Springe zum Inhalt

Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    17.522

Updates im Sekundentakt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Engel912

113 Aufrufe

naja - nicht ganz :blink:

Derzeit könnte ich theoretisch jeden Tag einen Eintrag in meinem immer länger werdenden Blog schreiben (leider habe ich die große Blog-Party zum 300. verpasst).

Meine Thesis liegt aktuell in Version 2.0 vor. Das bedeutet:

  • Alle Punkte der Gliederung gefüllt
  • Alle technischen Feinheiten im Anhang ausführlich erläutert
  • Alle Abbildungen mit Visio nachgestellt - die Qualität passt einfach besser
  • Eigene Abbildungen erstellt und durch Kollegen prüfen lassen
  • 63 Seiten Thesis
  • 34 Seiten Anhang
  • fertige "Listen" (Glossar, Abkürzungen, Abbildungen, Tabellen)
  • fertiges Design für Zitate im Text sowie Literaturverzeichnis
  • fertig geprüftes Quellenverzeichnis - alle Infos, welche für die Zitate benötigt werden - sind vorhanden

Offen ist noch

  • Manuelle Inhaltsangabe der CD
  • Eigenkorrektur - manche Sätze und Absätze gehen echt nicht :blushing:
  • Fertigstellung technische Korrektur - mein Kumpel ist "erst" bei Kapitel 3 von 6
  • nicht-technische Korrektur - der ursprüngliche Korrektor ist kurzfristig abgesprungen, meine liebe Nachbarin hat sich als Ersatz angeboten - geplant für nächste Woche
  • Verschönerung und Prüfung der "Ästhetik" in PDFs
  • Probedruck auf Laserprinter und Tintenspritzer
  • Design des Buchdeckels und der -seite
  • Kontakt der Druckerei und Klärung alle Notwendigkeiten

... loslassen und wegschicken :blink:

Ich bin aktuell - knapp 2,5 Wochen vor dem geplanten Drucktermin (mit viel Puffer!) - relativ entspannt. So entspannt, dass ich gestern Abend in einem 5-stündigen Gewaltakt einen größeren Teil der Thesis komplett umgeschmissen habe. Mit dem Ergebnis fühle ich mich wesentlich wohler.

Wir werden sehen, wie ich mit meiner weiteren Planung durch die nächsten Wochen komme - sieht eigentlich alles gut machbar aus (auch mit 8h Arbeit).

Zusätzlicher Lichtblick: Ich habe bereits eine mündliche Terminzusage für das Kolloquium noch ganz kurz vor Weihnachten erhalten. Somit kann ich mich dann an den Feiertagen mit fettem Grinsen bei meinen Eltern unter Weihnachtsbaum setzen :lol: Somit geht zumindest der Plan auf!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


14 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe bereits eine mündliche Terminzusage für das Kolloquium noch ganz kurz vor Weihnachten erhalten. Somit kann ich mich dann an den Feiertagen mit fettem Grinsen bei meinen Eltern unter Weihnachtsbaum setzen Somit geht zumindest der Plan auf!

BOAH!!!!! .... Das traust Du Dich hier zu schreiben .... !!!! Ich hab mich gerade zusammengerissen hier nicht Schimpfwörter zu schreiben ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt alles so spannend. Bei mir dauerts ja noch laaange :) Werde dann bestimmt den ein oder anderen Blogeintrag noch einmal lesen, wenns so weit ist ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
BOAH!!!!! .... Das traust Du Dich hier zu schreiben .... !!!! Ich hab mich gerade zusammengerissen hier nicht Schimpfwörter zu schreiben ;)
Tu dir keinen Zwang an :lol: ich lese eh nur den Neid heraus :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Oh man, warum müsst ihr so übertreiben?
Warum übertreiben? Das ist die Abschlußarbeit des Studiums! Wenn man es richtig macht, kann diese einem schon mal ne Tür öffnen ... also soll sie anständig sein. ICH muss sie für gut befinden, ICH muss komplett dahinter stehen - und sie auch noch verteidigen.

Je nach Thema wird sowas dann eben länger, oder halt auch nicht. Du musst keine 60 Seiten Thesis schreiben - wenn du in 20 Seiten den Inhalt so hinbekommst, dass alles vorhanden ist, bitte - oder auch nicht, es gibt ein min. an Seiten.

Btw: Diplomarbeiten nehmen durchaus auch mal 100 reine Arbeitsseiten (ohne Anhang) in Anspruch.

A propos Anspruch: chillie hat meinen Anspruch bereits deutlich gemacht - wenn ich etwas mache, dann mit dem Ziel, es richtig zu machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Okay, ich hab noch nie eine Abschlussarbeit geschrieben, aber bin immer schon jemand gewesen der mit Texten und Seiten spart wo es geht. Für meine 1,x Noten hat es meist gereicht...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Spätestens bei einer wissenschaftlichen Arbeit ist es vorbei mit sparen... denn selbst bei absoluter Reduktion auf das nötigste braucht man ganz schnell viele viele Seiten um alles zu erläutern, beleuchten zu verargumentieren und einen Schluss daraus zu ziehen.

Wer 60 Seiten einer wissenschaftlichen Arbeit nur mit "Blabla" füllt, kann sich auf eine ziemlich schlechte Note gefasst machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meine ersten B-Aufgaben waren meist nur 4-5 Seiten lang (ohne die Angabe) ... erst die letzten B-Aufgaben in den "weichen" Fächern (sprich wirtschaftliche Fächer) wurden teilweise sehr lang. Man musste zuerst die "Technik" erläutern, dann auf den entsprechend in der Aufgabe gewünschten Fall anwenden und sich ggf. noch kritisch mit der eigenen Lösung auseinandersetzen. Bei Zeilenabstand 1,5 und viel Rand sind da schnell ein paar Seiten Erklärung "passiert".

Für die Thesis trifft das gleiche Prinzip zu - nur in wesentlich größerem Umfang. Je nach Thema und wissenschaftlicher Methode ist schnell am Ende der max. Seitenanzahl noch viel übrig, was zu sagen wäre. Lieber etwas erläutert und hingeschrieben, als es nicht erwähnt und dann irgendwo eine ARgumentationslücke haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei uns ist der Umfang der Thesis grob vorgegeben. Ich glaub, in UK ist das üblich.

Wenn ich mal soweit komme, werde ich - wenn ich darf- gerne auf dein Blog zurückkommen, und abzugleichen, welche "Feinarbeiten" du machst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also die übliche Blog-Art ist in dieser Situation (2,5 Woche vor Drucktermin) ist doch die Landunter-Sichtweise.

...Engel irgendwas machst du falsch. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

...Engel irgendwas machst du falsch. ;)

Eigentlich nicht ;-) ich habe lediglich sehr genau geplant, was ich bis wann haben will - und durch die 3 Wochen frei (die ich ja wirklich extrem gut genutzt habe) bin ich voll im Zeitplan!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Okay, ich hab noch nie eine Abschlussarbeit geschrieben, aber bin immer schon jemand gewesen der mit Texten und Seiten spart wo es geht. Für meine 1,x Noten hat es meist gereicht...
30-50 Seiten ist die Vorgabe der WBH so als Randinfo.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung