Informatik B.Sc. an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    9.057

Das Würfel-Torten-Projekt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kawoosh

84 Aufrufe

Ich habe entschieden, dass diese Woche das Lernen ausfällt und ich mich an den Abenden mit meinem aktuellsten Backprojekt beschäftige. Es geht um die Geburtstagstorte für meinen Papa, der am Samstag 50 Jahre alt wird. Als riesen Star Trek Fan muss ich natürlich für ihn irgendwas aus dem Genre machen. Leider sind meine künstlerischen Fähigkeiten was sowas angeht ein wenig begrenzt, also fällt ein Kuchen in Enterprise-Form leider aus :rolleyes:

Ich habe mich für eine etwas einfachere Form entschieden: Ein Würfel. Genauer gesagt: Ein Borg-Kubus :lol:

Dafür werde ich mehrere quadratische Böden aufeinander stapeln und von außen mit Tortenauflegern aus Fondant-Papier ummanteln. Die Tortenaufleger habe ich im Internet bestellt und sind einfach super geworden. Ich musste nur ein Bild online hochladen, die Größe einstellen und schon war alles erledigt. Nach ein paar Tagen sind also fünf Tortenaufleger mit Borg-Kubus-Muster per Post eingetroffen. Leider ist der Preis mehr als happig. Für die fünf Aufleger mit den Maßen 24x24 habe ich inklusive Porto ca. 65 Euro blechen müssen. Günstiger habe ich auf die schnelle nichts gefunden. Aber egal, der Papa wird ja nur ein Mal 50 ;)

Gestern habe ich einen ersten Probeboden aus Rührteig gebacken. Zum Glück habe ich eine quadratische Backform mit den richtigen Maßen, da ist der Verschnitt am Ende nicht so schlimm. Der Rührteig ist mir leider etwas zu kompakt geraten, so dass ich denke, dass die unteren Schichten die oberen Schichten gewichtsmäßig nicht lange aushalten werden. Heute habe ich deshalb mal einen Gleichschwerteig ausprobiert, der mir empfohlen wurde. Habe ich vorher noch nie was von gehört, geht aber super easy und schmeckt zumindest in Teigform sehr gut. Der Boden kühlt gerade ab und dann wird es die ersten Belastungstests geben.

Morgen werde ich wahrscheinlich mal einen Biskuitteig ausprobieren, wobei der wahrscheinlich zu locker zum Schichten sein wird.

Am Freitag habe ich mir frei genommen um die verschiedenen Schichten für das Endprodukt zu backen und die Füllungen vorzubereiten. Für die Füllungen werde ich Ganache in verschiedenen Schokonoten mache. Am Samstag wird dann alles zusammengebaut und schlussendlich mit den Tortenauflegern verziert. Am Ende steht hoffentlich ein super toler Borg-Kubus bereit. Da wird der Papa Augen machen. Eigentlich zu schade zum Essen, aber ich werde von allen Seiten Fotos machen.

So, jetzt wird der Boden getestet. Da werden sich die Kollegen die ganze Woche freuen, wenn ich immer Kuchenreste mitbringe. :lol:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


We are the Borg. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Resistance is futile!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du denkst ja echt an die Figur deiner Kollegen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Lernhilfentk

Geschrieben

Oh bitte bitte Fotos! Hinter meinem PC steht übrigens Mr Spock (als lebensgroßer Pappaufsteller!) !:thumbup1:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

wow :blink:

Ich habe zwar keinerlei Ahnung von Star Trek und Borg Würfeln, aber das klingt nach einem Wahnsinnsprojekt! Da bin ich echt gespannt auf Fotos und das Endergebnis! Der meinige Papa wird dieses Jahr 60, jetzt bin ich glatt am überlegen, ob ich ein Kreuzfahrtschiff oder einen Tennisschläger backen soll :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Starker Einfall. Bitte Fotos hochladen.

Die Borg waren immer meine Favoriten im Star-Trek-Universum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Borg waren immer meine Favoriten im Star-Trek-Universum.

Echt? OK, Unsympathen Nr. 1 waren für mich immer die Klingonen - aber danach kamen ziemlich schnell die Borg ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Fotos werde ich dann gerne posten, wenn der Kubus gelungen ist ;)

Die beste Rasse ist aber Spezies 8472 :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, viel Spaß! Ich glaub, das wär mir zu viel Aufwand :)

Aber stimmt, Papa wird nur einmal 50 - meiner hat ne Uhr (ne teure! Er sammelt die Dinger :)) bekommen *lol*

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

@Servus

Du hättest ja auch mal selbst Uhu und Tonpapier zur Hand nehmen können, um ihm eine Handmade-Uhr zu basteln. Da wäre die Freude bestimmt riiiiiesig gewesen. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?