Springe zum Inhalt
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    46
  • Aufrufe
    1.020

Über diesen Blog

Da mir ein bisschen die Erfahrungsberichte zum Studiengang der Kindheitspädagogik an der Diploma fehlen, dachte ich mir, warum nicht.

 

Mal schauen, ob ich es durchhalte, hier in den nächsten Jahren mehr oder weniger regelmäßig zu schreiben.

Einträge in diesem Blog

 

Jobangebot und Existenzielle Fragen...

Ich muss mal kurz hier meine Gedanken niederschreiben, da sich bei mir gerade die Ereignisse überschlagen.   Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass ich meine aktuelle Arbeit zumindest bis zum Ende des vierten Semesters durchziehe, schon allein wegen der Finanzen und weil ich auch der Ansicht war, dass ich ohnehin in Sachsen keine Chancen habe, ohne Abschluss oder zumindest fortgeschrittenes Studium eine Anstellung zu finden. Naja, ich wollte jedenfalls meine Möglichkeiten abkl

Mewchen

Mewchen

 

Erste Ergebnisse, erste Eindrücke, erster Frust

Hi,   das Positive erstmal vorweg: ich habe meine beiden Prüfungen wider Erwarten mit 2,0 bestanden. Erstaunlicherweise auch die, wo ich so Panik hatte...   Die Ergebnisse haben ca. 4 Wochen gedauert, weniger als erwartet. Ich bin aus meinem Präsenzstudium Korrekturzeiten von bis zu 12 Wochen gewohnt, für meine Masterarbeit hat man sogar fast 4 Monate gebraucht.   Dann ging auch schon das neue Semester am 05.06. mit einer Informationsveranstaltung von Frau Dr. Skall

Mewchen

Mewchen

 

Die erste Schlacht ist geschlagen

So, es ist geschafft.    Das erste Semester samt Prüfungen liegen hinter mir.   Diese und letzte Woche bin ich nach Leipzig für meine Prüfungen gefahren. Hier hatte ich drei Tage vor der ersten Prüfung nochmal einen halben Herzinfarkt, denn auf Nachfrage beim Prüfungsamt wurde mir mitgeteilt, dass ich in Dresden schreiben würde... Ich hatte zu Beginn des Studiums mal angefragt, ob ein Wechsel des Prüfungsstandortes möglich sei. Nachdem mir da die zusätzlichen Gebühren von 50€

Mewchen

Mewchen

 

Prüfungsvorbereitung, Panikattacken und vieles mehr...

Das erste Semester liegt hinter mir, offiziell bin ich nun im zweiten Semester und nächste Woche Samstag steht meine erste Prüfung in Leipzig an.   Zusammengefasst kann ich dieses Semester bis jetzt unter dem Titel „Gut geplant ist nicht immer gut gemacht“ ablegen. Meine Zeitpläne haben sich mit meinem Vollzeitjob als nicht machbar erwiesen. Teilweise war ich abends gerade zum Jahreswechsel (arbeite in der Buchhaltung) kaum noch ansprechbar und habe praktisch nichts fürs Studium gemach

Mewchen

Mewchen

 

Die ersten Vorlesungen liegen hinter mir...

So,   eigentlich wollte ich gar nicht wieder so schnell einen Eintrag erstellen, aber egal.   Mittlerweile hatte ich zwei Ganztagsveranstaltungen und junge, die schlauchen schon ganz schön, wenn man das nicht mehr gewohnt ist. Die Konzentrationsfähigkeit hat ab 14 Uhr schon arg abgenommen und leider wurde es mit den Pausen auch nicht so genau genommen...   Was mein Lernpensum angeht, muss ich gestehen, ist mein Zeitplan im Nachhinein komplett für die Poperze gewesen

Mewchen

Mewchen

 

Einführungsveranstaltung mit der Studiengangleiterin

Heute 09:30 Uhr ging es los.   Frau Dr. Skalla hat heute die Eröffnungsveranstaltung geführt. Es folgte eine kurze Vorstellungsrunde unnd viel organisatorisches sowie einer nochmaligen Einführung in den Online Campus.   Einige Mitstudenten haben leider immer noch nicht verstanden, dass eine zwingende LAN-Verbindung mit einem Kabel gewährleistet sein muss... Deswege hat sich an manchen Stellen die Veranstaltung unnötig lang hingezogen. Aber naja, ich denke nach dem Rüffler von

Mewchen

Mewchen

 

Technische Einführung

Gestern kam recht überraschend eine E-Mail, in der wir informiert wurden, dass heute 19 Uhr eine Einführungsveranstaltung zur Nutzung des virtuellen Vorlesungssaals stattfinden wird.   Eigentlich hatte ich so kurzfristig nicht damit gerechnet, aber gut.   Zur Vorbereitung musste ich mir Google Chrome (ich hasse diesen Browser) und Adobe Connect installieren. Soweit, so unkompliziert.   Die Veranstaltung fand dann auch pünktlich statt, 90 Minuten wurden dafür angeset

Mewchen

Mewchen

 

Erstes Paket der Diploma

Heute erwartete mich eine Überraschung im Briefkasten.   Ich hatte zwar ein Paket bezüglich des Schulanfangs meines Neffens erwartet, aber stattdessen überraschte mich die Diploma.   Ich hatte erst im Oktober mit den Skripten gerechnet, weil mir das auf Nachfrage auch so kommunziert wurde. Wenn ich den Umfang so sehe, hoffe ich, dass ich mich nicht übernommen habe, da das Volumen der Skripte mich doch eher an meinen Masterstudiengang für ein Semester erinnerte und nicht an ei

Mewchen

Mewchen

 

Ich bin ab heute wieder Student^^

So.   Heute war der langersehnte Brief der Diploma da. Ich bin wieder immatrikulierter Student 😃   Ich freue mich schon richtig, wenn es losgeht.   Dazu ein paar Infos zu mir:   Ich habe schon mal BWL studiert und erfolgreich mit Master abgeschlossen. Aktuell arbeite ich als Lohnbuchhalterin und naja... Was soll ich sagen. Das Gehalt ist zwar nicht schlecht, aber der kaufmännische Bereich ist nicht meins. Mein Job dient ab Oktober nur noch der Finanzierung

Mewchen

Mewchen



×
×
  • Neu erstellen...