Springe zum Inhalt
  • Einträge
    44
  • Kommentare
    308
  • Aufrufe
    4.438

Über diesen Blog

Mein Online-MSc-Studium an der Management School der University of Liverpool. Von Deutschland aus in England studieren mit Kommilitonen aus der ganzen Welt.

Einträge in diesem Blog

 

Ticket to Ride

Ja, über einen Monat habe ich es hinausgezögert diesen abschließenden Blogbeitrag zu schreiben. Doch auch wenn die Videos von der Abschlußzeremonie noch nicht online stehen, auch wenn ich meine Bilder vom Fotografen noch nicht zugeschickt bekommen habe, ich muss es langsmal mal geschehen lassen und diesen Blog beenden.   Ich gebe zu, es fällt mir schwerer als der bei der AKAD damals. Dort war ich froh und stolz es geschafft zu haben und ich habe mich direkt ins nächste Studium in Liver

der Pate

der Pate

 

A Day in the Life

Ja, eigentlich war der letzte Dienstag, der 18. Juli 2017 nur ein Tag in meinem Leben. Aber es war ein Tag den ich nie mehr vergessen werde. Es war der Tag meiner "Graduation Ceremony". Bereits am Montag kamen wir in Liverpool an und schon auf der Fahrt in die Stadt (wir sind bis Manchester geflogen und am Flughafen Manchester in einen Bus nach Liverpool gestiegen) hat man überall Studenten in ihren Talaren gesehen. In Liverpool gibt es neben der University of Liverpool noch die John Moores Univ

der Pate

der Pate

 

Come together

Ich versuche nun ja schon die ganze Zeit sämtliche Blog-Titel mit Songs der Beatles zu versehen. Das ist immer gar nicht so einfach. Heute, wenn ich zur Vorbereitungen auf die Graduation Ceremony am 18. Juli in Liverpool berichten möchte, war es einfach.   Wie ich schon im letzten Blogbeitrag "free as a bird" mitgeteilt habe, habe ich bestanden und liefere heute die angekündigten Infos für die Vorbereitungen zur Graduation Ceremony hiermit nach.   Auf das "come together

der Pate

der Pate

 

Free as a bird

Hat man alle Prüfungsleistungen abgelegt, hat man auch seine Thesis abgegeben, so fällt einem ein großer Stein vom Herzen. Die Abende kann man wieder ganz anders genießen und auch mal einen Film ohne schlechtes Gewissen schauen. Trotzdem schlummert ganz tief in einem noch die Gedanken an die letzte Note. So ganz frei ist man noch nicht. Am 28. Februar habe ich meine Master-Thesis, quasi in letzter Sekunde (ganz so schlimm war es nicht, ich hatte noch ein paar Stunden) fertig bekommen. Das ich vo

der Pate

der Pate

 

I’ll Be on My Way

Es ist jetzt fast einen Monat her. Am 28.2. habe ich meine Master Thesis abgegeben. Inzwischen geht es mir diesbezüglich auch richtig gut. Habe ich Anfangs häufiger mal in den Notenbereich geschaut ob es eine vorläufige Note wie bei den Wochenaufgaben gibt, so hat sich das inzwischen erledigt.   Es kam eine Mail mit der Info, dass die nächste Notenkonferenz (es gibt 2 im Jahr) im Mai ist. Dies wusste ich schon, zuzüglich wurde ich auch informiert, dass es für die Thesis keine vorläufig

der Pate

der Pate

 

She said she said

Liebe Blogleser,   wie bereits im Blog beschrieben, habe ich vor inzwischen fast einer Woche meine Master Thesis abgegeben. Seitdem ist einiges passiert. Erstmal habe ich viel Schlaf nachgeholt. Aber auch zwischen den Schlafphasen hat sich viel getan. Bereits am 01.03. hatte ich am späten Nachmittag ein Gespräch mit dem Studiengangsleiter der dualen Hochschule, an der die Studtenten unserer Hauses ihre theoretische Ausbilung gerhalten. Da ich für diese zuständig bin, habe ich sei

der Pate

der Pate

 

All Things Must Pass

So liebe Blogleser,   wer meinen Blog verfolgt hat weiß, dass ich zwischendurch Bedenken hatte meine Masterthesis zu schaffen, weil einfach so viel los war. Dies hat leider nie aufgehört. Zwischendurch hat mich mein Dissertation Advisor (Betreuer der Master-Thesis) angeschrieben da er in Sorge war wie ich das alles schaffen soll. Die letzten Tage habe ich mich nochmal richtig reingehängt. Heute war Abgabetag und seit 18 Uhr nach der Arbeit bin ich alleinerziehender Vater. Die letzten 4

der Pate

der Pate

 

Don’t Let Me Down

als Fernstudent ist man zu einem nicht geringen Teil Einzelkämpfer. Gerade in der Thesis kommt dies nochmal verstärkt hinzu, denn ausser dem Betreuer hat man ja eigentlich mit sonst Niemandem mehr zu tun. Ich habe ja in meinem letzten Blogbeitrag von meinem Problem bei der Thesis, bedingt durch mein berufliches und privates Umfeld, geschrieben. Seitdem sind ein paar Sachen passiert. Die Auflagen um die Verlängerung zu bekommen habe ich erfüllt. Mein Proposal ist fertig. Das Proposal ist für mein

der Pate

der Pate

 

Help

Ja, eigentlich wollte ich es noch letztes Jahr veröffentlichen um das Jahr damit abzuschliessen und das neue Jahr anders einzuleiten, aber das war nicht möglich da wir Gäste hatten und einiges zum Vorbereiten anstand. So also heute und da ich nicht abergläubisch bin ist dies auch kein Problem.   Das erste Mal in meiner Fernstudiums"karriere" stehe ich vor einem richtigen Problem. Meine Master Thesis. Ich habe ja schon im letzten Blogbeitrag beschrieben was alles los war und es reisst n

der Pate

der Pate

 

I’ll Follow the Sun

Diesen Blogbeitrag wollte ich eigentlich schon früher schreiben, aber mir fehlte schlichtweg die Motivation dazu. Ich bin aktuell in meiner letzten Urlaubswoche, mein erster Urlaub seit ich bei meinem aktuellen Arbeitgeber begonnen habe und somit Resturlaub aus dem Vorjahr der nach diesem noch nicht aufgebraucht ist. Nach 15 Monaten ohne Urlaub war der Akku auch total leer und dies schlägt sich bei mir auf viele Arten nieder. Im Urlaub hätte ich jetzt fast nur schlafen können. Im Studium komme i

der Pate

der Pate

 

Dont't Bother Me

ich dachte ja eigentlich mit der Thesis habe ich etwas mehr Zeit. So falsch kann man liegen, im Gegenteil, dadurch dass ich vieles auf die Zeit der Thesis geschoben habe komme ich derzeit gar nicht zum Arbeiten an der Thesis. Bin nun schon 2,5 Wochen hinten dran. Zeitlich ist das nicht so ein Problem, bisher. Aber ich hoffte am Anfang einen guten Start zu erwischen um dann, wenn es zwischendurch mal stressiger ist oder ich ein Tief habe nicht zu sehr in Bedrängnis zu kommen. Ein schlechtes Gewis

der Pate

der Pate

 

Help!

Hallo liebe Userinnen und User,   auch mal wieder ein Blogbeitrag von mir. Am letzten Mittwoch habe ich das letzte Modul mit dem Titel "Research Methods" abgeschlossen. Meine bisherige schlechteste Note. Wird umgerechnet auf so ca. 2,8 hinauslaufen. Meinen Schnitt habe ich dadurch verschlechtert. Dürfte umgerechnet nach den Modulen jetzt bei so 1,8 stehen. Aber dies als reine Schätzung. Der Professor hatte sehr hohe Anforderungen. Dazu kam dass wir zu Beginn des Moduls mit dem Anbau am

der Pate

der Pate

 

Dig it

So, auch von mir mal wieder ein Blog-Lebenszeichen. Die Hälfte meines letzten Moduls ist rum und von den Ergebnissen bisher mein schlechtestes. Aber ich habe ja noch 4 Wochen um das hinzubiegen. Derzeit ist einfach noch mehr los. Wir haben seit 1.4. eine neue Geschäftsführerin, seit 1.4. bin ich offizieller stellv. Geschäftsführer und ich muss sie auf vielen Terminen begleiten. Dies geht von meiner Lernzeit ab und das merke ich. Schlecht ist auch relativ, denn ich habe bisher im Schnitt noch ein

der Pate

der Pate

 

Carry that weight

Gestern Abend habe ich mein Key Concept Exercise der 6. von 8 Wochen im 7. von 8 Modulen abgesendet. Somit fehlen mir für diese Woche nur noch die Diskussionsbeiträge. In den letzten beiden Wochen ab Donnerstag muss ich dann noch insgesamt: 2 x Key Concept Exercise, 1 x Individual Assignment, 1 x Personal Development Portfolio und 6-10 Diskussionsbeiträge bringen. Das Ende ist also absehbar. MIt dem 7. Modul enden dann auch die Fachmodule die mir Know How für die tägliche Arbeit bringen. Das 8 M

der Pate

der Pate

 

I'm so tired

Hallo Zusammen,   Woche drei meines aktuellen Moduls Innovation & Entrepreneurship ist zur Hälfte rum. Zeit für ein erstes Fazit. Der Professor wieder sehr gut, tolle Rückmeldungen und sehr bemüht. Nicht ganz in der gleichen Liga wie der im Marketingmodul, aber ich bin sehr zufrieden. Was diesmal nicht so toll ist, ist der Klassenraum. Es gibt kleine technische Probleme. Über den Jahreswechsel wurden einige kleine Veränderungen (und Ve

der Pate

der Pate

 

Think for Yourself

Das Jahr 2015 ist zwar noch nicht komplett rum, aber ich denke es ist nicht zu früh um einen kleinen Jahresrückblick zu starten. Es begann hoffnungsvoll, mein Traum schien erfüllt: Leiter Marketing & Sales. Doch aus dem Traum wurde nichts, sooo viel versprochen, sooo wenig davon gehalten. Es war trotz allem eine lehrreiche Zeit und letztendlich habe ich recht behalten in den Punkten die damals diskutiert wurden. Von daher muss ich es als Lehre abhaken und die richtigen Schlüsse daraus für di

der Pate

der Pate

 

Happiness is a warm gun

Seit Donnerstag ist es soweit, ich habe zumindest im Studium eine Auszeit. Es sind 6 von 8 Modulen erfolgreich beendet und ich freue mich sehr darüber. Mindestziel um einiges übertroffen und die Pause brauche ich auch gerade. Die Motivation fürs Studium war auf Reserve. Ich habe aber bis zum Schluß alles gegeben und in der letzten Woche nochmals meinen Modulschnitt angeheben können. Was ich sehr nett finde, der Professor des Moduls, der ja auch mein Betreuer für die Thesis wird hat mir eine sehr

der Pate

der Pate

 

Come and get it

Ja, Gestern war es. Mein Vorstellungsgespräch als Geschäftsführer. Ich war den ganzen Tag nervös und hatte die Nacht zuvor schlecht geschlafen. Außerdem ging mir noch eine andere Sache durch den Kopf. Aber das gehört dazu. Ich wurde empfangen. Es hat ca. 2 Minuten gedauert bis ich auf Betriebstemperatur war. Dann war die Stimme wieder fester und ich war Don Vito Corleone, dem man nachsagt kommunikativ stark zu sein. Ich hatte mich auf das Gespräch vorbereitet. Bin mir immerwieder durchgegangen w

der Pate

der Pate

 

Hey Jude

"Hey Jude, don't be afraid You were made to go out and get her The minute you let her under your skin Then you begin to make it better"   Ich habe seit kurzem Kontakt zu einem sehr faszinierenden Menschen. Wir sind in vielen Bereichen total auf einer Ebene und ich kann mich über sehr vieles mit diesem Menschen austauschen was in letzter Zeit leider viel zu kurz kam. Lustigerweise studiert diese Person ebenfalls im Fernstudium und kann daher vieles sehr gut nachvollziehen was mich

der Pate

der Pate

 

Birthday

Gestern hatte meine kleine Tochter ihren 2. Geburtstag. Soweit so gut, ein schönes Ereignis und dafür habe ich mir einen Tag Überstundenabbau genehmigt. Doch wenn man Mittwoch den Abschluß der Studienwoche hat und gerade in dieser Woche am Mittwoch ein zweites Assignment als Wochenaufgabe ansteht ist dies für einen Fernstudenten mit Stress verbunden. Bedeutet, ich habe gestern Morgen bevor meine FAmilie um 7 Uhr wach wurde die letzten zwei Diskussionsbeiträge für die Woche vorbereitet und erstel

der Pate

der Pate

 

Can you take me back

Das neue Modul "Marketing" macht sehr viel Spaß. Der Professor leistet ein unglaubliches Pensum. Freitag Morgens sind schon die Noten da für die Woche die Donnerstag Abend zu Ende ging. Bei den anderen Professoren war es immer Samstag, manchmal sogar Sonntag. Zu JEDEM Key Concept Exercise schreibt er Fragen im Diskussionsforum, ständig neue Artikel die den Horizont erweitern. Der lebt für das was er macht. Ich bin begeistert.   Allerdings hat er leider auch seine persönliche Richtlinie

der Pate

der Pate

 

Don't Pass Me By

Gestern schneite es herein, ein Jobangebot aus Newcastle/England. Ich weiß es wäre unvernünftig es anzunehmen. Ich habe den Vertrag für den Anbau unseres Hauses bereits unterschrieben, wir sind erst seit einem halben Jahr wieder in Deutschland und und und.... Aber es war schon lange ein Traum in England mal für 2-3 Jahre zu leben. Meine Frau lief direkt "Amok" was ich auch verstehen kann. Ich werde dieses Jobangebot auch nicht annehmen, aber es ist schon irgendwie ein komisches Gefühl. Ich denk

der Pate

der Pate

 

Bad Boy

Ich habe es ja bereits im letzten Blogeintrag beschrieben, der Professor des Moduls "Organisational Design & Change" und ich hatten einen schlechten gemeinsamen Start und so zog es sich jetzt auch quer durch das Modul. Ich habe meine Mindestzielergebnis erreicht, aber dafür habe ich hart kämpfen müssen und auch Rückschläge einstecken müssen. Ich bin dem Professor nicht böse, sondern habe viel gelernt und letztendlich mein Mindestziel erreicht. Leider nicht mein Wunschziel. Doch es bleibt dab

der Pate

der Pate

 

Good Night

ja, es ist 0:15 Uhr und eigentlich Zeit zum Schlafen. Morgen muss ich wieder früh raus, doch ich habe ein kleines Problem. Meine Frau war auf "Mädelsabend" und meine kleine Tochter wollte und wollte nicht einschlafen. Die Zeit fehlt mir für die Uni und die muss ich nun noch nacharbeiten. Das Modul "Organisational Design & Change" macht sehr viel Spaß, jedoch könnte man sagen der Prof. hat "ein Problem mit mir". Nein nicht direkt, aber so fühlt es sich an. In der ersten Woche musste meine F

der Pate

der Pate

 

Der Vergleich: Fachhochschule vs. Universität, Deutschland vs. UK

Hallo Zusammen, wie versprochen einmal ein Vergleich von etablierter deutscher Fernhochschule und renommierter britischer Präsenzuniversität, hierbei aber das Onlineprogramm für Fernstudenten. Den Bachelor of Arts in BWL mit Schwerpunkt Marketing habe ich an der AKAD Hochschule Stuttgart (neu AKAD University) von Juli 2011 bis Juni 2014 absolviert. Seit September mache ich meinen Master of Science in Management im Onlineprogramm der University of Liverpool. Bisher habe ich 4 von insgesamt 8

der Pate

der Pate



×
×
  • Neu erstellen...