Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    19.286

Danke liebe gute Fee (respektive Hexe)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

82 Aufrufe

Ich gebe es zu, ich bin ein heimlicher Plagiator ... denn auch ich bediene mich eines Liedtitels. In diesem Fall sogar explizit auch wegen dem Inhalt. Neben bloggenden Hexen/Feen gibt es ja auch noch die ein oder andere Sache, die einem offensichtlich im Leben zuvorkommt.

Wie bei meinem Lieblingszitat rechts zu sehen ist es aber eben nicht unbedingt wichtig, dass zu tun was man möchte sondern das wollen was man tut. Deswegen erscheinen viele Dinge auf den ersten Blick unnötig, zu schwierig, zu langweilig ... welche sich im Rückblick zusammenfügen und einfach "passen".

Da mag der externe Betrachter einfach einen Vorteil haben, denn er ist ja eines nicht... nicht ich! Zum Glück, denn a) bin ich ziemlich gerne ich und B) will ich nicht jemand anders sein. Also muss ich eben in Kauf nehmen, dass man mich für einen Jammersack hält, der stets (gerne auch "immer") jammert und kurz vor dem persönlichen Wahnsinn steht hinterher aber gute Noten kassiert.

Aber ... liebe gute Fee ... das passt schon so - denn eigentlich freue ich mich ja hinterher viel länger über die gute Note. Wie blöd wäre es, gleichgültig an die Sache heranzugehen und mich hinterher Wochenlang zu ärgern. So gesehen ist meine Methode doch viel effizienter nicht wahr?

Der geneigte Blogleser weiss was nun kommt. Ich schließe mich hier Kathrin an und lade alle "Ich hab's doch gesagt"-Sager ein im Kommentarbereich entsprechende Kommentare zu hinterlassen.

Damit es sich für euch auch lohnt, fehlt natürlich noch die Note ... also voilà:

[TABLE=class: grid]

[TR=bgcolor: #ECECEC]

[TD]Unternehmensführung (BUF)[/TD]

[TD=colspan: 3][/TD]

[/TR]

[TR]

[TD=bgcolor: #FFFFFF]P-K 2[/TD]

[TD=bgcolor: #FFFFFF, colspan: 3]Vorabmeldung**: 1.3 (91.5 Punkte)[/TD]

[/TR]

[/TABLE]

Ich möchte auch gar nicht mehr darüber philosophieren wie nun genau diese Note zu Stande kam, denn ich bin eigentlich recht froh, dass die viele Arbeit und das viele viele Wissen (21 Seiten !!!!) in der Klausur auch zu einem adäquaten Ergebnis geführt hat.

Netterweise sind nun alle bis auf 2 Leistungen erbracht. 2 Unbekannte lassen sich nett darstellen, darum habe ich mir netterweise unter Berücksichtigung der Berechnungsregeln eine kleine "was-wäre-wenn-Matrix" erstellt. Auch wenn meine Euphorie nach der Klausur und auch nach der Notenbekanntgabe etwas mau war... die erreichbare Bestnote hat eine unheimliche Motivation (so ist das eben bei Extremisten ;) ).

attachment.php?attachmentid=1470&d=1310902669

Zudem habe ich, nach dem Rat im letzten Blogeintrag meine "Semesterferien" um eine Woche verlängert. Nicht unbedingt aus Erholungsgründen oder wegen mangelnder Motivation.

Nein... eher lag es an der Arbeitssituation. Neben wochenlangen Klausurvorbereitungen gab es ja noch den Job, Urlaubsvertretung, Sonderprojekte und (wie immer in solchen Situationen) unzufriedene Kunden die wieder auf Spur gebracht werden wollen.

Somit, danke liebe gute Fee ... dank des vielen Stress konnte ich ganz, total, absolut ohne jegliches schlechtes Gewissen das Studium eine weitere Woche ins Eck stellen. Ob es jetzt so gut war, dass die Zeit, welche das Studium normalerweise belegt mit Homeofficezeiten aufgefüllt hab steht auf einem anderen Blatt... allerdings schloss die Woche dennoch positiv.

Zum einen gab es am Freitag das wohl beste Mitarbeitergespräch, dass ich jemals hatte. Darin enthalten war nicht nur absolut positives Feedback zu meiner Arbeit, meiner persönlichen Verbesserung, meiner Fachkenntnis und meiner Entwicklungsmöglichkeiten... nein auch das Studium und das Plus für das Unternehmen waren ganz klar ein Highlight. Ich war denke ich noch nie in einer Situation, in der mir ein Vorgesetzter vermittelte, dass ein Weggang oder eine Wegentwicklung zwar hingenommen wird und niemand mir im Weg steht, es aber der Wunsch wäre, mich so lange wie möglich am Standort zu halten.

Dieses Feedback nach so viel Arbeit, insbesondere unter dem Dreigestirn der Zeit-und-Energiefaktoren Familie-Job-Studium motiviert mich mehr als jede 1,x in den letzten 18 Monaten.

Netterweise folgt darauf gleich noch das Sahnehäubchen, nämlich 6 Tage Urlaub. Einfach Zeit haben für die Familie, Abende auf der Couch, Zeit zum Kaffe-Genuß ... kochen, Frischluft.

Und genau nachdem ich das realisiert hatte. Am Freitag Abend und Samstag Morgen war sie wieder da, die Studienmotivation. Das Interesse daran, die Hausarbeit weiter voranzutreiben, das Thema auszuformen und weiter zu machen.

Darum habe ich auch die Notbremse gezogen, mein Wunschthema Konkurrenzanalyse habe ich gekippt und werde mich nun mit dem Qualitätsmanagement einer Dienstleistung befassen unter dem Gesichtspunkt der Messung dieser durch Kundenzufriedenheit. 1 Buch ist in der Bib bestellt, eines bei Subito und 2 hole ich die nächsten Tage aus der Bib noch ab. Neben mir liegt eine Mindmap und im Gegensatz zu dem anderen Thema fühle ich mich damit richtig wohl.

Danke liebe gute Fee, dass alles so gelaufen ist wie es gelaufen ist... in den letzten Wochen.

P.S.: Danke übrigens auch an die ein oder andere Fee/Hexe die mir dazu geraten hat mal nicht so viele Blogs zu schreiben. War sicher auch ganz hilfreich (auch wenn ich eh keine Zeit gehabt hätte ;) ) ... allerdings ist dafür dieser jetzt wieder länger geworden.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


15 Kommentare


Ich zuerst!!!! Ich habs gesagt, ich habs gesagt, ich ich ich habs gesagt!!! I told you so I told you so!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

"Danke übrigens auch an die ein oder andere Fee/Hexe die mir dazu geraten hat mal nicht so viele Blogs zu schreiben. War sicher auch ganz hilfreich"

Also für mich nicht! Da bin ich echt nicht dafür! Ich muss doch auch mal was anderes lesen als Fachliteratur! :blushing:

Stern oder Spiegel können doch auch nicht einfach den Betrieb einstellen. Ich finde, die Community hat ein gewisses Gewohnheitsrecht, was Deinen Blog betrifft. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe es zwar nicht gesagt, finde aber, dass es ziemlich gut klingt, was es zu lesen gab, auch wenn es ein bisschen länger war. ;)

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Stern oder Spiegel können doch auch nicht einfach den Betrieb einstellen. Ich finde, die Community hat ein gewisses Gewohnheitsrecht, was Deinen Blog betrifft. :lol:

So lange ich keine anderen Fernstudenten abhöre und deren Handies anzapfe wird mein Blog aber sicher nicht einfach so eingestellt :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Och Chillie, mich kannst Du gerne abhören, kurz vor der Klausur ist das immer eine super Wissenüberprüfung und Wiederholung :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich sag nicht "ich habs ja gesagt" - ich sag lieber

STREEEEEEEBER!!!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Die Fee, die Hexe und ich machen es kurz: Unseren allerherzlichsten Glückwunsch. Zur Note, zum Mitarbeitergespräch, zur Lust auf die Hausarbeit, zum Ausprobieren von Abstinenzen - und vielleicht auch irgendwann zu einem Portiönchen Gelassenheit als Zugabe zu Ehrgeiz, Lernlust und Adrenalinsucht!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
MarcoNellessen

Geschrieben

Worst case ne 2,3 ... du Sau! :blink:

Ich gönn's dir aber! Glückwunsch zu der guten Note und dafür, dass sich deine Arbeit und Mühe gelohnt hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn das nur eine 5x5 (mit Bezeichnung) Matrix gewesen wäre, hättest du wohl nur die realistischen Zahlen dabei. :)

Glückwünsche auf der ganzen Linie.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
und vielleicht auch irgendwann zu einem Portiönchen Gelassenheit als Zugabe zu Ehrgeiz, Lernlust und Adrenalinsucht!

Das klingt aber arg negativ. Ohne Gelassenheit wäre ich inzwischen eventuell schon ein Burn-Out-Patient.

Wie bei vielen "Giftdosen" ist der langfristige Mittelwert hier wichtig, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

zur Note: hat irgend jemand was anderes erwartet - eigentlich total langweilig......:) bei dir wär ne 3,7 mal was neues gewesen :ohmy:

zur Endnote: ne 1 zum Schluss is wohl realistisch für dich (ob jetzt als 1,3 oder 1,4 spielt keine große Rolle mehr, oder?) eigentlich wieder langweilig - das Gleiche wie immer: 1,x :blink:

zur Hausarbeit: hört sich an, als ob du nun das richtige Thema hast

zum Mitarbeitergespräch: hört sich doch toll an, so was...wenn das mal nicht motiviert

WEITER SO!!!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ich gönn es dir und unterdrücke meinen Neid ;-)

Und ich muss zugeben, ich hab nicht dran geglaubt - somit noch tieferen Glückwunsch! Eine wahre Leistung die du da vollbracht hast. Ich würd sagen, Fernstudium ist einfach dein Ding!

PS: Diese Matrix ist auch so ein Fall für den "Du weißt dass..."-Thread.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ich hab nicht dran geglaubt

Ganz ehrlich, ich auch nicht. Gehofft ja, geglaubt nein.

PS: Diese Matrix ist auch so ein Fall für den "Du weißt dass..."-Thread.

Menno :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?