Springe zum Inhalt
karlchen

Weiter studieren nach Exmatrikulation

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich habe bis März 2016 an der Fachhochschule Köthen Informatik, speziel Programmierung studiert, 8 Semester. Durch widrige Umstände wurde ich exmatikuliert.

Meine Frage : Kann ich bei ihnen als Fernstudium meine Bachelerarbeit schreiben, also noch 2 Semester als Fernstudent. Welche Kosten würden entstehenß

Ich bin seid April festangestellt als Programmierer, vorher die gesamte Studienzeit als Programmierer Minijobber.

Welche Papiere brauche ich von derFachhochschule?

Vielen Dank für ihre Antworten

 

 

Bearbeitet von Markus Jung
Überschrift, Tags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

widrige Umstände sind mir bekannt. Meine Hochschule hat zum Glück nicht so reagiert, sondern unterstützend. Aber das ist ja nicht die Frage. Uhm @karlchen ich weiß nicht, aber dir/ Ihnen war aufgefallen, dass das hier ein Forum zum Austausch und keine Hochschule ist oder? Fragen zum Verfassen der Bachelorarbeit sind direkt an entsprechende Anbieter zu richten. Die entscheiden dann auch, ob und wiefern Credits der VorUni anerkannt werden, was noch abzuleisten wäre und ob dann die Thesis geschrieben werden kann.

Gibt es den bevorzugte Anbieter, wo die Thesis geschrieben werden wollen würde?

 

Lg,

Ida_Pfeiffer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karlchen,

 

wie @Ida_Pfeiffer schon schreibt, werden von Fernstudium-Infos.de ja selbst keine Studiengänge angeboten, sondern es wird über Fernstudiengänge informiert und eine Möglichkeit zum Austausch angeboten.

 

Für welche Fernhochschule interessierst du dich denn und für welchen Studiengang?

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank

Alles klar, Ich suche einen Fernstudienplatz Medieninformatik, Programmierung. Finde irgendwie nicht das Richtige.

Ich wäre an der mündlichen Matheprüfung gescheitert deshalb habe ich mich selber exmatrikuliert während der Prüfung.  Nun geht es nur noch um diese Prüfung und die Bachelor Arbeit. Ich habe zwar schon meinen Traumjob gefunden aber einen Abschluss möchte ich auch haben. Ich könnte auch nach 4 Jahren bei der Firma die Prüfung an der IHK machen, wäre dann aber nur Fachinformatiker.

Ach ich weiss nicht.!

Viele Grüsse

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nur um den Abschluss geht, kannst du dir die verschiedenen Anbieter zum Thema Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik und Informatik ansehen.

Aber ich bin mir sicher, dass du noch mehr als eine Prüfung und die Arbeit schreiben musst. Es darf, soweit ich weiß, nur eine bestimmte Summe an CreditPoints anerkannt werden. Anbieter gibt es einige in dem Bereich, spontan fallen mir die WBH, AKAD, IUBH, WINGS, Fernuni Hagen und Riedlingen ein. Suchen kannst du nach Anbietern über fernstudium-check.de z.B. 

Hier im Forum gab es auch mal eine Liste nach Fächern, die finde ich aber leider gerade nicht.

 

Anschließend kannst du bei den Anbietern vorab prüfen lassen, wie viel sie dir anerkennen würden und dich so für den Anbieter entscheiden, der am besten zu dir passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ehrlich, ich hatte mir bei der Ursprünglichen Beschreibug etwas anderes vorgestellt als eine selbstveranlasste Exmatrikulation.

 

Aus den Worten höre ich aber prinzipiell auch heraus, dass du dich heute in der Lage sehen würdest die Prüfug und die Thesis zu meistern. Was spräche denn dagegen mit dem eigentlichen Anbieter noch einmal Kontakt aufzunehmen. Manchmal kann man dann sogar auch eine Lösung hinsichtlich der Prüfungsform finden. Wenn es z.B. Prüfungsangst bei mündlichen Prüfungen ist, dann ggf. eine in Schriftform.

 

Oder möchtest du die Prüfung umgehen? Dann wäre natürich die Frage, ob ein anderer Anbieter nich sogar die selbige fordert?

Bearbeitet von Ida_Pfeiffer
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten wäre es, du suchst dir einen Studiengang, der ungefähr deinen Vorstellungen entspricht und fragst dort konkret an, welche bestandenen Module aus deinem alten Studiengang anerkannt werden. Dass eine Hochschule, egal of Fernstudium oder Präsenz, alle Studienleistungen von dir anerkennen (d. h. auch die erlangten ECTS-Punkte so übernehmen), kann ich mir kaum vorstellen, da du ja nicht einfach den Studiengang wechselst (fließender Übergang=, sondern dich komplett neu einschreibst. Da wird jede Hochschule sicher Maximum an Modulen (und ECTS-Punkten) haben, die anerkannt werden. So war es zumindest an meiner alten (Präsenz-)Hochschule und ist es auch an der FernUni (so wie ich es bislang mitbekommen habe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OnCampus ist ein Hochschulverbund, der z.B. einen Bachelor-Studiengang Medieninformatik anbietet.

 

Die mir bekannten Hochschulen sehen in ihren Studienordnungen eine Mindestzahl an ECTS vor, die DORT erbracht werden müssen, wenn man DORT seinen Abschluss machen möchte. Insofern wäre ich überrascht, wenn Du eine Hochschule findest, an der Du einen Abschluss nur mir einer Mathe-Prüfung und einer Bachelor-Arbeit  erlangen kannst.

 

Ein bisschen länger würde es also wohl dauern, aber das sollte bei entsprechenden Vorkenntnissen und Erfahrungen keine unmögliche Hürde sein. Schneller als 4 Jahre auf die IHK-Prüfung warten, sollte es allemal sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die vielen Antworten.

Mit der Hochschule konnte ich nicht verhandeln. Stochastik in mündlich ging gar nicht. sonst fällt mir Mathe nicht schwer aber mündlich.... Ich werde mich jetzt mal an die Fernunis wenden und sehen was mir anerkannt wird, soll ja in jedem Bundesland anders sein.

Viele Grüsse

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kurtchen,

Den IHK Abschluss könnte ich sofort machen, denn ich arbeite schon während des Studiums bei meinem jetzigen  Arbeitgeber.

Ja sicher würden es noch mehr Prüfungen sein, das weiss ich. Oh Mann das ist alles Mist. Werde mich mal auch bei OnCampus informieren.

Viele Grüsse

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung