Springe zum Inhalt
  • Einträge
    51
  • Kommentare
    310
  • Aufrufe
    5.060

Tougher Than the Rest

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
der Pate

288 Aufrufe

es ist vollbracht. Nach 2 Jahren 10 Monaten und 17 Tagen habe ich meinen Abschluss an der AKAD geschafft. Seit gestern Abend bin ich offiziell "Bachelor of Arts" in Betriebswirtschaftslehre. Das ganze Studium und das doppelte Propädeutikum ist erledigt und ich muss sagen ich fange gerade erst an alles zu realisieren.

Ich möchte übers gestrige Kolloquium eigentlich nicht viel Worte verlieren. Habe die Note erhalten die ich mind. wollte und bin daher absolut zufrieden. Die Feierlichkeiten im Anschluss waren etwas spärlich. Aber auch da war ich nicht böse drüber. Die Hitze, dazu noch im Anzug waren nicht sooooo angenehm. Leider konnte ich nicht mit den mir lieb gewonnenen Kommilitonen im Anschluss in Stuttgart feiern gehen. Wir (meine beiden Töchter und meine Frau waren dabei) mussten direkt zurück in die Schweiz fahren. Um 2 Uhr kam ich ins Bett und um 5:30 Uhr musste ich aufstehen zum Arbeiten. Seit 7 Uhr im Dienst, bis Morgen Früh um 8:15 Uhr. Aber heute ist das alles egal. Das Gefühl der Freiheit stellt sich immer mehr ein und ich bin einfach nur glücklich. Ab sofort wird richtig beworben. Die Fussball-WM kann ich auch entspannt schauen, obwohl diese für mich nur ein lästiges Ereignis ist, bevor richtiger Fussball wieder losgehen kann. Mit Fussball hat auch mein heutiger Blog-Titel etwas zu tun. Ich interessiere mich ja für Taktiken, Geschichte einzelner Vereine, Methoden von Trainern etc.. Der Schweizer Trainer Christian Gross lässt in der Kabine vor dem Spiel immer the Boss mit "Tougher Than the Rest" laufen. Um die Jungs zu motivieren. Wie oft habe ich hören müssen das ich meine Zeitziele im Studium auf keinen Fall erreichen kann. Dann war ich auch manchmal von selbst demotiviert etc. Dieses Lied habe ich immer gehört wenn es mir wegen dem Studium schlecht ging. Der Text hat zwar nicht so viel damit zu tun. Aber der Titel und es hat wirklich geholfen. Ja, die Psyche ist ein Stück weit beeinflussbar. Hört sich evtl. strange an, mir hat es aber wirklich geholfen.

Gestern haben alle 58 Absolventen (oder waren es 57?) bestanden. Durchschnittsdauer ca. 5,5 Jahre. Längstes Studium das Gestern zu Ende ging hat 12 Jahre gedauert. Das für Alle, die manchmal demotiviert sind. Bleibt dran, auch wenn es etwas länger dauert. Gestern wurden 4 Studenten für besonders gute Abschlüsse hervorgehoben. Davon waren 3 Diplomer. Ich denke schon, das man beim Diplom "leichter" besonders gute Abschlüsse erzielen kann, wenn nur das Hauptstudium mit den selbst gewählten Fächern in die Endnote einfliesst. Oder sind eure Erfahrungen da anders?

Ich muss mich diese Tage erst einmal sammeln und werde hier noch nach Abschluss des Prozesses einen abschliessenden Beitrag zu meinem Studium an der AKAD schreiben. Meine ganzen Eindrücke, Pro und Contras etc. Solltet Ihr Interesse haben.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


14 Kommentare


Empfohlene Kommentare

RIESENGLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!! Das liest sich so mega toll, sodass ich, obwohl ich dich nicht persönlich kenne, total stolz auf dich bin!!!! Genieße die neue Freizeit mit deiner Familie & beim Fußball!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch! Du liest dich sehr glücklich und zufrieden, das freut mich sehr für dich! Ich kann mir vorstellen, dass das noch ein bisschen dauert, bis man das wirklich realisiert hat und wieder im normalen Leben angekommen ist. Genieß den Sommer, so intensiv wie dieses Jahr hast du den wahrscheinlich schon länger nicht mehr erlebt :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@ sasa

ich bewerbe mich in jeder Branche. Der Quereinstieg ist schwer genug. Wählerisch darf ich da nicht sein

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es war ein harter Weg, umso mehr darfst du stolz auf deine Leistung sein. Riesen Glückwunsch :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch - jetzt hast du es geschafft! Ich denke mal, auch wenn dein Beitrag eher etwas nüchtern klingt, bist du sicherlich schon froh und auch stolz, und kannst dies auch sein!

Genieße deine studienfreie Zeit, bevor es wieder los geht.

Ich muss mich diese Tage erst einmal sammeln und werde hier noch nach Abschluss des Prozesses einen abschliessenden Beitrag zu meinem Studium an der AKAD schreiben. Meine ganzen Eindrücke, Pro und Contras etc. Solltet Ihr Interesse haben.

Ja, das fände ich sehr spannend! - Und auch für viele andere hilfreich, die sich für ein Studium bei AKAD interessieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich klinge etwas nüchtern? Ja, das kann sein. Aber nur weil ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht fassen konnte das ich es tatsächlich geschafft habe. Hey, ich bin gestern um 19:30 Uhr neben meiner grossen Tochter eingeschlafen und es war KEIN Problem. Ich werde gerade von Tag zu Tag lockerer. Habe heute auch schon eine Mail an die University of Liverpool geschrieben. Will die Anmeldung vor dem Familienurlaub in zwei Wochen noch fertig machen. Ein paar Fragen kamen noch und die möchte ich noch klären.

Jetzt noch einen neuen Job und alles wäre perfekt. Meine Zusammenfassung zu meinem Studium an der AKAD wird noch kommen. Versprochen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gerade habe ich eine Mail erhalten. Den MSc in International Management gibt es ab sofort nicht mehr. Er wurde geändert auf MSc in Management. Module sind nun anders. Das Marketingmodul hört sich sehr spannend an. Von den 4 die ich wählen muss, kann ich mich absolut für 5 begeistern. Leider fehlt aber der Zusatz "International". Den hätte ich gerne gehabt. Mal abwarten was sie am Telefon sagen. Ich werde zurückgerufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Leider fehlt aber der Zusatz "International". Den hätte ich gerne gehabt.

Ist der wirklich so wichtig? Du zeigst ja schon mit dem Studium im Ausland, dass du über die nationalen Grenzen hinaus schaust, finde ich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!! :thumbup:

Das mit dem Realisieren kommt, versprochen!

Freue mich, wenn du auch weitermachst, dann heißt es in Zukunft, weiter zusammen kämpfen!

Genieß aber erst mal den Urlaub mit der Familie, die haben sich Zeit mit dir und deine ungeteilte Aufmerksamkeit verdient. Spreche aus eigener Erfahrung... :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ist der wirklich so wichtig? Du zeigst ja schon mit dem Studium im Ausland, dass du über die nationalen Grenzen hinaus schaust, finde ich.

in meinen bisherigen Gesprächen mit Marketingverantwortlichen wurde vor allem immer auf die internationale Ausrichtung beim Master Wert gelegt. Daher bin ich über jeder Betonung froh. Mir persönlich ist der Inhalt wichtiger als der genaue Titel. Mmh, der Berater des Uni hat heute gemeint ich solle bei meinen Zielen lieber den MSc in Marketing machen. Bin jetzt wieder verunsichert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung