafische Aufbereitung quantitativer Daten...................................... 42 Lektion 3 Lagemaße statistischer Verteilungen 49 3.1 Arithmetisches Mittel........................................................................ 52 3.2 Median................................................................................................ 54 3.3 Modus................................................................................................. 56 Lektion 4 Streuungsmaße statistischer Verteilungen 59 4.1 Spannweite..........................................................................................61 4.2 Varianz und Standardabweichung..................................................... 62 Lektion 5 Wahrscheinlichkeitsrechnung 69 5.1 Einleitung........................................................................................... 70 5.2 Definitionen und Lehrsätze der Wahrscheinlichkeitstheorie............ 73 5.3 Aufeinanderfolgende Experimente: Wahrscheinlichkeitsbäume............................................................... 77 5.4 Bedingte Wahrscheinlichkeit............................................................. 81 5.5 Unabhängige Ereignisse.................................................................... 87 Lektion 6 Wahrscheinlichkeitsverteilungen 91 6.1 Zufallsvariablen................................................................................. 92 6.2 Normalverteilung..............................................................................100 Lektion 7 Punkt- und Intervallschätzungen 107 7.1 Punktschätzung des Mittelwerts......................................................108 7.2 Punktschätzung der Varianz............................................................. 112 7.3 Intervallschätzung für den Mittelwert..............................................113 7.4 Bestimmung der Stichprobengröße.................................................121 Lektion 8 Auswertung von zweidimensionalen Daten 125 8.1 Kovarianz...........................................................................................129 8.2 Pearsons Korrelationskoeffizient.....................................................133 Lektion 9 Lineare Regression 139 9.1 Das einfache lineare Regressionsmodell.........................................140 9.2 Die Methode der kleinsten Quadrate................................................142 9.3 Das Bestimmtheitsmaß....................................................................147 9.4 Prognose der abhängigen Variablen................................................153   Auch hier bleibt es also spannend, wie sich der Kursverlauf entwickelt und ob ich am Ende des Kurses auch noch so motiviert drein blicke…

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Noch nicht gestartet und schon wieder ausgebremst

Nachdem ich zum 31.03.2017 die alten FlexLearning-Module (Immobilienmanagement I + II) bearbeitet und abgekündigt (Exmatrikuliert) hatte, wollte ich heute (Anfang April), nach erneuter Immatrikulation, eigentlich nahtlos und voller Elan mit den neuen FlexLearning-Modulen (Statistik und voraussichtlich Beschaffung und Logistik) in den Frühling starten. Allerdings habe ich bislang weder eine "offizielle" und endgültige Kündigungsbestätigung (Exmatrikulationsbescheinigung) für die alten Module erhalten, hier steht zudem auch noch die Übersendung des Zertifikates aus, noch habe entsprechende Unterlagen für die erneute Anmeldung (Immatrikulationsbescheinigung) am FlexLearning-Programm erhalten.   Was allerdings bestens funktioniert, ist die pünktliche Abbuchung der monatlichen Modulgebühren in Höhe von € 39,00 - obgleich ich nicht ersehen kann, ob diese Erhebung nun für die alten oder neuen Module gilt.   Das Ganze überrascht nicht wirklich, ist aber dennoch ärgerlich, weil das organisatorische Chaos an der IUBH chronische Züge aufweist. Wieder eine weitere Baustelle eröffnet, die ich gerne vermieden hätte. Aber was soll's, man wächst mit seinen Aufgaben.... 

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Das IUBH FlexLearning geht in die nächste Runde

Um weitere, neue, FlexLearning-Module belegen zu können, hatte ich meine bisherige Teilnahme zum 31.03.2017 aufgekündigt.  Gestern Abend habe ich mich wieder zum 01.04.2017 eingeschireben  - ein etwas seltsames und sehr mühsames System, dass sich die IUBH da hat einfallen lassen. Dafür aber sehr innovativ und einmalig auf dem Markt, sozusagen ein Alleinstellungsmerkmal .   Im Vergleich zur ersten Anmeldung wurde der Vertrag inzwischen überarbeitet und enthält keine fehlerhaften Angaben mehr. Nach wie vor ein absolutes Unding stellt allerdings die gewählte Schriftgröße der AGBen dar, noch dazu auf blauen Hintergrund - obgleich von Größe im wahrsten Sinne nicht die Rede sein kann. Dafür macht es dem Begriff Kleingedrucktes alle Ehre. Man könnte meinen, dass die IUBH etwas zu verbergen hat. Anbei als Beispiel ein Ausschnitt des auf 150% vergrößerten PDF-Dokumentes des Studienvertrages.      Im Rahmen der Anmeldung für das FlexLearning-Programm werden auch wieder allerhand Unterlagen (Kopie des amtlichen Lichtbildausweises, Krankenversicherungsbescheinigung, Tabellarischer Lebenslauf...) abgefordert. Auf die erneute Einsendung dieser Unterlagen habe ich verzichtet, da sich Kündigung und Anmeldung nahtlos aneinanderreihen, und habe stattdessen auf die vorhandene Matrikelnummer verwiesen.   Bin jetzt schon gespannt, was die IUBH daraus macht...  

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

FlexLearning-Modul Immobilienmanagement I + II abgeschlossen

Gestern, am frühen Abend, habe ich mich durch die letzten Clix-Fragen der IUBH Lernplattform geklickt, um beide Module mit dem erlangen des Zertifikates abzuschließen - mal schauen, wann dieses kommt und wie dieses Aussieht. Ich werden für mich allerdings noch ein paar Kapitel nacharbeiten. Wie im Vorwege schon geschrieben, werde ich auf das Ablegen der Klausur für diese beiden Module verzichten.   Das Thema selber fand ich sehr spannend und die Aufbereitung (Text, Grafiken) weitgehend gelungen, ebenso nützlich und hilfreich, die Quellenverweise. Die bisher kennengelernten Scripte der IUBH sagen mir zu. Es hätte allerdings an der einen oder anderen Stelle gerne etwas mehr in die Tiefe gehen dürfen. Ferner fehlten mir Beispiele aus der Praxis, um die Theorie zu untermauern. (Gravierende) Fehler habe ich beim durcharbeiten nicht entdeckt, was aber auch daran liegen mag, dass ich noch nicht allzu tief in der Materie stecke.   Die Vodcasts waren handwerklich in Ordnung, und sehr stark am Script angelehnt, wenn ich auch an anderer Stelle, zu anderen Studienmodulen schon deutlich bessere und ansprechendere Vodcasts gesehen habe. Hilfreich fand in diesem Zusammenhang die Präsentation, die ich mir häufig neben das Script gelegt habe.   Die Antworten/Lösungen zu den Selbstaufgaben hingegen fand ich sehr enttäuschend, da hier einfach Quick & Dirty, per Copy & Paste, ganze Textpassagen/Absätze kopiert wurden. Dass habe ich bei anderen Anbietern schon deutlich besser gesehen. Außerdem erschließt sich mir nicht, warum man im Lösungsheft alle Antworten Kursiv und Unterstrichen darstellt - das sieht unmöglich aus und liest sich schlecht.   Online-Tutorien als Aufzeichnung gibt es ebenfalls zu diesem Modul, allerdings gab es bei den meisten aufgeführten Tutorien massive technische Probleme, zudem erschließt sich aus der Benennung der Tutorien nicht, was das Thema ist und wann dieses stattgefunden hat. Die Teilnehmer haben sich allerdings sehr rar gemacht. Im Schnitt waren wohl immer nur ein oder zwei Teilnehmer live dabei. Der Tutor macht allerdings einen sehr netten und sympathischen Eindruck. 

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Nach einem hoprigen Start läuft es an...

Aktuell arbeite ich mich, nach einem etwas holprigen und zähen Start, mit wachsendem Interesse und steigender Motivation durch die FlexLearning Module Immobilienmanagement I + II auf Bachelor Niveau. Dadurch, dass ich diese FlexLearn-Module zum 31.03.2017 abgekündigt habe, habe ich mir selber eine Deadline gesetzt. Da ich diese Module derzeit vorrangig für mich selber belege, werde ich es vermutlich mit dem Erlangen des Zertifikates bewenden lassen und auf die optional abzulegende Klausur verzichten. Obgleich es mich schon ein wenig reizt, zu sehen, wie die schriftliche Prüfungen bei der IUBH in HH abläuft. Und die ECTS auf dem Weg mitzunehmen, wäre sicherlich eine nette Sache. Da ich den B.A. Studiengang Immobilienmanagement aktuell ad acta gelegt habe, momentan aber verzichtbar, zumal ja auch nicht ganz billig.   Sofern sich nicht kurzfristig ein weiterer Bachelor Studiengang auftut, werde ich ab 01.04.2017 dann mit zwei weiteren Modulen starten - Statistik (http://www.iubh-fernstudium.de/weiterbildungskurse/statistik/) und ...   Da bin ich noch ein wenig am zögern, da es so einiges gibt, das mich interessiert. Aber es läuft vermutlich auf Qualitätssicherung in Software-Prozessen (http://www.iubh-fernstudium.de/weiterbildungskurse/qualitaetssicherung-im-sw-prozess/), oder aber Technik im Gesundheitswesen (http://www.iubh-fernstudium.de/weiterbildungskurse/technik-im-gesundheitswesen/) hinaus. Ein wenig Zeit bleibt ja noch.

SirAdrianFish

SirAdrianFish

 

Ein etwas holpriger Start ins IUBH FlexLearning auf BA Niveau.

Ich hatte zwar im Juni 2016, im Forum selber, schon mal einen ähnlichen Erfahrungsbericht zum Thema FlexLearning („Immobilienmanagement EF+VT“ + „Luftverkehrsmanagement EF“) an der IUBH gepostet, werde  aber diesen nochmal an dieser Stelle, für meinen Einstieg in die Welt des Bloggens nutzen.  Nach einigen Recherchen im Internet, und letztendlich auf Empfehlung eines ehem. Mitschülers bzgl. möglicher BA Fernstudiengänge und Zertifikatskursen, bin ich auf der Webseite der IUBH gelandet, dessen Gestaltung, Kursangebot und Informationsgehalt mir auf Anhieb gut gefiel. Erfahrungsberichte zu den verschiedenen Fernstudiengängen der IUBH sind im Internet zu finden, zum FlexLearning-Kursprogramm hingegen nur wenige. Der Versand des angeforderten IUBH Studienführers (Bachelor Studienprogramm) dauerte fast auf den Tag genau vier Wochen. Nach verschiedenen Anbietervergleichen und einer Anfrage bzgl. der Kursinhalte, hatte ich mich dann für zwei Kurse (Immobilienmanagement + Luftverkehrsmanagement) aus dem FlexLearning Kursangebot auf BA Niveau der IUBH entschieden. Auf der IUBH Webseite, im Bereich Weiterbildung, wurden zwei Kurse aus dem Branchenbereich Immobilien angeboten: „Immobilienmanagement EF+VT“,  sowie „Immobilienwirtschaft EF+VT“. Auf  meine Anfrage hin, worin der Unterschied zwischen den beiden Kursen läge, erhielt ich dann die etwas überraschende Antwort, das der Kurs „Immobilienwirtschaft EF + VT“ falsch hinterlegt sei und gar nicht angeboten würde. Etwas ungewöhnlich, aber auch kein Drama. Allerdings hat es auch nach vier Wochen keiner für notwendig gehalten, den Kurs von der Webseite zu entfernen. Des Rätsels Lösung ist, dass es sich bei diesen beiden Kursen, um Module aus dem FlexLearning Master Bereich handelt. Fragen zur eigentlichen Anmeldung bzw. bestehenden Zulassungsvoraussetzungen wurden relativ zeitnah beantwortet. Negativ aufgefallen sind mir die fehlerhaften und widersprüchlichen AGBen, die seinerzeit Bestandteil der Anmeldung zum Fernstudium waren. Ich werde an diese Stelle nicht weiter darauf eingehen, da diese wohl inzwischen überarbeitet wurden und mir letztendlich ein Vertrag mit korrekten Angaben ausgehändigt wurde. Zwischen Anmeldung und dem eigentlichen Studienbeginn (Freischaltung des Onlineportals) vergehen ca. 10 Tage – das mag OK sein, können andere Anbieter aber schneller. Die bereitgestellten Unterlagen (Studienskripte, Präsentationen, Podcasts und Vodcasts) beider Kurse, haben mir sehr gut gefallen und bewegen sich im Vergleich zu anderen Anbietern, auf sehr hohem Niveau. Das Beste, was ich diesbezüglich bisweilen in den Händen halten konnte. Allerdings vermag ich nicht zu beurteilen, ob die Skripte fehlerbehaftet sind, wie verschiedentlich im Internet berichtet wird. Die Handhabung der Online-Plattformen CARE und CLIX ist gut, wenn diese auch einen etwas angestaubten Eindruck hinterlassen, lassen sich allerdings, für mein Empfinden, nicht intuitiv bedienen. Beide Plattformen werden auch detailliert im Studienhandbuch erläutert. Das bei der IUBH alle per DU unterwegs sind, empfinde ich persönlich als recht charmant, allerdings sollte dies dann auch konsequent bei allen Schreiben von der IUBH umgesetzt werden. Onlinetests (Prüfen des Wissensstandes), sowie Klausuren, habe ich im Rahmen des FlexLearning Programms noch nicht absolviert – kann hierzu also noch nichts berichten. Wenn ich das Anmeldeprozedere, sowie die Organisationsabläufe der IUBH mit etwas Abstand betrachte, dann fällt mir auf, dass ich im Vorwege sehr viele Verständnisfragen, vor allem zu organisatorischen Dingen, hatte. Diese konnten dank des intensiven Kontaktes zu @IUBH Kevin Moeller, weitestgehend aufgelöst und geklärt werden, aber es war zuweilen dann doch manchmal recht mühsam und etwas zermürbend. Dies hatte ich, in diesem Umfang, bei noch keinem anderen Anbieter -  und ich habe in den vergangen Jahren bzw. Jahrzehnten, mit diversen zu tun. Meine Erfahrungen in diesem Punkt spiegelt sich allerdings auch in diversen Beiträgen wider, die sich im Internet finden lassen.

SirAdrianFish

SirAdrianFish

Anmelden, um zu folgen  


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung