Springe zum Inhalt
Markus Jung

HFH Fernstudium Master "Taxation - Steuerberatung" mit Vorbereitung auf Steuerberaterprüfung

Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Die HFH Hamburger Fern-Hochschule bietet einen neuen Master-Studiengang "Taxation - Steuerberatung" mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.) an, welcher erstmalig im Oktober 2016 startet.

 

Die Besonderheit an diesem Studiengang ist, dass die Vorbereitung auf die externe Steuerberaterprüfung komplett in das Studienkonzept integriert ist und während des auf sechs Semester ausgelegten Studiums stattfindet. Die Master-Thesis wird dabei erst nach dem schriftlichen und mündlichem Steuerberater-Examen erstellt.

 

Zur Vorbereitung auf die externe Steuerberaterprüfung kooperiert die HFH mit Anbietern von Vorbereitungskursen (aktuell der Akademie Henssler und dem Steuerseminar Dr. Huttegger & Partner). Die Inhalte der Vorbereitungskursen sind auf das Masterstudium anrechenbar. Die Kosten für die Vorbereitungskurse sind allerdings nicht in den Studiengebühren enthalten. 

 

Der Studiengang bietet die Möglichkeit, im fünften Semester einen Schwerpunkt zu setzen, indem ein Wahlpflichtfach aus zur Zeit vier angebotenen Optionen ausgewählt wird. Zur Wahl stehen:

  • Mergers & Acquisition
  • International Tax Planning
  • Finanzplanungsberatung
  • Jahresabschlussprüfung

Das Fernstudium wurde von der ZEvA akkreditiert und umfasst 120 ECTS-Punkte. Die Studiengebühren betragen 6.300 Euro (36 Monate zu 175 Euro) zuzüglich der Gebühr für die  Masterthesis in Höhe von 750 Euro und den Kosten der Vorbereitungskurse.

 

Hier noch ein Überblick über den Ablauf des Studiums:

  • 1. Semester:
    • Handels- und Gesellschaftsrecht
    • Steuergrundkurs mit Buchführung und Bilanzierung
  • 2. Semester:
    • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
    • Finanzwissenschaft
    • Besteuerung von Einkommen 1
    • Verkehrssteuern und Besitzsteuern vom Vermögen 1
  • 3. Semester:
    • Besitzsteuern vom Einkommen 2
    • Verkehrssteuern und Besitzsteuern vom Vermögen 2
    • Steuerliches Verfahrensrecht 1
    • Bilanzsteuerrecht 1
  • 4. Semester
    • Besitzsteuern vom Einkommen 3
    • Verkehrssteuern und Besitzsteuern vom Vermögen 3
    • Bilanzsteuerrecht 2
    • Intensiv-Klausurenlehrgang
  • 5. Semester
    • Steuerliches Verfahrensrecht 2
    • Sonstige Rechtsgebiete und Wirtschaft
    • Wahlpflichtfach
    • Schriftliches Steuerberaterexamen
    • Mündliches Steuerberaterexamen
  • 6. Semester
    • Gender und Diversity Management
    • Masterthesis

Die einzelnen Module schließen mit verschiedenen Prüfungen wie Klausuren, Hausarbeiten oder komplexen Übungen ab.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

TomSon

Was ist denn aus diesem Master geworden? Ich kann ihn (per Smartphone) nicht auf der Seite der HFH finden. Ist er gestartet und dann wieder eingestellt worden? Oder hat man den Start nur verschoben? 

Bearbeitet von TomSon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich habe dazu nur die Info vorliegen, dass dieser Studiengang seit einiger Zeit nicht mehr angeboten wird und ihn daher auch aus dem Verzeichnis der HFH-Fernstudiengänge entfernt.


Markus Jung (XING, LinkedIn) - Kontaktformular - Mail

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon

Okay, er lief also kein ganzes Jahr. Hm. Ist ja auch eine Aussage. 

 

Aber danke für die Info. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jennys

Ich glaube, der Studiengang ist gar nicht gestartet. Der Starttermin wurde auch nochmal verschoben.

Ich hatte die Unterlagen dazu zuhause, da war noch gar nicht klar, wie die eigentliche Vorbereitung für die Steuerberaterprüfung stattfinden soll und anstatt einen renommiertes Unternehmen für die Vorbereitung zu nehmen (z.B. Haas, Knoll usw.) wurde ein "Noch-nie-gehört"-Unternehmen (ich weiß nicht mehr, wie es hieß) genutzt. War alles, in meinen Augen, noch nicht wirklich durchdacht....!


4. Semester: Fernuni Hagen - Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.)

2. Semester: Apollon Hochschule d. Gesundheitswirtschaft - Gesundheitsökonomie (M.A.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon
vor 2 Stunden, jennys schrieb:

War alles, in meinen Augen, noch nicht wirklich durchdacht....!

Beim Durchlesen der Beschreibung oben war ich ein wenig überrascht. Es heißt doch, die Steuerberaterprüfung sei in den Studiengang integriert. Warum dann für die Vorbereitung extra bezahlen? Oder andersherum: Dann kann ich auch gleich die Prüfungsvorbereitung machen, ohne den Master. Da gibt es ja nur wenig Mehrwert (außer dem Mastertitel und der Tatsache, dass man dann früher die Prüfung ablegen kann.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jennys

Ich sag mal so: den Master kann man locker im Gegensatz zum Stb.examen schaffen. Richtig ist, den hat man dann auf jeden Fall. 

Bei einer Bestehensquote von max. 50 % im Examen, ist eine extra Vorbereitung,  für die man extra zahlt, auf jeden Fall angebracht. Es gibt auch mehrere solcher Studiengänge.

Gibt es Leute, die ohne extra Kurs die Prüfung schaffen?  Ich kenne Niemanden. 

Naja, und der Master ist dann wenigstens schon mal was....obwohl es in der freien Wirtschaft dann eher so aussieht wie "schön, er/sie hat sich schon mal mit Steuerrecht beschäftigt". Mit ziemlich großer Sicherheit wird man dann gefragt "wann geht's ins Stb.examen". 

Bearbeitet von jennys

4. Semester: Fernuni Hagen - Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.)

2. Semester: Apollon Hochschule d. Gesundheitswirtschaft - Gesundheitsökonomie (M.A.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSon

Aber dann könnte man ja auch einen Studiengang mit Steuerschwerpunkt nehmen, z.B. WiRe an der HFH. Wenn man sowieso noch in die Prüfungsvorbereitung muss... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jennys

Ja, ist vielleicht sogar sinnvoll, weil zur Stb.prüfung ja auch Bwl/Vwl andere Rechtsgebiete dran kommen. Das wäre beim dem o.g. Tax-Master ja weggefallen.


4. Semester: Fernuni Hagen - Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.)

2. Semester: Apollon Hochschule d. Gesundheitswirtschaft - Gesundheitsökonomie (M.A.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung