Springe zum Inhalt

Kristin_Z

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    34
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

95 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    SGD
  • Studiengang
    Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung
  • Wohnort
    Bruchsal
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo liebe Mitlernenden, ich wünsche euch schöne Osterfeiertage. Ich hoffe ihr konnten ein bisschen Energie tanken. Hier im Landkreis Karlsruhe war sehr schönes Wetter, daher haben wir Bärlauch gesammelt, dieser wird heute noch zu Pesto verarbeitet. An der Lernfront hat sich auch einiges getan. 1. Treffen mit Gleichgesinnten In unserer WhatsApp Gruppe zum Lehrgang haben wir uns an einem Donnerstag Abend in Zoom getroffen. Wirklich interessant aus welchen Berufen, mit welchem Ziel und in welchem Alter alle kommen. Wir haben uns stundenlang ausgetauscht
  2. Hallo liebe Mitlernenden, in den letzten Wochen kam sowohl Paket 2 als auch Paket 3 bei mir an. Damit bin ich dann insgesamt bei Monat 9 angekommen. Meine Strategie geht bis jetzt auch wirklich gut auf. Ich organisiere meine Hefte eher nach Themen und nicht nach Monaten. Zumal ich meist zwei Hefte auf einmal bearbeite. So fällt es mir einfach leichter die Zusammenhänge und Aufbauaufgaben zu bearbeiten.
  3. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung! Ich kenne die Situation mit der plötzlich Rückmeldung. Ich habe auch abgeschickt und dann so 2 Stunden später habe ich die Seite aktualisiert und zack da war meine Bewertung. Ich hatte total den Schock, als erstes dachte ich alles ist falsch, aber dem war nicht so. Freut mich, dass du jetzt neue positive Lernerfahrung machst. Schule ist für viele nicht so das Gelbe vom Ei. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg :)
  4. Vielen Dank für das spannende und informative Interview. Ich war live dabei konnte jedoch nicht schreiben. Frau Prof. Dr. Schmidt ist super sympathisch und man merkt, dass sie für die Sache brennt. Auf jeden Fall werde ich die Entwicklungen der Hochschule Döpfer beobachten. Da tut sich die nächsten 1-2 Jahren bestimmt einiges.
  5. Ja lasse ich. Warum? Weil ich Erfahrungen gemacht habe, dass ich für alles das ich mache verglichen werde. Ob ich selbst für diese Reaktion verantwortlich bin, ja klar. Auch kann nur ich das ändern. Ändert jedoch nichts daran, dass einige diese Erfahrung gemacht haben und diese Sorge plagt. Tut mir leid, da hab ich andere Erfahrungen gemacht. Nicht hier in diesem Forum, aber in Gesprächen. Ich fühle mich nicht grundsätzlich angegriffen, wenn ich Kontext dazu habe ist doch alles fein. Richtig manche fühlen sich einfach angegriffen
  6. Auf jeden Fall Kontextbezogen. Dein Punkt finde ich gut, aber das sind ja ganz konkrete Fälle, bei denen ich jede Enttäuschung verstehen kann. Es geht nicht darum geile Noten schlechtzureden oder eigene Ansprüche runterzuschrauben. Sondern den Kontext zu liefern. Ich verbiete keinem das Schreiben. Jeder darf seine Erfahrungen äußern wie er möchte, ich muss diese ja nicht gut finden. So wie einige meine Meinung oder diesen Bericht nicht gut finden oder anderer Meinung sind. Was hat den die Berichterstattung mit mir zu tun? Naja relativ einfach. In mei
  7. Auch das habe ich erlebt. Die Medaille hat natürlich zwei Seiten. Jemanden für sehr gute Leistungen fertig zu machen ist auch überhaupt nicht fair, aber eben ein ganz anders Thema. Richtig das Vergleichsverhalten muss man selbst ablegen und jeder kann hier sagen, das ist doch dein Problem, dass du dich damit vergleichst. Mir ist es ein Anliegen offen zu berichten, dass es eben einigen so geht. Gerne kann ich auch die andere Seite beleuchten! Wirklich spannend welche Erfahrungen ihr alle gemacht habt. Finde es toll wie wir uns hier austauschen.
  8. Vollkommen richtig. In den meisten Fällen ist dies auch so. Aber wenn jemand zu dir sagt: "Du musst das easy peasy bestehen" dann übt jemand Druck aus.
  9. Schade, dass es bei dir sauer aufstößt. Leider kann ich das nicht nachvollziehen. Jeder darf über seine Erfahrungen berichten wie er/sie will. Ich für meinen Teil habe eben genau solche Aussagen gelesen und mich beeinflussen solche Aussagen schon. Natürlich muss ich diese nicht lesen, aber woher soll ich wissen was in manchen Berichten steht? Mir stößt sauer auf, dass du mir vorwirfst, dass ich anderen reinreden will. Um Himmels willen, das will ich auf keinen Fall. Die Beispiele sind eine Wunschvorstellung und kein Appell! Keiner muss jetzt plötzlich seine Art und Weise Ding
  10. Danke für deine Meinung. Du sagst selber, dass für dich persönlich das Ganze enttäuschend ist, dies deckt sich mit meinem geschrieben schon. Mir geht es nur darum, dass Aussagen wie du sie beschreibst: "Wenn ich der Meinung bin, dass man in "Algorithmen und Datenstrukturen" recht einfach eine 1.X bekommen kann, [...]" sehr allgemein gehalten sind und viele Personen ansprechen, die daraus aber eine negative Folgerung schließen. Ich möchte niemanden den Mund verbieten, da bin ich auch gar nicht dazu in der Lage oder Position. Aber vielleicht sollte man trotzdem ein wenig mehr
  11. Ich kann @Vica nur zustimmen. Als Patientin die selbst mal Kunsttherapie bekommen hat, war es ein unglaublicher Stresslöser und man konnte sich mit dem Therapeuten auf einer ganz anderen Ebene treffen. Und so abwegig sind deine Ideen doch nicht! Viel Erfolg beim Verfolgen dieser Ziele/Träume.
  12. Danke für deinen ehrlichen Beitrag. Ich folge auch einer Autorin, die wirklich mit ihren Methoden und ihrer Art zu meinem Vorbild geworden ist. Sie teilt ehrlich mit, wenn sie mal einen schei* Tag hatte oder das sie an einem Tag mehr Wörter gelöscht hat als geschrieben. Wir haben glaube grundsätzlich gerade bei kreativen Berufen, ein völlig falsches Bild des Arbeitsalltags und der Probleme die auftreten können. Ich kann nur sagen, mir und meinen Kollegen, wird immer wieder vorgeworfen wir würde doch den ganzen Tag nichts anders machen als am Rechner zu sitzen und Sach
  13. Super Niko, freut mich, dass du so gut vorankommst. Neue Arbeitsmethoden und -techniken können extrem erfrischend sein. Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg :)
  14. Hallo liebe Mitlernenden, heute ein etwas bedrückendes Thema, bei dem ich auch nicht ganz genau weiß ich ich das beschreiben kann. Schon in der Schule gab es einen Personenkreis, der immer die 1,0 angestrebt hat. Daran ist auch nichts auszusetzen. Aber zum Teil ging es dann soweit, dass genau diese Gruppe auf andere gezeigt hat, dafür das sie nicht die 1,0 erreicht haben. Oder das man das Gefühl bekommt, dass wenn man keine 1,0 erhalten hat super schlecht ist. In Berichten zur Fernschule/Fernstudium lese ich immer wieder das selbe: "Ich habe ei
  15. OpenHPI, wirklich eine feine Sache. Habe ich damals in der Ausbildung verwendet. Ich werde auf jeden Fall, sollte ich 2022 Azubis bekommen, ein paar dieser Kurse den Azubis näherbringen.
×
×
  • Neu erstellen...