Springe zum Inhalt
HarveySpector

Master Pflichtlektüre/Lernaufwand

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Nachdem ich Mitte Dezember meinen Master an der IUBH begonnen habe, wollte ich einmal fragen wie sehr Ihr die angegebene Pflichtlektüre lernt bzw. wie sehr diese in den Klausuren benötigt wird?
Ich habe mit dem Modul Forschungsmethodik begonnen und sehe mit sehr gemischten Gefühlen auf die Pflichtlektüre. Wahrscheinlich liegt es aber auch daran das mich Forschungsmethodik nicht so sehr interessiert...

Wie viel Zeit investiert Ihr pro Woche in euer Studium? Ich habe den Master auf 36 Monate ausgelegt und versuche 15h/Woche zu investieren, dies hat leider im Dezember nicht ganz so funktioniert wie vorgenommen... 
 

 

Grüße

Harvey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 6 Minuten, HarveySpector schrieb:

... wollte ich einmal fragen wie sehr Ihr die angegebene Pflichtlektüre lernt bzw. wie sehr diese in den Klausuren benötigt wird?

 

 

Heißt "Pflichtlektüre" nicht, dass es "Pflicht" ist, sie zu lesen? Und sei es auch nur als notwendiges Hintergrundwissen, um z.B. Sachverhalte einschätzen zu können, auch wenn die nicht einz zu ein in der Klausur abgefragt werden?

 

Das jetzt mal ganz unabhängig von der Zeit, die so etwas natürlich kostet. Meine Empfehlung wäre: Nehmen Sie sich diese Zeit. Denn ein Studium ist ja auch eine Zeit des persönlichen Wachstums.

Bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber HarveySpector,

 

Wir empfehlen Dir auf jeden Fall die Pflichtlektüre durchzuarbeiten, da bei den offenen Fragen auf Masterniveau Transferwissen verlangt wird. Reines Auswendiglernen wird Dir nur bedingt helfen.

 

Mit 15 - 20 Stunden Lernaufwand pro Woche solltest Du im 36 Monatsmodell gut zurechtkommen.

Natürlich ist das auch immer abhängig von Deinem Interesse für das jeweilige Fach.

 

Viele Grüße,

Magy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

In welchem Fach denn? Personalmanagement master?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.1.2017 um 16:52 , HarveySpector schrieb:

Wie viel Zeit investiert Ihr pro Woche in euer Studium? Ich habe den Master auf 36 Monate ausgelegt und versuche 15h/Woche zu investieren, dies hat leider im Dezember nicht ganz so funktioniert wie vorgenommen.

Also ich bin jetzt nicht an der IUBH, aber in einem Master , der eben keine Studienbriefe hat sondern nur Pflichtlektüre. Ich brauche mit dem Lesen nicht unbedingt in Relation länger. Transferwissen ist schwer ohne dir Lektüre gelesen zu haben. Es ist nicht unmöglich. Ich verbringe ca. 2std. Pro Tag mit der Lektüre und am Ende je Paper (je nach Umfang) zwischen 5 und 10 Stunden (nicht reingerechbet die Transfers, die bereits während dem Lesen am Rand stehen und so eigentlich mehr statt findet).

 

Macht es immer Spaß Werke von Abbott, Faucault, Turner über Organisationstheorien, Professionalisierungstheorien usw. zu lesen? Nein. Habe ich was davon im Berufsalltag? Erstaunlicher Weise Ja. Pflichtlektüre ist eben kein Beiwerk es sind die "Gewürze". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...