Springe zum Inhalt
  • Einträge
    76
  • Kommentare
    556
  • Aufrufe
    8.069

Wohin mit all den Studienunterlagen?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Esme

572 Aufrufe

Jetzt ist mein Abschluss schon fünf Monate her. Mir ist immer noch nicht langweilig. Ich will noch immer keinen Master machen. Und ich weiß noch immer nicht was ich mit den Studienunterlagen machen soll! 

 

Sie liegen schön verpackt in den originalen Versandkartons im Dachboden und harren der Dinge die da kommen. Zusammen mit meinen Rep Notizen und meiner Thesis.

 

Tja. Und nun?

 

Aufheben? Entsorgen? Verkaufen? Verschenken?

Wer nimmt so "alte" Studienhefte denn noch?  Klar, sie sind alle unbeschrieben und sehen echt noch gut aus. Aber will die wirklich jemand? Irgendwer?

 

Was habt ihr mit euren Unterlagen gemacht nach eurem Abschluss bzw. was habt ihr damit vor sobald ihr fertig seid?

 

Gruß,

Esme.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


15 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Also ich hab das noch vor mir. Aber ich stelle mir immer ein schönes Feuer vor für die Unterlagen ausgenommen der B.A.. Ist wahrscheinlich ein schöner befreiender Abschluss, wenn die Unterlagen in Flammen aufgehen und nur die Asche zurückbleibt.?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei mir landen die Hefte wieder dort wo ich sie her hab, aus den Kartons. Ab und an pack ich die noch nicht mal raus. Hab mir überlegt alle zu entsorgen. Nimmt nur Platz und ich hab die teilweise wärend des Studiums nicht gelesen, warum sollte ich es jetzt. Notfalls gibt's ja immer noch ein PDF.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hatte meine alle komplett verschenkt ... Sie hatte ich gefreut und ich war den Krempel los.

Einfach mal im Forum posten.. verschenke :)

 

Gerade kämpfe ich mit meiner Frau ihre gefühlt 5000 Ordner vom Jura-Studium zu entsorgen, klappt noch nicht so ganz ;)

Bearbeitet von UdoW

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Esme wenn du eine Lösung gefunden hast...nur her damit :D ...oder wir gründen ein Sammelverein oder sowas.

Die Sachen liegen bestimmt Monate, Jahre rumm und dann schmeißt man sie doch irgendwann weg. Ich warte jetzt bis Anfang nächsten Jahres, wenn ich bis dahin nichts mehr in der Hand hatte geht es weg :)

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir ziehen wohl demnächst um, spätestens da werde ich eine Lösung finden müssen - notfalls die blaue Tonne ^^ 

Hier darf ich ja nicht fragen glaub ich, oder? Sonst hätte ich schon mal einen Post gemacht. Vielleicht stell ich ne Liste der Module in die WBH Gruppe auf FB ... mal sehen. 

 

Hatte auf ebay ein Angebot auf Beobachtung, da wollte einer Hefte versteigern - Stück 5€. Wurde komischerweise schon zwei Mal wiedereingestellt ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Verkaufen ist problematisch. Verschenken ist okay.

 

Meine Hefte sind nach und nach im Altpapier gelandet. Erst die, von denen ich mir ganz sicher war, dass ich sie nicht mehr benötigen würde. Und dann nach und nach auch die anderen... Habe nie wieder rein geschaut. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich werde auch nie wieder rein schauen. Denke ich. Daher ist Aufheben eigentlich keine wirkliche Option. Na mal sehen, werd sie schon irgendwie los werden :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich lasse solche Sachen immer über Jahre auf dem Dachboden und irgendwann werden sie halt entsorgt. Irgendetwas besonderes hebe ich allerdings auf. So besitze ich noch die letzte Geschichtsmappe aus der Schule, die Klausuren aus der Ausbildung und die Projektdokumentation, sowie die gebundenen Prüfungen der IHK, die ich selbst abgelegt habe,  aus der Weiterbildung. Als Erinnerung. :)

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meine Unterlagen stapels sich noch im Keller. Eigentlich kann ich mich von Dingen ganz gut trennen. Nur ist der Weg vom Keller zum Altpapier so weit ... :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

 Irgendetwas besonderes hebe ich allerdings auf. 

 

Da finde ich es sehr praktisch, sowas scannen zu können. Nimmt keinen Platz weg und dennoch kann ich bei Bedarf darauf zugreifen. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ach, scannen ... ich scanne auch so ziemlich alles ein. Aber gewisse Dinge "muss" ich auch im Original aufheben. Das ist für mich einfach was anderes.

 

Aber ich kann mich dann nach 2-3 Jahren leicht von Dingen trennen, die ich davor unbedingt aufheben wollte. Deswegen sortiere ich (oder versuche es ^^) regelmäßig aus. Lohnt sich immer.

 

Komischerweise will in der WBH Gruppe bisher niemand was von meinen Modulheften ... wer hätte das gedacht ^^

Wenn mir mal ganz langweilig ist, dann erstelle ich eine komplette Übersicht und pack sie auch in den WBH Campus. Aber wenn ich raten müsste dann würde ich sagen, dass ich sie eher komplett entsorge :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du musst mal ganz genau in dich hinein horchen. Wenn du keinen Master machen willst schmeiß den Kram weg! Ach was sage ich: Es gibt ja die PDFs... Schmeiss einfach alles weg, aber warte, bis du damit auch endlich abgeschlossen hast ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Master ... haha :D

 

Es haben sich übrigens Leute gemeldet, die gerne Hefte hätten. Warte gerade noch auf die finalen Rückmeldungen. Evtl kriegt @Lumi auch gleich noch was los ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
snowchild

Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir gab es zwar keine "Hefte", aber ich bewahre meine Studienunterlagen/Ordner samt den Skripten der Dozenten (i.d.R. PDF-Format und platzsparend :)) auf. Vieles werde ich privat u./o. auch in meinem Beruf durchaus noch brauchen können. Meine Kollegin frage nach meinen "Recht"-Unterlagen zum DRM & Urheberrecht, weil das bei uns aus aktuellem Anlass gerade ein Thema ist u. ihr Studium schon so lange her ist ... Klar, einige Sachen habe ich etwas abgespeckt - trotzdem - Zwar will ich auch keinen Master draufsatteln, aber die Skripte usw. finde ich schon "wertvoll". :001_wub:

Deinem letzten Beitrag entnehme ich, dass Du Dich inzwischen (anders) entschieden hast, was ich auch gut nachvollziehen kann. Man muss sich ja nicht mit Dingen belasten/vollmüllen, wenn sie für einen selbst keinen Mehrwert haben. ;) 

Bearbeitet von snowchild

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung