Springe zum Inhalt

Informatik B.Sc. an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    10.449

Motivations-Maschine

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kawoosh

75 Aufrufe

Ich habe mir selbst zu Weihnachten etwas gegönnt und uns einen Kaffeevollautomaten gekauft. Und das ist ja wirklich ein himmelweiter Unterschied was den Gerschmack des Kaffees angeht :blink: Sicherlich liegt das ja auch an den verwendeten Bohnen, aber für mich als Kaffeelaie ist das gerade eine Offenbarung.

Auf jeden Fall motiviert mich das Gerät früher zur Arbeit zu gehen, damit ich zur Kaffeezeit zuhause bin und einen Kaffee trinken kann. Dann ist man auch extrem motiviert sich sofort an die Studienhefte zu setzen :thumbup:

Aktuell habe ich knapp 2 ITI-Hefte zusammengefasst (handschriftlich) und ich denke ich bin auf einem guten Weg. Allerdings habe ich mir die Hefte mit der E-Technik noch nicht vorgenommen :rolleyes: Aber das wird schon.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


18 Kommentare


Empfohlene Kommentare

ch habe mir selbst zu Weihnachten etwas gegönnt und uns einen Kaffeevollautomaten gekauft. Und das ist ja wirklich ein himmelweiter Unterschied was den Gerschmack des Kaffees angeht Sicherlich liegt das ja auch an den verwendeten Bohnen, aber für mich als Kaffeelaie ist das gerade eine Offenbarung.

Hab von meiner Freundin vor 2 Jahren ne Jura zum Geburtstag bekommen. War das beste Geschenk ever ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Bildungsherberge der Feruni Hagen hat oben in ihren Seminarräumen auch so ein Teil.

Schon aus diesem Grund könnte man geneigt sein, freiwillig an Seminaren der Fernuni teilzunehmen, wenn die in der Bildungsherberge stattfinden. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Bildungsherberge der Feruni Hagen hat oben in ihren Seminarräumen auch so ein Teil.

Schon aus diesem Grund könnte man geneigt sein, freiwillig an Seminaren der Fernuni teilzunehmen, wenn die in der Bildungsherberge stattfinden. :lol:

Naja ob der Aufwand lohnt ;) Ich habe zwar nur 1,5h bis Hagen aber ich weiss nicht. So muss ich nur in die Küche und eine Milch anschliessen und den Knopf drücken ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir zu Beginn des Studiums eine Latissima+ vom Nespresso Programm gegönnt.

Vorher hatte ich Erfahrungen mit einer DeLongi und Senso gesammelt (alle nicht mein Eigentum). Bei Bekannten mittlerweile auch mit Tassimo.

Mir geht es ähnlich wie dir kawoosh, es war und ist ein Riesenunterschied. Man(n) trinkt viel lieber eine Tasse Kaffee oder in meinem Fall Latte Macciato.

Ich muss gestehen das ich mittlerweile auch verwöhnt bin vom Geschmack.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Witzig, und ich bin wieder zurück zur alten Kaffeemaschine, da ich den Geschmack aller Vollautoamten mit frisch gemahlenen Bohnen, Pads, Kapseln usw. über habe. Wir trinken inzwischen wieder ganz normal aufgebrühten Kaffee.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So viele Kaffeeliebhaber hier :D

Wir hatten vorher eine tassimo und mir hat der Kaffee nie so richtig geschmeckt. Auch mit viel Milch und Zucker fand ich es irgendwie eklig. Am Ende habe ich immer Kakao mit Expresso getrunken, aber das wird auf Dauer extrem teuer... Ich trinke zwar am liebsten einen Cafe Latte, aber mit der neuen Maschine geht auch normaler Kaffee mit etwas Milch und einer Prise Zucker wenns mal schnell gehen muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Witzig, und ich bin wieder zurück zur alten Kaffeemaschine, da ich den Geschmack aller Vollautoamten mit frisch gemahlenen Bohnen, Pads, Kapseln usw. über habe. Wir trinken inzwischen wieder ganz normal aufgebrühten Kaffee.

Ich mag beides. Die normalen Kaffeemaschinen sind ja wieder im kommen. Ich trinke aber gern Cappuccino und da passt das im Moment mit meiner Maschine.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@ Klausu, ja warum soll man auch nicht abwechseln.

Ich mag z.B Latte oder Cappucino auch soooo gerne, aber da ich eh schon Übergewicht habe, trinke ich sowas nur, wenn wir irgendwo sind, also als etwas ganz besonderes. Zuhause trinke ich nur schwarzen Kaffee.

Aber irgendeine Art von Kaffe muss es sein. Derzeit trinken wir Kaffee aus Frankreich, der hat nochmal einen anderen Geschmack, als unser deutscher Kaffee.

Tassimo fand ich auch immer komisch, eher künstlich. Außerdem schreckt mich der Gedanke ab, dass wirklich nix mehr so natürlich ist, wie es in der Natur vorkommt. Milch aus einer Kapsel empfand ich irgend wann als absurd. Aber das ist eine ganz persönliche Vorliebe für naturnahe und einfache Produkte, statt aufwendig und künstlich hergstellt. So ungefähr auch wie Butter versus Margerine. Oder Maggi Tüte versus frische Tomaten, Olivenöl aus Griechenland und Basilikum :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zuhause trinke ich nur schwarzen Kaffee.

Das kann ich leider nicht. Ohne Milch geht garnix ;) Seid dem 20.12 hab ich bisher aber 0 Kaffee getrunken ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Witzig, und ich bin wieder zurück zur alten Kaffeemaschine, da ich den Geschmack aller Vollautoamten mit frisch gemahlenen Bohnen, Pads, Kapseln usw. über habe. Wir trinken inzwischen wieder ganz normal aufgebrühten Kaffee.

Zuhause hatte ich auch schon einen Kaffeevollautomaten und aktuell ne Senseo.

Aber der beste Kaffee kommt immer noch aus der guten alten Kaffeemaschine hier im Büro auf der Baustelle.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir haben seit Jahren eine Senso. Waren aber in 2012 (Kurzeit- Gastronomen) sehr verwöhnt, was Kaffee angeht:

ein Bio- Fairtrade- Espresso in Gastro- Qualität....yummie!

Neulich haben wir Nespresso getestet...und uns auch für eben diesen entschieden. Also, kommt die Tage die Nespresso- Maschine von de Longhi ins Haus. Quasi eine Nach- Weihnachts- Selbst- Beschenkung.

Filterkaffee trinken wir garnicht...mag ich seit Jahren nicht mehr.

Aber, wir trinken auch Tee...auch hier abwechslungsreicher, da wir zu Weihnachten die Special-T zuhause haben.

S' gibt schon feine Sachen.... :biggrin:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aber, wir trinken auch Tee...auch hier abwechslungsreicher, da wir zu Weihnachten die Special-T zuhause haben.

Ich trink auch eher mehr Tee als Kaffee. Liegt halt daran, dass auf Arbeit nur normale Kaffeemaschinen stehen und mir Filterkaffee in welcher Form auch immer einfach nicht so gut schmeckt. Zuhause trink ich dann halt eher Kaffee als Tee, es sei denn ich habe ein dringendes Wärmebedürfnis beim Lernen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mich hatte die Aldi-Maschine kurz gelockt, gerade weil bei meiner Senseo schon seit Jahren der Wassertank beim Transport nicht mehr richtig schließt und so immer etwas Wasser daneben geht.

Allerdings schrecken mich bei den Kapseln die Aluminium-Müllberge ab, die damit produziert werden. Da halte ich die Pads der Senseo für die bessere Lösung.

Ich bin aber auch nicht wirklich Kaffeetrinker. Nur morgens schon mal einen zum wach werden und ansonsten für Besuch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab ne Senseo und hab mir paar Hundert Pads gekauft. Trinke aber daheim kaum bis null Kaffee... Meist trink ich in der Arbeit aus unserer Nespresso Maschine. Dafür dort aber richtig viel. Ich will mir eigentlich das viele Kaffee Trinken abgewöhnen, aber das klappt nur bedingt :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wir mögen die Alukapseln auch nicht und haben deswegen eine Senseo. Da produziert man abgesehen von der Plastikumverpackung nur organisches Material. Außerdem gibt es dafür von Lebensbaum faire Biokaffee-Pads.

Leider kann ich nur am WE zuhause Kaffee geniessen, sonst liege ich bis in die Morgenstunden wach im Bett.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Interessant sowas über Kaffee zu unterhalten. Ich kann Kaffee leider nie ausstehen. Ich mag Kakao, also richtige warme Milch mit Kakaopulver. Nicht heiße Wasser mit Kakaopulver wie viele Automat/Bäckerei/Cafe so machen :thumbdown:

Sogar Auslandsarbeit in China habe ich Kakaopulver mitgebracht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Lumi: Ich nehme immer die GEPA-Pads, also auch Bio und Fair-Trade. Und ich trinke wirklich nur vormittags Kaffee, sonst geht es mir wie dir, dass ich die Nacht durchmachen könnte danach ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jetzt habe ich gerade meine Blog durchsucht - es scheint aber wirklich so, als hätte ich das damals nciht gepostet.

Ich habe in der Zeit, als ich die Bachelorarbeit geschrieben habe, auch so eine Belohnung gekauft ;) einen DeLonghi-Vollautomaten. Leider komme ich nciht so viel zum Kaffee trinken, wie ich das gerne möchte. Mir macht allerdings Kaffee nicht wirklich was aus - sprich, ich kann auch abends um 20 Uhr noch ne Tasse trinken und dann um 22 Uhr pennen :D

für mich war die Kaffeemaschine damals die Belohnung für harte Arbeit im Studium - es geht nichts über einen frisch gemahlenen und gebrühten Kaffee :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung