Springe zum Inhalt
  • Einträge
    8
  • Kommentare
    29
  • Aufrufe
    709

Über diesen Blog

Mein Weg zum BWL Bachelor an der HFH :)

Einträge in diesem Blog

Warten, warten, warten - Oder auch: Abschluss-Eintrag 1.0

Nachdem ich es leider während meines Studiums nicht geschafft habe, regelmäßig zu bloggen, möchte ich diesen Blog trotzdem nicht so "geöffnet liegen lassen". Tja, was soll ich sagen, am 08.05. habe ich meine Bachelor-Arbeit abgeschickt und warte seitdem sehnsüchtig auf Ergebnisse. Der Poststreik war für die sich immer wieder einstellende Nervosität nicht unbedingt förderlich Am 15.07. läuft nun die Korrekturfrist aus und dann wird es langsam ernst. Und da das Studium auf der einen Sei

tatjana89

tatjana89

Das Monster ist bezwungen

Nein, keine Sorge, ich habe nicht zu viel Fantasy Filme geschaut Die Rede ist natürlich vom Umweltmanagement-Teil von MUU, für mich bisher das schlimmste Modul bisher. Aber seit Dienstag kann ich endlich sagen, die Zusammenfassung ist geschrieben, Mind Maps sind erstellt und bis zur Prüfungsvorbereitung Mitte Oktober will ich von dem Sch... nichts mehr hören . Inzwischen beschäftige ich mich schon mit dem nächsten Modul: WIG Der erste Studienbrief ist gelesen, bevor heute mit d

tatjana89

tatjana89

Verspäteter Rückblick 2. Semester

Eigentlich ist das 2. Semester ja schon wieder 2 Monate her, nachdem ich gestern jedoch über meine Statistik gestolpert bin, möchte ich diese euch natürlich nicht vorenthalten: Insgesamt habe ich für das 2. Semester 400 Stunden investiert (Präsenzen, Fahrzeiten, surfen auf FI.de und täglich 5 x in den WebCampus nach der Vorabmeldung schauen nicht mit eingerechnet ) Irgendwie erscheint mir das gerade verdammt viel... Wie man sehen kann, entfiel davon der größte Teil auf MUP mit 1

tatjana89

tatjana89

Bombenstimmung

Heute ist mal wieder so ein Tag, da kommt alles zusammen, ganz nach Murphy's Law Ich bin echt froh, dass ich heute meine Frühstücks- und Mittagspause für Umweltmanagement genutzt habe, denn sonst wäre ich heute vermutlich auf den gigantischen Workload von 0 Stunden gekommen. Bis 15.30 Uhr lief (abgesehen von den tropischen 34°C im unklimatisierten Büro) noch alles ganz normal, ein typischer Montag eben. Aber dann! 1. Bei der Heimfahrt vom Büro hatte ich natürlich wieder einen Schläfer

tatjana89

tatjana89

Umweltmanagement

und ich werden definitiv keine Freunde Irgendwie ist mir das alles zu aufgeblasen und abstrakt und ich bekomm den Zusammenhang trotz diverser Mind Maps nicht auf die Reihe. Blöder Sch... mir reichts gerade! Wie soll ich das bloß in meinen Kopf bekommen? Das wird noch lustig...

tatjana89

tatjana89

Urlaubsreif

...bin ich so langsam wirklich. Ich merke, wie meine Motivation auf Arbeit nachlässt, bin leicht reizbar und schlecht gelaunt. Komischerweise kann ich mich nach wie vor fürs Studium motivieren. Bis zum Jahresurlaub dauert es 5,5 Wochen, dieses WE ist jedoch zumindest ein bisschen Abwechslung angesagt: Freitag um 6 geht es los Richtung Norden auf ein Festival. Als Erholung kann man das zwar nicht bezeichnen aber es ist mal ganz gut um den Kopf frei zu bekommen. Montag und Dienstag hab

tatjana89

tatjana89

Neue Woche, neues Glück

Nachdem ich letzte Woche meinen Mindest-Workload von 15 Stunden nicht ganz geschafft habe, bin ich froh dass heute eine neue Woche beginnt. Bis Donnerstag sah es noch ganz gut aus, aber da ich Sonntag aufgrund einer Familienfeier länger als gedacht beschäftigt war, haben sich meine Pläne in Luft aufgelöst Dafür war der heutige Tag richtig produktiv, ich komme bis 21 Uhr auf 4 Std Lernzeit + Überstunden auf Arbeit (Gleitzeit sei Dank ). Aber das war heut wirklich Quälerei, hier war traumhaf

tatjana89

tatjana89

Los gehts!

Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt beinahe 2 Jahre als stiller Blogleser verbracht habe, habe ich mich endlich dazu aufgerafft, selbst hier mal ein paar Zeilen zu schreiben, quasi als Quereinstieg Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre und mittlerweile im 3. Semester BWL bei der HFH, Studienzentrum Nürnberg. Mit 16 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen und im Januar 2008 mit Notendurchschnitt 1,3 beendet. Anschließend wurde ich von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen und ar

tatjana89

tatjana89



×
×
  • Neu erstellen...