Springe zum Inhalt

Kristin_Z

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

143 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    SGD
  • Studiengang
    Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung
  • Wohnort
    Bruchsal
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kristin_Z

    Hochwasser

    Da zieht sich alles bei mir zusammen. Bei uns wird in den nächsten Stunden so einige Krankenwagen zu sehen sein, da durch die Unwetter Krankenhäuser/Pflegeheime usw. geräumt werden in Reihland-Pfalz und wir nehmen einige Patienten und Bewohner auf(BW). Unverantwortlich Menschenleben für eine Prüfung zu riskieren..... Aber ja bleibt zuhause geht kein unnötiges Risiko ein!
  2. Hallo liebe Mitlernende, heute möchte ich euch eine Arbeitsmethode erklären, die ich häufig verwende um Skripte/Bücher zu bearbeiten und auch zusammenzufassen. Zerlegen: Beim Zerlegen beginnen wir mit dem größtmöglichen Ergebnis, dem erwarteten Ergebnis oder einer These, Aussage oder zusammengefassten Information. Beispiel 1 - Formel: y=mx+b Fragmentieren in die einzelnen Bereiche y, m, x, b, dabei den Zusammenhang immer im Blick behalten. Unwichtige Zusammenhänge/Zwischenschritte können entfernt werden oder spartanisch ausgeschrieben werden. Beispiel 2 - Textgrundlage: „Atome sind die Grundbausteine der Materie. Sind mindestens zwei Atome miteinander verbunden, so spricht man von einem Molekül.“ Aus dem CEF01-Skript des SGD Diese Aussage kann jetzt in seine komplexeren Details zerlegt werden. Auch dabei entsteht eine Entschlackung der Information. Wir beginnen die Gesamtaussage/Gesamtergebnis in Einzelteile zu zerlegen und diese zu erklären. Wir leiten also aus dem Ergebnis die Information ab. Dies kann vor allem bei Themen die richtige Methode sein, wenn bereits Vorwissen erworben wurde. Man kann sich auf das wichtigste beschränken und man ist eher dazu geneigt Informationen zu priorisieren, da das Endprodukt bereits bekannt ist. Dieses Verfahren verwende ich häufig, wenn ich Zusammenfassungen schreibe. Im Zentrum steht immer das Endprodukt oder eben eine zusammengefasste Information, die ich dann weiter aufsplitte in die einzelnen weiteren Themenhappen. Zusammenhänge und Verknüpfungen können leicht verständlich dargestellt werden. Aufbauen: Beim Aufbauen beginnen wir mit dem kleinstmöglichen Ergebnis, einzelnen Fragmenten oder Informationen. Beispiel 1 - Formel: Thema: Geraden Gerade durch den Ursprung: y=x Verschiebung in y-Richtung: y=x+b Steigung: y=mx Steigung und Verschiebung: y=mx+b Wir beginnen also damit Einzelteile schrittweise und ausführlich zu erläutern, um daraus eine Gesamtaussage oder Gesamtergebnis zu erhalten. Diese Methode wird ganz häufig verwendet, um neues Wissen zu vermitteln. Natürlich ist es nicht immer möglich aus den Einzelteilen ein Gesamtbild abzuleiten, dies ist immer dann der Fall, wenn das größtmögliche Ergebnis einen Zusammenhang benötigt z.B. bei einigen Gesetzmäßigkeiten oder Formeln oder auch wenn das kleinstmögliche Ergebnis bereits das Endstadium ist. Persönlich nehme ich diese Variante gerne, um eben komplexe Strukturen von Beginn an zu verstehen und einzelne Komponenten und Schritte möglichst detailliert aufzunehmen. Bevor diese Verfahren verwendet werden können muss ein beim Lesen/Hören/Sehen/Fühlen, spätestens aber nach der Lektion entschieden werden wie das Lernmedium weiter bearbeitet wird. Wenn euch solche Themen interessieren dann lasst es mich wissen. Gerne recherchiere ich für euch weitere Details. Ich plane Postings über ein paar weitere Methoden, die in der Literatur immer wieder erwähnt werden, darunter auch das MURDER-Schema oder die SQ3R-Methode. Kleiner Hinweis: Ich bin keine Expertin. Ich weiß auch nicht, ob diese Methode einen speziellen Namen hat oder Regeln. Diese Erklärung/Bericht ist alleinig meine Meinung und mein Vorgehen. Bis zum nächsten mal :) Eure Kristin
  3. Hallöchen :) Dann gehen wir ja einen Schritt gemeinsam. Ich mache gerade an der SGD meine Fachhochschulreife und viele Module überschneiden sich. Also wenn du mal Hilfe brauchst und nicht weiter weißt dann kannst du dich gerne bei mir melden :)
  4. Ich hatte das Glück in der Berufsschule solch einen Kurs abzulegen und auch ein offizielles SAP Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung zu erlangen. Und das wirklich zu einem erschwinglichen Preis.
  5. Kristin_Z

    Frühlingsupdate

    Das hört sich nach einer turbulenten Zeit für dich an. Ja Mathe ist einfach bäh. Ich fühle das sehr. Ich wünsch dir ganz viel Glück, dass du bestanden hast. Und dass du das mit dem Umzug auch packst :)
  6. Ich wäre für einen permanenten Raum, also ein Link der permanent der selbe ist und dann kann man ja einfach wie @Moondancesagen so jeden zweiten Tag zwischen 18 und 22 Uhr sind auf jeden Fall welche da und sonst kann der Raum auch genutzt werden wenn man z.B. abweichende Zeiten hat.
  7. Das stimmt deswegen steht Ernährungswissenschaften an erster Stelle. Ich habe bereits eine Weiterbildung zum Lerncoach gefunden welche wirklich gut sein soll, diese werde ich vielleicht nächstes Jahr im Sommer durchführen. (Zwischen Schulabschluss beendet und Studiumbeginn) Für mich steht bereits fest, dass ich mit Eintritt ins Studium meine Arbeitszeit reduziere. Ich wurde schon mehrfach angefragt, gerade jetzt zu Coronazeit, ob ich nicht Kinder ein bisschen coachen könnte, da die Organisation im Home Schooling eine gewisse Herausforderung ist. Dies musste ein einfach ablehnen, da ich mich aktuell mit meinem Amateur-Wissen sicherlich nicht als Coach bezeichne. Naja mal schauen was die Zeit so bringt. Aktuell voller Fokus auf die Fernschule und den Schulabschluss.
  8. Mit Ernährungswissenschaften. Das ist einfach das was ich Naturwissenschaftlich machen möchte. Der Lehr bzw. Lerncoach ist wirklich eher eine Träumerei und etwas das ich noch nicht genau weiß ob ich es weiter verfolgen möchte.
  9. Bin dabei. 19 Uhr passt super, ich muss nämlich länger arbeiten heute.
  10. Ja nice, super, dann hab ich erstmal den JITSI wieder geschlossen :) Bin dann mal im Streamyard
  11. So hab mal ein JITSI Raum aufgemacht ist komplett Browserbasiert https://meet.jit.si/StudyWithMe_Juni
  12. Klar, meine Stadt hat sogar seine eigenen JITSI Server :D Dürfen auch Bürger nutzen :)
  13. Ich schau @Markus Jungbeim Stream zu und nebenbei habe ich trotzdem einen Teamscall eröffnet. https://teams.live.com/meet/94431597442774 Gerne beitreten, bin zwar noch etwas unterwegs in der Wohnung, aber gleich für euch da :)
  14. Heute Abend arbeiten wir auch wieder gemeinsam. Ich stelle sobald ich zuhause bin einen Teamslink hier rein.
×
×
  • Neu erstellen...