Zum Inhalt springen

Fernkurs Chemie und Physik


Hagna
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben Fleißigen,

 

ich möchte mich an der uni Stockholm für Geowissenschaften bewerben. Da Chemie und Physik eine Voraussetzung in diesem Studiengang sind und ich diese beiden Fächern nach der 10. klasse abgewählt habe (weil ich damals ueberhauot keinen plan hatte was ich später mal studieren möchte), würde ich diese gerne gerne auf irgendeine Weise nachholen.. wie z.B. ein online Grundkurs...

ich habe schonmal ein bisschen recherchiert und ganz gute Kurse bei "ladius" gefunden.. scheint eine recht vertrauenswürdige Seite zu sein.. meine Frage ist nur ob Jemand von euch damit Erfahrung hat oder mir vielleicht sogar eine bessere Seite vorschlagen kann...?

Da ich ja dann zwei Kurse belegen würde, wird es finanziell auch etwas kritisch bei mir.. vielleicht gibt es so etwas wie einen Combinations Kurs mit Chemie und Physik? Um ein wenig Geld zu sparen..

Für mich kommen eigentlich nur online Kurse (ein Grundkurs würde mir völlig ausreichen) in Frage weil ich in Neuseeland wohne und sehr ländlich.. also keinen Zugang direkt zur Uni hier habe..

 

danke schonmal für eure Antworten :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Vielleicht reichen dir ja auch gute Lehrbücher? Und möglicherweise gibt es auch MOOCs zu dem Thema. Einige MOOC-Plattformen findest du hier:

 

Zu Laudius haben wir hier ein Forum: https://www.fernstudium-infos.de/forum/151-laudius/ - Zu Chemie und Physik gibt es da aber glaube ich noch nichts.

 

Bei Oncampus gibt es auch noch einen recht günstigen Kurs zu Chemie:

https://www.oncampus.de/weiterbildung/food-processing/chemie

 

Du könntest natürlich auch erstmal mit dem Studium anfangen und dann schauen wo Lücken sind und diese gezielt schließen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du einen Nachweis über diese Kenntnisse benötigst, wird es schwierig. Ich weiß z. B. gar nicht, ob so ein Zertifikat eines Fernlehrinstituts irgendein Gewicht hat bei der Bewerbung.

Falls du "nur" das Wissen benötigst und kein Zertifikat, dann tut es vermutlich auch ein Lehrbuch, wie Markus das ja schon gesagt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit Hagna privat geschrieben, Hagna benötigt den Nachweis. Ich wurde bei meiner ersten Bewerbung abgelehnt, weil ich Physik abgewählt hatte. Ich habe dann einen Nachweis über eine bestandene Prüfung in Physik an der Uni Stuttgart eingereicht und wurde daraufhin zugelassen.

 

In Schweden wurde mir von den Schweden auch erklärt, wie das System dort funktioniert. Man macht sein Abitur schon in die Richtung, in die man später studieren will. Hat man im Nachhinein das falsche Abitur gemacht, macht man quasi noch ein schnelleres neues Abitur in die richtige Richtung.

 

Hagna braucht also entweder etwas wie eine "Abitur-Prüfung" in Physik und Chemie oder eben etwas Ähnliches wie ich gemacht habe, bei mir waren es 9 CP in Experimentalphysik im Rahmen meines Chemie-Studiums.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Wenn ein Nachweis benötigt wird, dann würde ich dir empfehlen auf jeden Fall vor Aufnahme eines Kurses mit der Hochschule zu klären, welche Anforderungen an den Nachweis gestellt werden. Sonst machst du eine Weiterbildung und wirst dann dennoch abgelehnt.

 

Ist es zum Beispiel notwendig, dass es sich um eine akademische Weiterbildung in dem Bereich handelt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...