Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    19.971

IUF - Haken dahinter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

44 Aufrufe

Woran merkt man, dass man es etwas übertrieben hat mit dem Druck? ... Ich würde mal frei aus dem Handgelenk behaupten, wenn man vor der Klausur körperlich komplett abgeschlagen ist und schlafen könnte ohne Ende während man in den Wachphasen nichts mehr in den Kopf bekommt - aber sich direkt nach der Klausur einfach großartig fühlt!

So geschehen heute bei mir. Die letzten 2 Tage habe ich die Unterlagen eigentlich nur noch von aussen betrachtet und mir etwas Ruhe geholt - vorher war ich einfach "overlearned", mehr Vorbereitung wäre einfach nicht gegangen.

Obwohl mich die erste Frage der heutigen Klausur gleich geschockt hat (das war ein Lückenthema) konnte ich, weil es eine Wahlfrage war, diese zu Gunsten einer anderen weglassen. Die Überraschungen setzten sich zum Glück nicht fort.

Die Klausur verzichtete auf meine Hass-Themen internationale Finanzierung und internationales Rechnungswesen ebenso wie die Verwirr-Taktiken vom Schlage Ethnozentrisch-, Polyzentrisch-, Geozentrisch usw.

Alle Fragen war gut zu identifizieren, auch wenn ich teilweise von der Anweisung "beschreiben Sie in einem Satz" etwas überfordert war (immerhin gibt es für den einen Satz 4 Punkte?!!?) denke ich, dass alles dabei sein müsste was Punkte bringt.

Da die Überraschungen ausblieben kann ich sehr zufrieden sagen, dass es zum bestehen gereicht hat. Anmassend möchte ich nicht sein, darum gebe ich keine Notentendenz ab, aber es müsste schon mit dem Teufel zugehen wenn es nicht eine gute werden würde.

Heute ist erstmal ausspannen angesagt - aber nicht so lange, denn bald muss ich direkt in die WIP-Vorbereitung einsteigen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

"beschreiben Sie in einem Satz"

Naja, die Länge eines Satzes kann man ja durchaus sehr variabel gestalten ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also unter 1,3 würde mein Bild von dir erschüttern ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, das war doch eine nette Klausur, oder? Da hat es das Schicksal (oder wer auch immer) gut mit uns gemeint... (ich fand sie jedenfalls einfacher als die anderen Klausuren der letzten 2-3 Jahre)

Hehe, die erste Aufgabe habe ich auch weggelassen! ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Siehste, war doch halb so wild. Schlechter als eine 1,3 würde mich sehr wundern.... :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde es gut, dass hier keine zu hohen Erwartungen im Raum schweben :blink:

:D

@Geowyn

Ja, dank Verzicht auf alle "doof-Themen" war das echt eine nette Klausur, nach dem HFH-Zyklus ist das sicher schlecht für alle IUF-Schreiber im FS2010 :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das hört sich doch gut an - war also das "overlearned"-Gefühl richtig und du wusstest alles wichtige :)

... und dass die Erwartungen an dich und deine Leistung hier so hoch gehandelt werden, ist deine eigene Schuld :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jo auch wenn ich es bewusst oft in der Vorbereitung nicht einsehe und kein gutes Gefühl habe... wenn nichts mehr reingeht und ich 1-2 Tage vor der Klausur dann auch nichts mehr mache, läuft es am besten.

Hinsichtlich der Erwartungen sag ich mal nichts ... :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vorabmeldung ist schon da ... erwartungsgemäß bestanden (wie alle anderen auch) ... eine Nachfrage der Note erspar ich mir, ich lass mich lieber überraschen *g*

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Vorabmeldung ist schon da ... erwartungsgemäß bestanden (wie alle anderen auch) ... eine Nachfrage der Note erspar ich mir, ich lass mich lieber überraschen *g*

Heute ist auch endlich mal die Tendenz von unserer Steuerlehre-Prüfung vom 24.10. aufgetaucht. Hat echt lang gedauert... :rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?