• Einträge
    40
  • Kommentare
    263
  • Aufrufe
    2.835

Here, There and Everywhere

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
der Pate

219 Aufrufe

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

nachdem ich schon einige Male gefragt worden bin wann ich mal wieder einen Eintrag schreibe und ich heute endlich mal wieder Zeit dafür habe, komme ich dem gerne nach. Es freut mich, dass es ein paar Leute gibt die meinen Blog interessant finden. Vielen Dank dafür.

Heute beginnt die letzte Woche meines ersten Moduls "Strategisches Management" und ich muss sagen das ich bis heute KEINEN Tag bereut habe an der University of Liverpool das Studium begonnen zu haben.

Support: Ertklassig, innerhalb 24 h immer eine Antwort, auch am WE

Spass: Erstklassig, es ist keine auswendiglernerei, sondern ein lebendiges Lernen. Durch die Diskussionen und die Inputs anderer (und auch eigener Inputs) erfährt man so viel Neues, auch Themen die nur Schnittmengen mit dem Hauptthema haben, dass ist einzigartig. Was ich schon alles gelesen habe etc. Es macht mir richtig richtig Spass.

Anfangsschwierigkeiten: Sind vorbei. Noch immer habe ich Probleme mit dem Lesen und Niederschreiben, aber dafür gibt es ja Übersetzungstools die ich bis zum Ende 2. Semester hoffentlich fast gar nicht mehr brauche. Es wird schon weniger und meine Ängste zu Beginn sind weg.

Feedback/Noten: Jede Woche gibt es Noten und die sind eigentlich immer sehr gut nachvollziehbar, nachdem man sein Wochenfeedback bekommen hat. Dazu gibt es immer eine persönliche Mitteilung des Professors, die sehr motivierend ist. Obwohl alles Online, hat man einen sehr intensiven Kontakt zum Professor. Mit den Noten bin ich sehr zufrieden.

Zeitschwierigkeiten: Die hatte ich im ersten MOdul zweimal, einmal wegen Einspringen im Job und einmal wegen Vorstellungsgespräch zu meinem neuen Job ab 1.1.. Habe immer vorher den Professor informiert und beides Mal eine Verlängerung von 24 h bekommen für das Assignment, dadurch konnte ich bisher alle Assignments rechtzeitig abgeben und es ist wirklich wunderbar mit dem eigentlichen Leben vereinbar.

Ich war das letzte WE mit meinem Vater auf Städtereise in Madrid. Auch da lies sich das Online-Studium super einrichten. Egal wo, ein Internetzugang und die nötige Zeit und man kann das super vereinbaren mit dem Leben. Allerdings scheint das nicht allen so zu gelingen. Im ersten Modul (12 Wochen) ist unsere Klasse von ca. 30 auf 24 Studenten geschrumpft. Wie es in den anderen Studiengängen aussieht weiss ich nicht.

Es ist was ganz anderes als vorher an der AKAD und es ist sehr spanned. Die Online-Bibliothek von Liverpool ist gigantisch und bietet zu jedem Thema viel Literatur. Es ist sehr akademisch, aber nicht praxisfremd. Die Recherche macht mir sehr viel Spass und daher bekomme ich gerade in den Diskussionen immer sehr gute Noten. Kritisches Denken ist erwünscht und dadurch das man angehalten ist die Theorien nicht nur wiederzugeben, sondern zu hinterfragen entwickelt man nochmal eine ganz andere Sicht auf die Themen.

Ich kann nur eines sagen: "Ich bin stolz ein Liverpooler zu sein." Habe dermassen eine Bindung zur Uni entwickelt und alle sagen meine Augen würden leuchten wenn ich vom Studium erzähle. Ich habe einen Entschluss gefasst, sollte ich den Master so erfolgreich weitermachen und mit dem neuen Job vereinbaren können, werde ich an der University of Liverpool noch den DBA machen, wenn ich ihn mir leisten kann. Nicht wegen des Titels, sondern weil ich jeden Tag soooo viel lerne, es Spass macht und ich mich persönlich absolut weiterentwickle. Die Herangehensweise des Studiums hilft mir jetzt schon im Alltag ungemein. Bin gespannt wie ich das Erlernte im neuen Job anwenden kann.

Ja, es hat geklappt. Zum 1.1. werde ich "Leiter Marketing & Sales" bei einer jungen und innovativen Firma. Habe dies ja schon in einem Thread geschrieben. Zum 8.1. fliege ich nach New Orleans auf Geschäftsreise und ich freue mich auf diese Aufgabe. Bin gespannt wie ich das hinbekomme. Der Titel ist für eine Einmann-Abteilung natürlich sehr hochgestochen, aber es ist eine chance. Ich darf das Europageschäft aufbauen und wenn das Unternehmen weiter so erfolgreich ist wie bisher, werde ich sicherlich bald auch MItarbeiter in meinem Bereich haben. Es ist schön das ich für alles zuständig bin und so zwar als Neuling oft vor Problemen stehen werde, aber dafür auch intensiv Erfahrungen machen werde. Und sind wir ehrlich, der Titel macht sich im Lebenslauf auch besser als viele andere Bezeichnungen. Es ist eine grosse Chance. Wir ziehen wieder Heim nach Deutschland, auch da freue ich mich darauf. Die Schweiz war eine schöne Erfahrung, aber die eigenen vier Wände und die jahrenlangen Freundschaften in D, die auch in der CH gehalten haben, sind schon ein Vorteil.

Bald von meiner Seite wieder mehr, sollte Interesse bestehen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


Ja, klar hast du Leser, dein Blog ist interessant!

Es fällt mir auf, dass eigentlich alle GB-Studierenden, die hier (also im Forum oder in Blogs) von ähnlichen Lernerfahrungen berichten: Wenig auswendiglernen, dafür viel Diskussion, Auseinandersetzung und Argumentation.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gratulation zum neuen Job. So wie du berichtest kann ich mir das Glänzen in deinen Augen bildlich vorstellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch zum neuen Job und das hört sich sau gut an was Du schreibst. Es freut mich dass es für Dich so gut ausgeht.

Ansonsten freut es mich was von Dir zu lesen und hoffe, dass ich mehr lese von Dir und Deinem Studium lese. Interesse besteht auf jeden Fall! :thumbup1:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Weiterbildungswilliger

Geschrieben

Glückwunsch zum Job!

Darf ich fragen welche Übersetzungstools Du verwendest und empfehlen kannst?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön von dir zu hören und es freut mich das es dir so gut gefällt!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön wieder von dir zu hören. Glückwunsch zum neuen Job. Die Taktung innerhalb der Lehrveranstaltung scheint ja wirklich knackig zu sein. Daher mein Respekt das du es so gut auf die Reihe bekommst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey,

sag mal wie ist Dein provisional Grade ausgefallen? Das würde mich echt interessieren.

vielen Dank und viele Grüße

Scandleer

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?