Blog DasMoritz

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    11
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    269

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

DasMoritz

Guten Tag zusammen,

ich melde mich auch mal wieder.

Ich habe inzwischen meine INT01 Prüfung abgelegt, auf das Ergebnis bin ich mal sehr gespannt.

Am ersten Wochenende in Mai (4.5 - 5.5) bin ich dann wieder bei der AKAD in Pinneberg und besuche das Seminar zu BFG01 und BFG02 mit der anschließenden Prüfung... BFG02 ist ganz schön umfangreich, aber ich glaube meine Zusammenfassungen helfen mir gut weiter.

Aber warum der Betreff :confused:

Ich ziehe im Mai endlich in meine erste eigene Wohnung, zur Zeit wohne ich noch zu Hause.

Im Juni beginne ich dann bei meinem neuen Arbeitgeber, bleibe jedoch im Konzern. Das ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Näher an der "Mutter", weniger Verantwortung und dazu eine monetäre Erhöhung die ich nicht erwartet hätte.

Das alles ist gut für mich, aber schlecht fürs Studium und damit doch irgendwie schlecht für mich...

Ich denke im Mai / Juni wird nicht so viel laufen im Studium, aber nun gut, das ist der Vorteil an einem Fernstudium dass ja doch relativ flexibel ist. Ich bin erstmal froh, wenn ich BFG02 hinter mir habe. Gott sei Dank gibt es bis zur Klausur noch einen Feiertag und ein paar Urlaubstage.

Allen weiterhin viel Erfolg,

Moritz

DasMoritz

Die erste Klausurnote ist da - BWL02

Guten Abend zusammen,

es ist soweit, heute standen in der VH der AKAD die Noten von BWL 02 zum Abruf bereit. Ich habe die Klausur am 21.01.201 in Pinneberg geschrieben, das war auch meine erste Klausur.

Das Ergebnis lautet: 2,0 :)

Direkt nach der Klausur dachte ich, es könnte eine 1,x werden, aber mit einer 2,0 bin ich wirklich sehr zufrieden. Zumal die Note zu 100% eingeht und das wirklich die ersten Erfahrung mit einer Real-Klausur bei der AKAD war.

Nun folgt bald BFG02 - mal sehen wie das wird, vorher kommt noch das Testat zu FGI01, das sehe ich relativ entspannt.

Also euch allen weiterhin viel Erfolg und nicht "bange machen lassen"

BWL02 fand ich sehr breit gestreut, dabei aber nicht sehr tiefgehend.

Viel Spaß und einen schönen Abend,

Moritz

DasMoritz

Guten Abend allerseits,

am Samstag war beim BWL02 Seminar in Pinneberg. Das Seminar war wirklich extrem gut und die Dozentin hat einen wirklich weiter gebracht. Ich habe die Klausur leider nicht direkt im Anschluss geschrieben, da ich mich noch nicht gut genug vorbereitet fühlte. Im Nachhinein vielleicht ein Fehler, andererseits kann man sich so die "offenen Themen" nochmal ansehen.

An dieser Stelle sei mal gesagt, dass ich das Gefühl habe, dass die Dozentin die Klausur in unserem Fall kannte. Lt. Zusammenfassung bei Fernstudenten.de kamen eigentlich genau die Themen dran, die wir auch im Seminar hatten - daher wäre ein direktes Mitschreiben sicherlich sinnvoll gewesen, aber nun gut.

Heute gabs bei mir dann irgendwie einen "Overflow-Error", ich konnte die einfachsten Kennzahlen nicht mehr berechnen und bin bei der Musterklausur mit der Tanzschulen-Aufgabe ganz schön ins Straucheln gekommen.

Was mir bisher extrem positiv bei der AKAD auffällt sind die Dozenten (hatte zwar erst 3 Seminare, aber alle Dozenten waren sehr gut und sehr praxisnah) und die Betreuung durch die AKAD. Auch wenn man mal eine Anmeldung "verbummelt" und sich nicht an die Anmeldefristen hält wird sich stark um einen gekümmert.

Naja, nun heist es ab morgen Abend weiter lernen lernen lernen...

Schönen Abend noch,

Moritz

DasMoritz

Einführungsseminar besucht - Es geht weiter

Hallo zusammen,

ja, ich war am Samstag das erste mal zu einem Seminar, glücklicherweise direkt zum Einführungsseminar. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen, es gab einige sehr wichtige Informationen rund um's Studium und es hat wirklich Spaß gemacht.

Aber am Samtag um 04:00 aufstehen um nach Pinneberg zu kommen werde ich mir bei einer Klausur nicht antun, da reise ich einen Tag eher an.

Am 17.12. bin ich dann in Frankfurt zum "Präsentationstechniken-Seminar", ich bin mir noch nicht sicher was ich präsentieren werde, aber ich denke mal es geht in Richtung eines allgemein verständlichen Themas, vll. etwas über den "Flughafen Frankfurt"? Ich denke sowas ist besser als die "Prozesse im Einkauf" ;)

Ansonsten läuft es im Moment, ich arbeite zur Zeit das Modul BWL02 ab, das wohl wirklich etwas umfangreicher ist. Irgendwie steige ich durch die Terminstruktur im Moment nicht so ganz durch, ich hoffe das löst sich mit Veröffentlichung des neuen Plans.

Ich hab nach wie vor das Gefühl das meine Zusammenfassungen immer etwas stark werden, andererseits lerne ich primär mit den Zusammenfassungen und es wäre dann blöd, Inhalte einfach außer acht zu lassen und in der Klausur doof zu gucken :blink:

Wie dem auch sei, ich geh nun ins Bett und lese noch - aber nicht für's Studium,

Beste Grüße,

Moritz

DasMoritz

Ich muss mehr lernen

Tjah, diese Woche ist mein Workload auf jeden Fall im einstelligen Bereich, ich denke sogar effektiv unter 5h...

Mein Kollege hat diese Woche Urlaub und die Arbeit landet nun bei mir. Ich habe heute Abend die 40. Stunde geknackt - Morgen sind es dann wohl 48 - 50 Stunden... :ohmy:

Da ist mit lernen nicht mehr viel Abends - Ich lese mir zwei Seiten durch und habe dann das Gefühl, sobald ich die nochmals lese, dass ich den Stoff noch nicht kenne... :(

Ich hoffe dass ich am Samstag richtig ranklotzen kann. Ich werde dann glaube ich dahin gehen, dass ich PRT101-103 "nebenbei" bearbeite und mich primär auf BFG101 und BFG 102 stürze.

Am 03.12.2011 ist dann das Einführungsseminar und am 10.12 oder 17.12 dann PRT-Seminar - Soweit ich das schaffe.

Nunja, das ist etwas doof im Moment...

DasMoritz

Vor den ersten 2 ECTS

Guten Abend zusammen,

ja, morgen Abend um diese Zeit hoffe ich, meinen ersten Online Test bei der AKAD erfolgreich bestanden zu haben. Dann habe ich die ersten 2 ECTS in der Tasche. Dann ist immerhin 1/90tel des Studium abgeschlossen. Anders gesagt: Ich habe theoretisch noch 5340 Stunden Aufwand vor mir.

Meine Zusammenfassung der beiden Hefte BWL101 und BWL102 sind zusammen knapp 50 Seiten stark, ich denke 70-80% habe ich davon wirklich gut im Kopf.

Ich habe in der VH die Testaufgaben nun 2x gemacht und lande nun bei 91%, ich denke der Test kann dann morgen Abend kommen *Daumendrück*.

Ansonsten mache ich mir im Moment Gedanken um ein kleines 13"-Notebook um auf Zugfahrten und im Hotel die Unterlagen bearbeiten zu können - ggf. kann das aber über den Arbeitgeber laufen... Generell ist meine Chefin (und auch das Team) von dem Thema sehr angetan und begrüßt mein Studium außerordentlich. Eine Förderung wird es wohl geben, in welcher Form genau, kann sie jedoch noch nicht sagen.

Vor Kurzem habe ich mir noch eine BahnCard 50 gekauft, sodass ich zu einigermaßen guten Konditionen nach Pinneberg komme. Dann benötige ich noch ein akzeptables Hotel in Pinneberg (oder doch in Hamburg?)... Eine Anreise ab Oldenburg morgens vor 08:30 ist leider fast nicht möglich - auch das wäre für mich eine gute Übernahmemöglichkeit durch den AG ;)

Euch allen ein schönes Wochenende und eine gute Nacht,

MOritz

DasMoritz

Guten Abend liebe Studenten und Interessenten,

ich habe mich heute Abend mal ein bisschen inder VH der Akad orientiert. Nun verstehe ich, warum viele gesagt haben, dass diese etwas in die Jahre gekommen sei... ;) Aber nun gut, man kann damit mit arbeiten und Abhilfe ist ja anscheinend schon in Arbeit.

Ich habe nun mal eine Online-Übung durchgeführt - Das fand ich schon ganz gut aufgebaut und umgesetzt... Immerhin knapp 75% wobei ich einiges wirklich nochmal nachsehen muss, aber das nimmt schonmal die Scheu vor dem Online-Test und den ersten 2 ECTS's.

Ansonsten werde ich mich nun für das erste Einführungsseminar EFS11 anmelden. Leider finde ich in 2011 keinen Termin mehr für das Seminar SQL02 (Präsentationstechniken) in Pinneberg, sodass es entweder Richtung Frankfurt oder Düsseldorf gehen wird - Oder erst 2012.

Am Wochenende wird dann nochmal intensiv gelernt und dann möchte ich kommende Woche den Online-Test ablegen.

Euch allen eine gute Nacht und einen schönen Freitag,

MOritz

DasMoritz

Modul BWL102 beginnt

Guten Abend zusammen,

gestern Abend habe ich meine erste eigene Zusammenfassung fertig gestellt. Es sind knapp 20 Seiten geworden. Heute habe ich dann mit der zweiten Zusammenfassung weitergemacht, Modul BWL102.

Im Moment ist mein Vorgehen so, dass ich zunächst die jeweiligen Unterkapitel durchlese und dann direkt im Anschluss meine Zusammenfassung fortführe. Das "grau hinterlegte" der AKAD nehme ich in jedem Fall mit in meine Zusammenfassung auf. Zudem baue ich Grafiken nach und erstelle zum Verständnis eigene Grafiken.

Ich bin mir nicht sicher wie viele Stunden es nun geworden sind, aber heute waren es ca. 4-5 - Aber irgendwann ist auch genug. Morgen und Dienstag habe ich Urlaub, ich hoffe dass ich dann noch ordentlich etwas schaffe....

Ich wollte am Wochenende noch etwas mehr machen, am Samstag war aber noch "Bäume fällen" angesagt und heute habe ich Winterreifen aufgezogen...

Und dann muss ich mich endlich mal in der Virtuellen Hochschule zurechtfinden...:)

Soweit so gut - hoffe ich:)

DasMoritz

Die erste Woche als Fernstudent

Guten Abend zusammen,

ja, genau heute vor einer Woche kamen meine ersten Unterlagen (Modul BWL101 und 102).

Die Woche über habe ich ca. jeden 2. Abend weiter gelernt bzw. meine Zusammenfassung geschrieben. Beim Angebots-Nachfrage Diagramm bin ich etwas ins "stocken" geraten, das fand ich nicht so gut "aufbereitet". Meine eigene Excel Version finde ich charmanter.... Meine Zusammenfassung zählt mit Grafiken, Tabellen etc. nun knapp 10 Seiten und 2600 Wörter...Im Modulheft BWL101 bin ich nun auf Seite 41 - knapp 50%.

Ich habe das Gefühl dass man allein durch das Schreiben der Zusammenfassung schon sehr viel lernt. So habe ich es auch vor meiner IHK Prüfung gemacht, was eigentlich gut klappte. Die Zusammenfassung wird dann irgendwann "Gute Nacht-Lektüre" und kommt mit dem Modulheft in den Ordner.

Ich werde morgen und ggf. Sonntag noch weiter lernen, denke aber dass ich in dieser einen Woche bei ca. 12-14 Stunden Lernpensum war.

Sonntag laufe ich dann bei einem 10Km Lauf mit, mal sehen inwieweit das mit dem Lernen dann noch klappt ;)

Euch allen einen schönen Tag und ein schönes Wochenende,

MOritz

DasMoritz

Erste Studienunterlagen sind da

Hallo zusammen,

ich habe heute meine ersten Studienunterlagen bekommen.

Noch ist es alles etwas "ungewohnt" und ich fühle mich sehr stark an meine Schulzeit zurückerinnert... Auch wenn das bzw. meine Ausbildung erst knapp 1,5 Jahre her ist.

Ich habe die ersten 20 Seiten in dem Heft BWL101 durchgearbeitet und schreibe direkt parallel an der Zusammenfassung. Ob das der richtige Weg ist, wird sich zeigen.

Ansonsten bin ich von der AKAD wirklich begeistert.

Ich habe mich in dieser Woche 2x Abends an den Studienservice gewandt und habe prompt am selben Tag eine Antwort erhalten - Das finde ich sehr gut. Das Studienheft ist, soweit ich das bisher beurteilen kann, sehr gut geschrieben. Alles ist verständlich gehalten, sodass man es gut nachvollziehen kann. Die Kontrollfragen verwirren mich im Moment noch ein wenig, aber dazu habe ich schon im Forum gepostet.

Mein Studentenausweis ist auch da... Eingetragen ist bereits mein erstes Fachsemester.

Das waren heute also die knapp ersten 3,5 Stunden in meinem "Studentenleben".

Morgen nachmittag gehts dann weiter.

Nun gehe ich erstmal mit meiner Partnerin auf den Oldenburger Kramermarkt - Wer kennt ihn nicht ;)

DasMoritz

Auch ich habe mich angemeldet

Guten Abend zusammen,

dies ist mein erster Blog-Eintrag bei Fernstudium-Infos.

Kurz zu meiner Person: Ich heiße Moritz, bin 22 Jahre alt und komme aus Oldenburg (Oldb.) in Niedersachen. Aktuell arbeite ich im Einkauf eines großen IT Dienstleister.

Endlich habe ich alle Anmeldeunterlagen soweit zusammen, sodass der Brief noch heute Abend in unsere Hauptpost geht, und er damit auf jeden Fall bis zum 31.08.2011 in Pinneberg ankommen sollte.

Ich habe mich vorab noch bei XING als Premium Mitglied angemeldet und spare nun ein paar Prozentpunkte und nochmal 960 EUR durch die AKAD Sonderaktion!

Meine Entscheidungsfindung hat relativ lange gedauert - aber was lange währt...

Ich hatte ursprünglich schon während meiner Ausbildung mit dem Gedanken gespielt, ein Fernstudium zu beginnen, dann kamen aber immerwieder (vorgeschobene) Gründe dazwischen - nur so langsam merke ich, dass man ohne Studium teilweise relativ früh "aussortiert" wird.

Starten werde ich am 1.10.2011.

An dieser Stelle möchte ich mich im Forum und besonders bei Elke Pielmeier bedanken.

Das ist mein erster Eintrag - Ich bin ja mal gespannt. :)

Nun werde ich mir mal die ganze "Blog-Technik" zu Gemüte führen....

Einen schönen Abend noch,

Moritz

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0