Springe zum Inhalt
sebe

MBA/Master IT-Management

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach einem MBA/Master Fernstudium in IT-Management. Durch meinen Bachelor Abschluss in Wirtschafstinformatik (FH) an der Ostfalia Braunschweig/Wolfenbüttel habe ich bereits Erfahrung mit einem Fernstudium gesammelt und würde diese Form immer wieder wählen. Das Studium lief über OnCampus als Online-Studiengang und ich konnte dort mit der Note 1,7 abschließen.

 

Derzeit arbeite ich als IT-Manager in einem Unternehmen mit 200 Mitarbeitern und verantworte dort die lokale IT mit meinen 2 Mitarbeitern. Wir gehören zu einem internationalen Konzern, mit dessen Global IT wir zusammen arbeiten. Diesen Job habe ich nach Abschluss meines Bachelors vor 2 Jahren angenommen. Zuvor war ich bereits 14 Jahre als Systemadministrator tätig. 

 

Mein Ziel ist es mich für höhere Aufgaben im IT-Management zu qualifizieren und mein Wissen im Management zu ergänzen. Dabei interessiert mich eher praktisches als theoretisches Wissen über Themen wie Controlling, Mitarbeiterführung, Wissensmanagement, IT-Sicherheitsmgmt., Governance, Controlling, etc. anstatt Mathe, Statistik, Programmieren, Netzwerktechnik usw. Diese Fächer konnte ich schon im Bachelor Studium genug genießen :-)

 

Meine derzeitige Auswahl besteht aus:

 

https://www.wbsakademie.de/masterstudium-mba-in-it-management/

Pro: Preis, Inhalte, keine Präsenzen vor Ort, 2x wöchentlich live Chats, Kosten

Contra: Nicht ASIIN akkreditiert, reichen 20 Monate für MBA Inhalte?, keine Ranking FH, Qualität?

 

http://www.gsrn.de/mba-master-programme/mba-it-management/

Pro: Top-Ranking FH, kleine Gruppen, Inhalte

Contra: 1-2 Präsenzen im Monat von 2-3 Tagen (430KM Fahrt!), Kosten, Nebenkosten, FIBAA akkreditiert

 

Weiterhin stehen evlt. folgende Angebote noch zur Auswahl:

https://www.wings.hs-wismar.de/de/fernstudium_master/wirtschaftsinformatik_master/zeitaufwand_und_finanzierung

https://www.fhdw.de/de/studium/berufsbegleitende-master-studiengange/m-sc-it-management.html

https://www.akad.de/studiengaenge/details/fernstudium/studiengang/it-management-master-of-science/

https://www.fom.de/studiengaenge/it-management/master-studiengaenge/it-management.html

 

Gerne freue ich mich auf Anregungen und Erfahrungen um ein passendes Fernstudium zu finden. Vielleicht habe ich ja auch ein gutes Angebot übersehen :-)

Außerdem würde mich auch Interessieren welchen Stellenwert ein MBA gegenüber einem Master im Arbeitsmarkt hat. 

 

Vielen Dank schon mal jetzt für eure Antworten und Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Sebe,

 

ich habe bei der AKAD meinen Master im Studiengang IT-Management gemacht. Den Studiengang hattest du auch schon in deinem Post verlinkt.

 

Zum Studiengang bei der AKAD: Ich würde ihn auf jeden Fall weiter empfehlen. Man ist dort sehr flexibel, was die zeitliche Einteilung eingeht. Seminare gibt es, aber keine Pflichtseminare mehr. Die meisten Prüfungsleistungen werden über Assignments abgewickelt, wo man zu Hause ca. zehn Seiten Text schreiben muss. Klausuren gab es nur drei Stück. Wer nur ungern Texte schreibt, dem würde ich aber eher einen Studiengang mit mehr Klausuren empfehlen.

 

Klausuren kannst du an mehreren Prüfungszentren in Deutschland schreiben. Nur wenn du Seminare schreiben willst und für die Abschlussprüfung musst du nach Stuttgart.

 

In den Seminaren sind eher wenige Studenten, ich hatte auch schon einmal der Fall, dass ich der einzige in einem Seminar war.

 

Wenn du Fragen hast, antworte mir einfach.

 

Viele Grüße

Julian

 

Bearbeitet von Julian88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.11.2016 at 16:54 , SebastianL sagte:

die wbh hat auch IT-Management:

http://www.wb-fernstudium.de

Ich kann da leider keinen Tip abgeben was besser ist, aber ein ordentlicher MBA kostet auch deutlich mehr als ITM

 

Danke für die Info. Das Angebot hatte ich mir auch schon angeschaut, aber es scheint mir dort doch eher oldskool mit Studienbriefen gearbeitet zu werden. Moderne Online-Lernmethoden scheinen nur ergänzend vorgesehen zu sein.  

 

Kann dass jemand bestätigen / dementieren?

 

Am 20.11.2016 at 12:00 , Julian88 sagte:

ich habe bei der AKAD meinen Master im Studiengang IT-Management gemacht. Den Studiengang hattest du auch schon in deinem Post verlinkt.

 

Auch dir erstmal danke für deine Info. Hat der Studiengang schon dich beruflich schon weiter gebracht? Würdest du sagen die Inhalte sind praktisch vermittelt worden? Der Schwerpunkt "Management komplexer IT-Projekte hört sich sehr nach Projektmanagement Vertiefung an - stimmt das?

 

Sind dort Themen wie im WBS Kurs vorhanden wie Controlling, Mitarbeiterführung, Wissensmanagement, IT-Sicherheitsmgmt., Governance, Servicemanagement (ITIL) ?

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin erst im September dieses Jahr mit dem Studium bei der AKAD fertig geworden. Seitdem hat sich wenig verändert. Während dem Studium hatte ich aber schon das Gefühl, dass das Studium mich beruflich weitergebracht hat. Wenn man die Themen bearbeitet und sie auf die eigene Arbeit überträgt, lernt man doch einiges dazu, was dann weiter hilft.

 

Management komplexer IT-Projekte ist nicht direkt Projektmanagement. Geht auch im Architekturen, Vorgehensmodelle, Softwaredokumentation, etc.

Controlling, Mitarbeiterführung, IT-Sicherheitsmgmt., Governance, Servicemanagement (ITIL) waren enthalten. Wissensmanagement glaube ich nicht. Wenn dich die Inhalte näher interessieren, kannst du dir sicherlich auch den Modulkatalog/Modulhandbuch von der Beratung zuschicken lassen. Hatte ich auch vorher gemacht. So weißt du dann genauer, was die Inhalte sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.11.2016 um 16:59 , sebe schrieb:

ich bin auf der Suche nach einem MBA/Master Fernstudium in IT-Management.

 

Ich würde mich bei der Recherche nicht auf "IT-Management" Masterstudiengänge beschränken sondern auch alle Wirtschaftsinformatik Master nach passenden Studienschwerpunkten / Wahlfächern durchsuchen.

  • Der WIN Master der IUBH würde auch mit dem Namen "IT-Management" durchgehen.
  • Der VAWI WIN Master (Uni Bamberg & Duisburg Essen) besteht nur aus Wahlfächern - mit passenden Modulgruppen wie "Informations- und Wissensmanagement", "Entwicklung und Management von Informationssystemen" und "Datenmanagementsysteme"
Bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

der MBA bei der wbs Akademie wird von einer Uni im österreichischen Burgenland verliehen. Soweit mir bekannt, sind akademische Titel aus Österreich in Deutschland nicht anerkannt.

 

Bitte um Korrektur falls das Blödsinn ist.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, Alex84 schrieb:

Bitte um Korrektur falls das Blödsinn ist.

Ja es ist Blödsinn!

Es ist eine FH aus Burgenland und den akademische Grad darfst du natürlich in Deutschland führen.

Es handelt sich allerdings um einen Lehrgang zur Weiterbildung  nach dem österreichischen § 9 Fachhochschul-Studiengesetz und er hat auch nur 60 ECTS Punkte. Viele dieser Weiterbildungs-Master in Österreich (FH / UNI) haben nur 60 oder 90 ECTS Punkte. Diese Lehrgänge - "Universitätslehrgänge" (UNI) oder "Lehrgänge zur Weiterbildung" (FH) sind Eigenheiten / Konstrukte der österreichischen Bildungslandschaft die zusätzlich zu den grundständigen Studien angeboten werden.

Dieser Unterschied muss dir bei der Wahl bewusst sein damit die Wahl dieses Masters nicht zu einem Zielkonflikt führt (Promotion, Einstellung Öffentlicher Dienst, Ruhm & Ehre, Akzeptanz bei potentiellen Arbeitgebern)

 

Es wäre also ein passender Master wenn zu zusätzlich zu Diplom oder Master eine Weiterbildung im IT-Management machen möchtest.

Bearbeitet von fsfuser01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, Alex84 schrieb:

der MBA bei der wbs Akademie wird von einer Uni im österreichischen Burgenland verliehen. Soweit mir bekannt, sind akademische Titel aus Österreich in Deutschland nicht anerkannt.

 

Die Abschlüsse darfst du hier führen, auch ohne Herkunftszusatz. Aus AT ist sowas leicht möglich. Bei Studienangeboten in UK wird sich durch den Brexit einiges ändern

Bearbeitet von Markus Jung
Zitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ein akademischer Titel ist ein akademischer Titel dachte ich. Somit sollte doch dem AG (auch im öffentlichen Dienst) egal sein, ob es ein österreichischer Titel, ein weiterbildender Titel mit 60 ECTS Punkten etc. ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung