Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.700

Blockade zu Ende

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

67 Aufrufe

So eine Schreibblockade ist tierisch lästig. Da möchte man Stundenlang die Blockade überwinden. Tagelang sogar.

Und dann reichen plötzlich 50 Minuten um ein Exposé zu tippen... von 0 auf 100. :confused: ... "Einfach so" ohne viel Korrektur und Überlegung.

Wenn man derartig kreative Momente züchten und hochrechnen könnte bräuchte ich nur 25 Stunden Geistesblitze, schon wäre die Diplomarbeit fertig ;)

Aber es verhält sich eben wie bei den echten Blitzen. Man weiß nicht wann sie kommen und wo sie einschlagen. Wenn sie aber eingeschlagen sind, wächst erst mal kein Gras mehr.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


So soll es doch sein, oder? Die 50 Minuten haben Dir mit Sicherheit auch Spass gemacht - eben weil es einfach von der Hand ging. Außerdem motiviert es doch zu wissen, dass man es kann!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Falls noch einmal eine Schreibblockade ihr Kommen ankündigt:

Oft hilft das sog. "automatische Schreiben". Man setzt sich mit Stift und Papier hin - und schreibt einfach drauf los. Ziel ist es, den Stift erst nach 3 Minuten (!) wieder vom Papier zu nehmen. (Uhr hinstellen!)

Was geschrieben wird, ist egal: Gedankenblitze, Ideen zur Arbeit, Beschreibungen der Umgebung usw. usw. Der dabei herausgekommene Text ist wohl nicht wirklich "sinnvoll". ;)

Man hat sich aber durch das automatische Schreiben erst einmal wieder daran gewöhnt "irgendetwas" zu Papier zu bringen und kann danach in den meisten Fällen auch am "richtigen" Text weiter arbeiten - und dann auch in sinnvollen Sätzen... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Super - ich hab auch leider viel zu selten die Geistesblitze beim schreiben.. ;)

Ich wünsche dir eine höhere Frequenz dieser Geistesblitze um bald die Diplomarbeit fertig zu haben:thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin leider "total gut" darin, irgendetwas zu Papier zu bringen. Bei mir hapert es dann eher am Durchaltewillen bei der Bearbeitung.... Ist mir nur grad so aufgefallen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Fernstudienakademie

Das ist wirklich ein toller Tipp. Der steht im übrigen genau so in meinem Buch zum wissenschaftlichen Schreiben, welches ich nach 3 Hausarbeiten endlich mal komplett gelesen habe :blushing:

Besser spät, als nie!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Und welches Thema wird es nun? Also zumindest, der grobe Rahmen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Maßnahmen zur Förderung kundenorientierten Mitarbeiterverhaltens am Beispiel eines Wäschereidienstleistungsunternehmens

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich denke, diese Geistesblitze kommen ja nicht von ungefähr - du hast dich im Vorfeld wahrscheinlich schon länger mit dem Thema beschäftigt: du hast wahrscheinlich verschiedene Bücher gelesen, darüber nachgedacht wie was in deine DA passen könnte, wieder alles verworfen, mehr gelesen, weiter nachgedacht und gegrübelt.....und irgendwann ordnen sich dann die ganzen Puzzle-Teile im Kopf und du musst sie nur noch hinschreiben.

das Schreiben hat vielleicht nur 50 Minuten gedauert, die "Vorarbeit" wahrscheinlich wesentlich länger......

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstprüfer hat nun alle Unterlagen. Jetzt beginnt das warten.

Ab jetzt gilt für das Studium eigentlich eine 3-wöchige Umzugssperre. Wenn kleine Änderungen vom Erstprüfer kommen, setze ich die um. Größere Fehler schiebe ich um die 3 Wochen. Wenn der Erstprüfer ja sagt, geht es an den Zweitprüfer. Somit bin ich wenigstens (wenn es keine Probleme gibt) im groben Zeitraster.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?