Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    22.069

Die vorletzte Veränderung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

136 Aufrufe

Aktuell klicke ich auch ohne auf eine Note zu warten täglich in den WebCampus, denn ich warte auf die vorletzte Veränderung. Heute war es dann so weit, über meinem Notenblatt prangt ab heute "Betriebswirtschaft (Diplom)" anstatt "Betriebswirtschaft (Bachelor)".

Damit verbunden ist ein kleiner Umbau der Module. Im was wäre wenn Spiel kommt heraus, dass ich im Vordiplom die gleiche Note (1,3) bekommen hätte.

Auch wenn ich bereits vorher herumgerechnet hatte, heute sehe ich wie das Blatt in echt aussieht. Deswegen gleich nochmals fast zum Schluss die letzte Orakelei.

Meine DA-Bewertungsmatrix gibt die mögliche Endnote je nach Bewertung der beiden Korrektoren wieder:

blogentry-4664-144309784441_thumb.jpg

Auch wenn es mir schon lange klar war, dass ich eigentlich "nichts" verlieren kann bei der letzten Leistung, ist es schon beruhigend, dass ich mit einer DA-Note von 2,3 noch mit "sehr gut" abschliessen könnte.

Alles in allem, ist das ein guter Zeitpunkt genau das nochmals zu betrachten. Durch die veränderte Modulzusammenstellung und die Betrachtung dessen was ich schon geleistet habe, kommt nach langer Zeit mal wieder der Blick darauf, dass nichts davon selbstverständlich war und ich dafür viel gearbeitet habe. Wie oft, denkt man sonst schon, was man für die Leistungen von vor 3,5-4 Jahren gerackert hat.

Zudem beflügelt das ganze vor allem den Wunsch in naher Zukunft in keine Notenblätter mehr sehen zu müssen :) ... und die Zukunft ist sehr nahe.

P.S.: Ich habe meine Datei hier etwas verallgemeinert und zur Verfügung gestellt, ich weiss nicht ob sie so für alle Studiengänge verwendbar ist, alle Variablen können eigentlich eingetragen werden.

Notenmeise.xls

Viel Spaß!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


24 Kommentare


Empfohlene Kommentare

WOW! mit einer 1,0 könntest Du eine 1,1 Gesamtschnitt erreichen????? Das schreit doch mal wieder nach

STREBER!!!!!!

Mich würde das jetzt irgendwie unheimlich motivieren :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, im Prinzip hast du echt nichts zu verlieren. Du wirst auf jeden Fall mit "gut" oder "sehr gut" abschließen - jeden anderen würde das wohl beruhigen ;) Aber da wir hier im Streber-Forum sind, wirst du wohl trotzdem nochmal alles geben :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja klar bin ich ein Streber.

Allein das absolute Ziel motiviert mich eigentlich nicht mehr (weil ich, im Gegensatz zu einer Klausur bei der DA keine "harten" Einflussfaktoren habe - mehr als "das Beste" kann ich nicht geben - hinterher entscheiden die Korrektoren) - aber das Sicherheitspolster, dass 2,0 die schlechtest mögliche Durchschnittsnote ist, motiviert mich sehr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So, ich nehme mir mal vor, dass das der letzte Kommentar zu Ihren Blogs ist, denn ich hatte den Eindruck, dass Sie über meine letzten nur mäßig glücklich waren, nicht?

Der Kommentar also: Die Frage ist, ob es in dieser Phase hilfreich ist, solche Rechenexempel anzustellen und dann auf die Stellen hinterm Komma zu schauen, wenn davor mindestens ne 2 stehen wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aber da wir hier im Streber-Forum sind, wirst du wohl trotzdem nochmal alles geben :)

vulg.: da wir hier eine Meise haben :lol:;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
So, ich nehme mir mal vor, dass das der letzte Kommentar zu Ihren Blogs ist, denn ich hatte den Eindruck, dass Sie über meine letzten nur mäßig glücklich waren, nicht?

Sie müssen sich nicht zurück nehmen. Allerdings leidet wohl das Ganze durch den Kommunikationsweg hier über das Blog etwas, da ich sie und Sie scheinbar mich des öfteren insb. wegen meiner Motivation zu bloggen, bzw. etwas zu posten missverstanden haben/hatten.

Der Kommentar also: Die Frage ist, ob es in dieser Phase hilfreich ist, solche Rechenexempel anzustellen und dann auf die Stellen hinterm Komma zu schauen, wenn davor mindestens ne 2 stehen wird.

Das kann ich klar beantworten, hilfreich ist es nicht - es ist (wie an jedem anderen Punkt im Studium) ohne wirklichen Nutzen. Allerdings befürchte ich, Sie schon wieder falsch zu verstehen ;) ... denn mein persönliches Wohlbefinden kommt ganz klar aus der Tatsache, dass die Note so oder so gut sein wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So ne Übersicht motiviert doch wahnsinnig! Drück dir die Daumen, dass ne 1,x auf dem Abschluss steht! Respekt ! :thumbup:

Hab für mich auch so ne Übersicht gebastelt. Die zeigt von 1,7 bis 2,5. Mein Ziel mit "gut" abzuschließen ist daher auch geschafft - trotzdem will man ja immer das Optimum und die Möglichkeit eine 1,x zu bekommen wäre echt wahnsinn......

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
WOW! mit einer 1,0 könntest Du eine 1,1 Gesamtschnitt erreichen????? ... Mich würde das jetzt irgendwie unheimlich motivieren :blushing:

Mir ist gerade aufgefallen ... nur eine von 100 möglichen DA-Notenkombinationen führt zu dieser Endnote. Das ist statistisch gesehen ganz schön knapp.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Frage ist, ob es in dieser Phase hilfreich ist, solche Rechenexempel anzustellen und dann auf die Stellen hinterm Komma zu schauen, wenn davor mindestens ne 2 stehen wird.

und die Antwort ist: ja, es ist sehr hilfreich :) es motiviert ganz ungemein und nimmt auch ein bissel Druck weg...

und nun auch von mir:

STREBER

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Mir ist gerade aufgefallen ... nur eine von 100 möglichen DA-Notenkombinationen führt zu dieser Endnote. Das ist statistisch gesehen ganz schön knapp.

... Und wie wir hier im "Alles ist möglich"-forum sind!

Jetzt ist aber schluss mit drum herum reden. Du wirst dich ja kaum auf die letzten Meter noch auf dem komfortablen Polster ausruhen :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ganz ehrlich...im Gegensatz zum auslassen von Themen oder zum halbherzig lernen, wüsste ich gar nicht wie man eine halbherzige Arbeit schreibt.

Sicher kann man weniger korrigieren oder sogar plagiieren, aber wenn man bestehen will auf weniger Qualität setzen bringt eigentlich zeitlich und vom Aufwand nichts, da ich nicht wüsste wie ich mit weniger Aufwand zu einer Arbeit komme, die akzeptiert wird :blink:

Zudem ist das Thema einfach super interessant.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Man merkt dass dein ständiges Rumgeheule, wonach die Grundstudiumsnoten nicht zur Endnote zählen vollkommen berechtigt war, wenn du jetzt voraussichtlich besser abschneidest als im Grundstudium. ;-)

Gratulation zum sehr guten Abschluss! :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Im Dipl-FH ist es eigentlich auch egal - aber dadurch, dasss die HFH das Konzept weiterhin auf den Bachelor anwendet, erreicht sie nur eine Verzerrung.

Durch die Regelung nur bestimmte Module in die Endnote einfliessen zu lassen, gibt es immerhin die Möglichkeit (muss ja nicht), dass die Noten tendenziell eher besser sind.

Wenn ich fertig bin, rechne ich vllt. mal den Schnitt nach ECTS-gewichtet aus ... sollte mir dann langweilig sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
sollte mir dann langweilig sein.

Die ersten paar Tage nach Abgabe der DA wird das so sein ;) von 150% auf "null" runter ist ganz schön übel ... das legt sich dann aber bestimmt sehr schnell!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Statistik-Junkie !

Also ehrlich, du hast zuviel Zeit :)

Wieso ist eigentlich die 1,5 noch im grünen Bereich? Zählt die noch als "sehr gut" ???

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey, die Statistik hab ich in meiner Pause gemacht. Seitdem ich am Arbeitsplatz pause mache suche ich nach Beschäftigung :lol: hat aber auch nicht länger als 5 Minuten gedauert.

Ich dachte bis 1,5 wäre noch sehr gut - meinte das in der Prüfungsordnung (o.ä.) gelesen zu haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Chillie, Du suchst nach Beschäftigung? Dann mach mir bitte bitte auch so eine tolle Tabelle! Biiiiiite :blush:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Tabelle geht aber nur, wenn Du schon alles bis auf die letzte Arbeit abgeschlossen hast ;) ... also hopp-hopp arbeiten!! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Für alle Streber und Profilneurotiker unter den HFH Studenten :blushing::thumbup:... ihr findet mein Excel-Sheet (etwas allgemeiner gehalten und hoffentlich für alle Studiengänge halbwegs tauglich) jetzt oben im Beitrag.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung