• Einträge
    133
  • Kommentare
    333
  • Aufrufe
    5.832

Grün, grün, grün ist meine Seitenleiste! Und: ich bin offiziell Sozialpädagogin!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lernhilfentk

213 Aufrufe

Juchu! Auch die Verteidigung ist nun endlich geschafft! Eine 1,0 ist es geworden!

Die Verteidigung fand im Büro der Dozentin statt. Alles war ganz entspannt. Ich hatte mein Thesenpapier vor mir liegen und durfte dann Fragen zu den Thesen beantworten. Diese waren zum Teil sehr praxisorientiert:

- Nehmen Sie zu diesem Punkt Entwicklungen war?

- Wie gestaltet sich der Umstand in der Praxis?

- Wie ist Ihre Erfahrung, wird das so umgesetzt in der Praxis? Wenn nicht, was bräuchte es aus Ihrer Sicht?

Dann natürlich noch theoriebezogene Fragen, d.h. ich habe nochmal wichtige Punkte aus meiner Arbeit erläutert. Dann gab es noch erweiterte Fragen dazu, z.B.:

- Sie haben Ihre Thesen nicht nur auf Ihr Fachgebiet/ Ihre Fragestellung bezogen, sondern im Fazit auch auf die gesamte Soziale Arbeit. Können Ihre Ergebnisse auch darüberhinaus angewendet werden?

Hmm ja soweit fällt mir das alles gerade ein. Viele der Thesen habe ich quasi in einem beantwortet. Mir kam das Gespräch sehr kurz vor, auch wenn es mit 30min angesetzt war.

Sowohl in der Verteidigung als auch bei der Notenbekanntgabe lobten die Gutachterinnen meine Arbeit und ermunterten mich, diese zu veröffentlichen. Das wollte ich eh tun, habe aber noch den Hinweis erhalten, dass es besser sein könnte, dies in Form von Fachartikeln in Zeitungen zu tun, da Bücher immer etwas schlechter gehen. Anscheinend steht dazu auch noch was in dem Gutachten, das mir noch zugehen wird:)

Weiterhin wurde ich eingeladen, meine Arbeit in einem Forum (oder Fachtag oder so) an der Hochschule zu präsentieren. Das wäre dann in Präsenz. Hierzu wird die Erstgutachterin noch Kontakt zu mir aufnehmen. Ich freue mich sehr!!!!

Anschließend ging es noch mit einer Kommilitonin zum Feiern, plus zum Anrufen bei Mama und Papa. :lol:

Nach dem Mittagessen und einem kleinen Spaziergang dann die Rückfahrt - am Bahnhof habe ich übrigens noch eine der Gutachterinnen getroffen:lol: - und auf der Rückfahrt kam dann die große Müdigkeit über mich. Ich bin platt.

Eigentlich fehlt auf dem heutigen Programm noch einiges: Wollte noch ein vorläufiges Zeugnis (Master & SBB-Bewerbung) holen und einen Nachweis über meinen Platz im Ranking ( wichtig für die SBB). Da die zuständige Bearbeiterin im Studienbüro erst morgen wieder da ist, geht das auch erst dann. Außerdem muss ich mich dringend exmatrikulieren, um im MBA zu immatrikulieren. Aber wie gesagt, ich bin sowas von platt- irgendwie bin ich ganz froh, dass ich das wohl erst morgen machen muss. :thumbup:

Ach ja, so nebenbei: laut Studienberatung darf ich mich bereits ab heute als Sozialpädagogin oder Sozialarbeiterin bezeichnen! (Ganz wie ich es möchte:thumbup:)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Herzlichen Glückwunsch zum Titel und auch zum besonders schönen Ergebnis der Arbeit!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wow, besser kann es ja wohl nicht laufen :-) Ganz herzlichen Glückwunsch! Perfekte Note, Aufforderung zur Veröffentlichung und Einladung, die Ergebnisse an der Hochschule zu präsentieren.

Sehr gut gemacht, Frau Sozialpädagogin oder Sozialarbeiterin :-) (Für welche Bezeichnung wirst du dich entscheiden?)

Und die Müdigkeit halte ich für normal, wenn die komplette Anspannung erstmal abfällt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch! Das ist echt großartig! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch! Dein Seitenblog ist sehr beeindruckend, erste Telekolleg grün, nun der Bachelor und schon geht's mit dem MBA weiter:thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, das klingt richtig toll! Herzlichen Glückwunsch!

Ich verstehe nur nicht, warum du dich exmatrikulieren musst? Ist man doch mit dem Abschluss automatisch, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr geehrte Sozialpädagogin, das nenne ich mal einen erfolgreichen Abschluss! Ganz herzliche Gratulation!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Lernhilfentk

Geschrieben

Vielen Dank für die Glückwünsche!

@Markus: Also das mit der Bezeichnung mache ich wahrscheinlich in Zukunft immer abhängig von dem Berufsfeld, in dem ich mich bewege. In der Regel ist der Sozialpädagoge bekannter. Früher, zu Diplomzeiten, als die Bezeichungen noch für verschiedene Studiengänge standen, war es oft so, dass der Sozialarbeiter schlechter verdient hat. Daher meine Tendenz klar zum Sozialpädagogen, der in meinem Bereich (der Behindertenhilfe) sowieso recht häufig anzutreffen ist. Je nachdem, wenn ich z.B. morgen entscheiden sollte, mehr in Bereiche zu gehen, in denen der Sozialarbeiter anzutreffen ist, kann ich mir die andere Bezeichnung vorstellen. Oder ich firmiere als beides auf der Visitenkarte, z.B. so: Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin. Tendenz wie gesagt klar zum Sozpäd.

@wasserfall: Ja stimmt, ist schon eine Menge zusammengekommen in den letzten Jahren:thumbup:

@TylerRae: Exmatrikulation ist deshalb ein Thema, weil ich ja schon bald die Prüfungen im Master mitmachen möchte. Daher ist es wichtig für mich zu checken, ob ich das beschleunigen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?