4 Beiträge in diesem Thema

Hallo ihr.

Bin die Verena und bei mir gehts um Folgendes....Bin demnächst in der Babypause und würde mich in dieser Zeit gerne weitebilden. Da ich in Fremdsprachen immer sehr gut war, bin ich auf die Übersetzerin bei der AKAD gekommen. Habe jetzt natürlich tausend Fragen, die wichtigste wäre z. B. die Frage wie es mit den Seminaren aussieht. Wo sind die, wie lange usw. Es wäre lieb, wenn ihr mir einfach alle Infos die ihr habt schreiben könntet. Ihr würdet mir echt helfen...

Vielen vielen Dank

Lg Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich kann dir den Terminplan 2010 als zukommen lassen, wo und wann die Seminare und Klausuren jeweils stattfinden (bräuchte dann aber eine Mailadresse per Privatnachricht von Dir).

In welcher Sprache? Englisch?

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Verena,

ich hatte mich zuerst auch für diesen Lehrgang interessiert, da ich unter anderem als Übersetzerin arbeite und mich auch für die Zukunft besser qualifizieren wollte. Im Endeffekt habe ich mich dann aber für den Bachelor Studiengang International Business Communication entschieden, weil der in Englisch die gleichen Module enthält (bis auf zwei: Kultur Deutschland und Prüfungsvorbereitung), aber insgesamt noch breitere Inhalte im Bereich Wirtschaft und eventuell eine zweite Sprache, sowie einen höherwertigen Abschluss bietet. Kurzum: da ich Abitur habe, gefiel mir das viel besser.

Den Katalog mit Infos zu dem Übersetzer-Lehrgang habe ich aber noch hier :)

Also, der Lehrgang zum staatlich geprüften Übersetzer bei der AKAD dauert bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 14 Stunden 2 Jahre, du kannst jederzeit beginnen. Vor der Anmeldung musst du allerdings in einem der Studienzentren einen Termin machen und eine Zugangsprüfung in Englisch (oder Französisch oder Spanisch, je nach dem, was du möchtest/kannst) auf dem Niveau C1 schreiben. Der Test besteht aus Grammtik-Aufgaben, Textverständnis, Stil sowohl in der Fremdsprache, als auch im Deutschen und einer Übersetzungsaufgabe. Man hat zwei Stunden Zeit, ich war allerdings schon nach einer fertig und habe sehr zufriedenstellend abgeschlossen. Es ist also nicht so schlimm ;)

Der Test ist außerdem unverbindlich und man kann sich vor Ort gleich umschauen, sich nochmal genau persönlich beraten lassen und mir wurde alle Zeit der Welt gegeben, mir die Lernunterlagen genau anzuschauen, zu blättern, lesen usw.

Wenn du dich dann anmeldest besteht der Kurs z.B. für Englisch/Deutsch aus den Fächern

English for Professional Purposes C2 - 6 Lerneinheiten - 3,5 Tage Seminar

Deutsche Sprache - 6 Lerneinheiten - 1,5 Tage Seminar

Studies of Anglo Saxon Countries - 6 Lerneinheiten - 2 Tage Seminar

Kultur Deutschland - 9 Lerneinheiten - 1,5 Tage Seminar

Allgemeine Übersetzungslehre - 6 Lerneinheiten - 2,5 Tage Seminar

Tools for Translators - keine Lerneinheiten - 1,5 Tage Seminar

Economics - 4 Lerneinheiten - 2 Tage Seminar

Übersetzen von allgemeinsprachlichen Texten - 3 Lerneinheiten - 2 Tage Seminar

Übersetzen von Wirtschaftstexten - 6 Lerneinheiten - 2 Tage Seminar

Vorbereitung auf die Prüfung "Staatlich geprüfter Übersetzer Englisch" - keine Lerneinheiten - 2 Tage Seminar

Verhandlungsdolmetschen und Stehgreifübersetzen - keine Lerneinheiten - 3,5 Tage Seminar

Dazu sei gesagt, dass für die staatliche Prüfung mit Spezialgebiet Wirtschaft höchstwahrscheinlich noch einiges an Sekundärliteratur oder ein zusätzlicher BWL Kurs keine schlechte Idee wäre, falls du da nicht schon vorbelastet bist ;)

Die Lerneinheiten, die ich bisher gelesen habe sind sehr verständlich geschrieben und lassen sich gut lesen. Auch das Studienzentrum Leipzig, wo ich bisher ein paar Mal war, gefällt mir ziemlich gut.

Die Seminare kann man insgesamt in Leipzig, Pinneberg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt und Münschen besuchen. Du kannst auch springen, je nach dem wo dir vielleicht gerade ein Termin besser passt, wenn dich die Reise nicht stört. Man ist nicht durch die Anmeldung an einen Standort gebunden.

Meld dich ruhug, wenn du noch weitere Fragen hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vreni,

der Terminplan ist an dich gemailt.


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden