Springe zum Inhalt

Gesundheitsmythen


polli_on_the_go

232 Aufrufe

Eigentlich ist mein APOLLON Blog ja geschlossen. Aber ich dachte ich mache an dieser Stelle doch auf eine Umfrage aufmerksam, die ich vom Ansatz her interessant finde. Und vielleicht hat ja jemand Lust sich daran zu beteiligen. Gerade vor dem Hintergrund, dass ja in letzter Zeit auch oft diskutiert wurde, ob und inwiefern Fernhochschulen Forschung betreiben.

 

Es geht um Gesundheitsmythen bzw. Gesundheitswissen und Kompetenz.

 

Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Studie der APOLLON Hochschule (Prof. Dr. Viviane Scherenberg) und der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (Prof. Dr. Ricarda Moll), um gesundheitlichen Mythen und deren Ursachen auf den Grund zu gehen.

 

Hier geht es zum  Fragebogen (soscisurvey.de)

Bearbeitet von polli_on_the_go

15 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Habe auch teilgenommen, aber meine Daten nicht hinterlassen. Wenn du also auch über das Ergebnis hier Bescheid gibst, sobald es vorliegt, wäre das super ;-).

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Ich habe auch mitgemacht. War interessant und es gefällt mir besonders, dass man sich am Ende sowohl über Ergebnisse als auch den Wahrheitsgehalt der Thesen informieren lassen kann. - Ich bin schon gespannt, wie gut oder schlecht ich war. War mir bei den meisten Mythen recht sicher, ob sie wahr oder falsch sind...

Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch direkt mitgemacht ;)

 

...und hätte Lust auf den grünen Smoothie da oben! :15_yum:

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde hat Vica geschrieben:

...und hätte Lust auf den grünen Smoothie da oben!

Möglicherweise ist er gesund, aber wie der Eisengehalt wohl ist, falls noch Spinat drin ist :D

Bearbeitet von polli_on_the_go
Link zu diesem Kommentar

Hab auch teilgenommen und finde/ fand es sehr spannend mich mit den Themen auseinanderzusetzen. Einige Fragen habe ich nach Abschluss noch gegoogelt, weil es mich interessiert hat ob ich mit meinen Vermutungen durch Hörensagen richtig gelegen habe.

Über eine Veröffentlichung der Ergebnisse in diesem Forum würde ich mich ebenfalls sehr freuen.

 

Ps: am besten fand ich die Frage zu den Eiern. :D

Link zu diesem Kommentar

Ich hab auch mitgemacht und fand es sehr unterhaltsam. Danke für den Tipp! Ich bin tatsächlich auf die Ergebnisse gespannt.

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden hat polli_on_the_go geschrieben:

Möglicherweise ist er gesund, aber wie der Eisengehalt wohl ist, falls noch Spinat drin ist :D

wohl leider nicht so, dass ich danach zu Popeye mutiere, wenn ich ihn mir reingezogen habe :D

Übrigens finde ich solche Ernährungsthemen enorm spannend. Bin mal gespannt, was dabei so rauskommt. Am meisten interessiert mich, über welche Kanäle sich die Leute hauptsächlich informieren, und wie das entsprechende Ergebnis ausfällt! 

LG

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Weißt du, @polli_on_the_go, wann die Mail verschickt wird, in denen die Ergebnisse aufgelöst werden? Kommt die erst nach Abschluss der Befragung? Ich habe mich für beide Infos eingetragen (Auflösung und Studienergebnisse), bisher aber keine Mail erhalten.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden hat Vica geschrieben:

Am meisten interessiert mich, über welche Kanäle sich die Leute hauptsächlich informieren,

60+: Apotheken-Umschau. 🙈 (Sorry, Berufstrauma.)

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden hat Markus Jung geschrieben:

Weißt du, @polli_on_the_go, wann die Mail verschickt wird, in denen die Ergebnisse aufgelöst werden? Kommt die erst nach Abschluss der Befragung? Ich habe mich für beide Infos eingetragen (Auflösung und Studienergebnisse), bisher aber keine Mail erhalten.

Nein, aber ich weiß wen ich fragen kann. Ich habe Frau Prof. Scherenberg von der Apollon einen Link zu diesem Strang geschickt. 

Link zu diesem Kommentar

Nur kurz nach meiner Mail kam eine Antwort, die ich Auszugsweise hier wiedergebe.

Kurz und knapp....

" Das dauert noch mit den Ergebnissen, da

bitte ich um etwas Geduld. "

Bearbeitet von polli_on_the_go
Link zu diesem Kommentar

Hmmmmm........

 

Was mir besonders aufstieß:

"Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen"

 

Ich stosse mich seit Jahren an den Begriffen "Früherkennung" und "Vorsorge".

 

Vorsorge ...... da fällt mir spontan nur Darmkrebs ein, wo man Polypen entfernt, die entarten könnten.

Oder der Check-up ab 35 Jahren, wo es nur um Fettwerte geht. 😒

 

Alles andere ist für mich Früherkennung. Wie Mammographie, der PSA-Wert, u.a.

 

Vorsorge heisst für mich: Gesunde Ernährung (und nicht das, was irgendwelche Institute für richtig erachten, wie z.B. die Ernährungspyramide), Bewegung und psychisches Wohlbefinden!

DAS wird aber bei kaum einem Arzt gemacht!

 

EDIT:

Die Umfrage finde ich nicht gut gemacht.

Bearbeitet von psychodelix
Link zu diesem Kommentar
  • Admin
Am 13.2.2021 um 06:52 hat psychodelix geschrieben:

Die Umfrage finde ich nicht gut gemacht.

 

Was stört dich daran? Abgesehen von den erwähnten Begrifflichkeiten?

 

Und: Was ist für dich eine gesunde Ernährung?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...