Springe zum Inhalt

ViennaCalling

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    113
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von ViennaCalling

  1. Hi, was man mMn nach ergänzen sollte, in dem Zeitraum in dem du studiert hast ist leider der Studiengangsleiter des Masters verstorben und der Studiengangsleiter des Bachelors hat einige Zeit lang beide Studiengänge betreut. Kann sein, dass sich das so ausgewirkt hat lg
  2. Ferdinand Porsche FernFH hat die normalen österreichischen Studiengebühren und Wirtschaftspsychologie
  3. Nachdem das Forum doch sehr Deutschland-lastig ist, wollte ich einen Namen, aus dem gleich ersichtlich ist, dass ich aus einer etwas anderen Perspektive schreib. Zum Namen selbst, ... naja .. https://youtu.be/9MVMl9DSHnI
  4. Du bist hier im Internet. Benimm dich entsprechend. Her mit dem Katzenfoto!!!
  5. kann man den Abschluss dann vielleicht auch gleich kaufen?
  6. Ja, wenn Kunz die 300 ECTS erreicht. Die sind der Knackpunkt. Ob er einen Betreuer für die Dissertation findet, ist eine andere Frage. Eigentlich kann er es nach dem BWL-Master wahrscheinlich auch schon. Ich nehme an, du meinst eigentlich Bachelor?
  7. Sie ist die größte staatliche Universität Deutschlands. Echter wirds nimmer. Aber, wenns eh kein richtiges Studium ist, braucht sich auch keiner aufregen, dass du egoistisch bist - weil es is ja eh nix echtes, das braucht man eh nicht ernst nehmen, also stört es auch keinen
  8. Geh auf den Link, den Markus in der Mitte seines Beitrags oben eingebunden hat. Dort sind eine Erklärung und Links von einigen MOOC-Anbietern
  9. Nein. Meine ich nicht. Noch nie davon gehört. Aber danke der "Nachfrage"...? Ich meine diverse MOOC-Anbieter wie edX, Coursera, FutureLearn, Udemy und wie sie alle heißen...
  10. Hi, hast du schon nach entsprechenden MOOCs gesucht?
  11. Eventuell wäre die Ferdinand Porsche FernFH interessant, Studiengänge Aging Services Management oder BW & Wirtschaftspsychologie: 1. 3 Wochenenden (Fr+Sa) pro Semester Präsenz 2. 3 Jahre für BA, 2 für MA 3. österr. "Standard"-Studiengebühren (363,36€ pro Semester) Leider könnte hier der Zeitpunkt grad nicht schlechter sein - das Semester beginnt grad und die Aufnahmeverfahren sind vorbei. Nächster Einstieg wäre also erst in einem Jahr möglich
  12. der Mehrwert des 700-Leute-arbeiten-an-einem-Text-Wikis für mich hat sich mir ehrlich gesagt auch noch nicht erschlossen... ?
  13. Ich hab mich bei der Uni selbst abgemeldet, beim Studienzentrum ging es online nicht mehr. Da ist ja gleich die nächste Falle - beim Studienzentrum das Datum das als Abmeldefrist angegeben ist, ist in Wahrheit schon der erste Tag an dem es nicht mehr geht ?
  14. falls du in Wien warst - ? ?? nein, ernsthaft, ich hab mich rechtzeitig abgemeldet. in Hagen. und die unterschiedlichen Abmeldefristen in Hagen und im Studienzentrum sind ja wohl einfach nur ?
  15. Ja, dann geh zu den einzelnen Aufgaben mehr ins Detail, wo es konkret hakt und welche Gedanken du dir jeweils schon dazu gemacht hast. Sorry, dass ich es so direkt sag, aber im Moment wirkt es halt schon ein bisschen, als ob du möchtest, dass jemand deine Aufgaben für dich erledigt.
  16. Die dazu passenden Stellen in den Lernunterlagen (Studienheften, Büchern, whatever...) nochmal durchgehen mit genau der Fragestellung im Kopf und alles Wissen dazu zusammensammeln. Und dann mit dem Wissen aus den Unterlagen und einer Portion Hausverstand eine Lösung ausarbeiten. (und mich nebenbei freuen, dass ich einen Stoff habe, der mit so praxisrelevanten Beispielen erarbeitet werden kann und nicht nur trockene Theorie zum sturen Auswendiglernen ?)
  17. ViennaCalling

    Mein Lernplan

    Ich verwend Anki und AnkiDroid Im Forumsbereich zu den Lernmethoden gab es übrigens auch mal einen längeren Thread zu den unterschiedlichen Programmen
  18. ViennaCalling

    Mein Lernplan

    Zum Vokabellernen verwende ich gern eine Karteikarten-App am Handy (+ synchronisiert am Computer zum einfacheren Eintippen) Damit kann man dann auch sehr kurze Zeitfenster recht schön nutzen, zB beim Warten auf den Bus, kurz vorm Einschlafen im Bett noch, oder auch am ? Solche Apps nutzen die Lernkurve aus und geben dir die Vokabeln dann quasi zum Wiederholen, kurz bevor du sie vergessen würdest
  19. Keine Sorge, das Studentenleben hat auch Vorteile. Konkret lassen sich diese Vorteile in Promille messen...?
  20. Hi, das hier ist ein Forum für Fernstudien/-lehre und, abgesehen von der FernFH, in erster Linie zu deutschen Anbietern. Zur österr. SPB und konkret zu Prüfungen an der Uni Wien und WU wirst hier wahrscheinlich nur wenig Antworten kriegen können. Ich würd dir für diese Fragen zusätzlich das Forum der Uni Wien (Studentpoint) bzw. das der WU (ÖH) empfehlen lg
  21. Oh, ein Quapsel! *Pokeballwerf* scnr ?
  22. Hab mich etwas durchgewühlt, was mir auffällt ist, dass bei den meisten Kursen die Online-Pflichtveranstaltungen wohl tagsüber sind, nicht abends oder am Wochenende. Da scheint es bei der Fernlehre wohl eher um die Überwindung der Distanz zu gehen (gut, in Schweden irgendwo auch verständlich), als um Vereinbarkeit mit Beruf ?
  23. war auch gerade ausgeloggt. allerdings zum ersten mal
  24. Boah! Danke! Ich wollte dich beim anderen Beitrag wo du die 353 Programme erwähnt hast eh noch fragen, ob du irgendwo eine Übersicht kennst. Der Beitrag is dann quasi perfekt ?
  25. hab schon überlegt, ob man mit diesem Problem - unter Kontrolle gebracht - nicht das Problem Übergewicht durch Fernstudium lösen könnte ?
×
×
  • Neu erstellen...