Zum Inhalt springen

Welche Stipendien gibt es für ein Fernstudium?


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

Mit Stipendien können die Kosten für ein Fernstudium deutlich reduziert werden. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Stipendienprogramme.
 
Nicht alle Stipendienprogramme sind für Fernstudenten zugelassen und natürlich kommen auch nicht alle Bewerber in den Genuss dieser Förderung. Dennoch gibt es immer wieder Berichte von Fernstudenten, die es geschafft haben, einen Stipendienplatz zu erhalten.

 

 

Kriterien für die Bewerbung

 

Die Kriterien für die Bewerbung sind dabei sehr unterschiedlich. Häufig geht es um den Nachweis von überdurchschnittlichen Leistungen, ehrenamtlichen Engagement und insgesamt besonderem Einsatz. Teilweise werden auch gezielt Stipendien für Menschen in besonderen Lebenssituationen vergeben.

 

Bedingungen

 

Es ist auch wichtig, sich vorab die genauen Bedingungen für das jeweilige Stipendium anzuschauen. So kann es zum Beispiel sein, dass regelmäßige Fortschrittsberichte gefordert werden oder das Studium in einer bestimmten Zeit abgeschlossen werden muss. Manche Stipendien werden auch nur an Vollzeit-Studierende vergeben oder sind an ein Höchstalter gebunden.

 

Vollstipendien und Teilstipendien

 

Unterschieden wird zwischen Teilstipendien, bei denen nur ein Teil der Kosten übernommen wird, und Vollstipendien, bei denen dann die gesamten Gebühren eines Fernstudiums übernommen werden. Mitunter gibt es auch noch weitere Leistungen wie zum Beispiel Seminare oder Zuschüsse zur Lebensführung, die im Stipendium enthalten sind.

 

Gegenleistungen der Stipendiaten

 

Auf der anderen Seite werden mitunter auch Gegenleistungen von den Stipendiaten erwartet. Das kann zum Beispiel die Teilnahme an Veranstaltungen sein oder die Beratung von künftigen Stipendiaten. Bei den von den Anbietern vergebenen Stipendien wird oft auch erwartet, dass die Stipendiaten im Gegenzug für Marketing-Maßnahmen zur Verfügung stehen und zum Beispiel in einem Blog von ihren Erfahrungen berichten.

 

Stipendien finden

 

Eine Suchmaschine für Stipendien ist unter http://www.mystipendium.de/ zu finden. Übersichten gibt es außerdem bei ARD alpha und Vergleich.org (PDF).

 

Stipendienprogramme der Anbieter

 

Viele Anbieter haben eigene Stipendienprogramme. Gerade bei Teilstipendien, die mitunter gerade mal 10 Prozent der Studiengebühren ausmachen sind das oft Aktionen, die früher als Rabatte angeboten wurden. Oft wird aber auch ein größerer Teil der Gebühren übernommen oder es werden sogar Vollstipendien vergeben. Meistens sind diese dann daran gebunden, dass die Studierenden in der einen oder anderen Form als Botschafter für die Hochschule tätig werden, indem sie zum Beispiel einen Blog schreiben oder für Testimonials zur Verfügung stehen.

 

Auch wenn auf der Homepage eines Anbieters auf den ersten Blick keine Informationen zu Stipendien zu finden sind, lohnt es sich, nochmal bei der Studienberatung nachzufragen, ob es nicht doch Angebote gibt und welche Kriterien dafür gelten.

 

Vor der Bewerbung für ein Stipendium sollten die Teilnahmebedingungen genau geprüft werden.
 
Deutschlandstipendium
 
Das Deutschlandstipendium ist ein Stipendienprogramm, mit dem begabte Studierende unterstützt werden sollen. Die Förderung stammt dabei zur Hälfte aus privaten Mitteln, welche die Hochschulen selbst einwerben müssen, und zur Hälfte vom Staat. 2014 erhielten 22.500 Studierende ein Deutschlandstipendium.
 
Auch einige Fernhochschulen beteiligen sich am Deutschlandstipendium. Dazu gehören die FernUni Hagen und die SRH Fernhochschule sowie die HFH Hamburger Fern-Hochschule.
 
Offizielle Homepage zum Deutschlandstipendium:
http://www.deutschlandstipendium.de/
 
Weitere Informationen in der Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschlandstipendium
 
SBB-Stipendium
 
Beim SBB-Stipendium handelt es sich um ein Stipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung - Gemeinnützige Gesellschaft mbH (SBB). Es wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Dabei wird zwischen dem Weiterbildungsstipendium und dem Aufstiegsstipendium unterschieden. Es gibt einige Benutzer bei Fernstudium-Infos.de, die bereits auf diesem Weg ein Stipendium erhalten haben und von positiven Erfahrungen berichtet haben, auch mit dem im Stipendium enthaltenen zusätzlichen Seminaren.


Homepage:
http://www.sbb-stipendien.de/ 
 
Infos in der Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aufstiegsstipendium 
 

Update 23.07.2018: Weitere Ergänzungen und Video hinzugefügt.

Update 18.07.2018: Der Beitrag wurde komplett überarbeitet.

Bearbeitet von Markus Jung
Update
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • 1 Jahr später...

@Jasslyn hatte ein Blog gestartet, in dem es um ihre Bewerbung auf ein Stipendium ging.

Geklappt hat es bei ihr damals leider nicht, und da ihr letzter Eintrag von Oktober 2019 ist, weiß ich auch nicht ob sie eine andere Lösung gefunden hat (falls Du das hier liest, Jasslyn - lass mal von Dir hören! 😉)

 

Mit persönlichen Erfahrungen kann ich nicht dienen, ich hatte zwar zunächst überlegt, mich ebenfalls auf Stipendien zu bewerben, habe es allerdings letztendlich gelassen weil mir die Erfolgsaussichten nicht sehr groß erschienen (und der Aufwand ja nicht ganz niedrig ist.).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich hatte bei der IUBH selbst ein 25%-Stipendium bekommen (die IUBH bietet auch selbst Stipendien an).

Bei der Einschreibung haben die mir direkt 25% vom Gesamtbetrag abgezogen und dadurch musste ich weniger Raten bezahlen.

Alle Stipendiaten haben abwechselnd die Einführungstutorien durchgeführt für neue IUBH-Studenten.

Ich habe damals in Vollzeit studiert.

 

Gruß,

Chepre

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Im Rahmen meines LL.M. (Wirtschaftsrecht) Studium an der HFH habe ich das gesamte Jahr 2018 ein Deutschlandstipendium erhalten. Hierdurch bekam ich monatlich 300,00 €.

 

Dieses Stipendium wird an der HFH regelmäßig vergeben. Hierzu schreibt die HFH die Stipendien aus, worauf man sich mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen etc. bewirbt, bevor dann eine Auswahlkommission über die Vergabe entscheidet.

 

Ich kann (Fern-)Studenten daher nur dazu raten, es zumindest zu probieren. Selbst wenn es nicht klappt, habt ihr höchstens einen Tag verloren (für das Zusammenstellen und Einreichen der Unterlagen). Wenn es aber klappt, ist es doch eine nicht zu vernachlässigende finanzielle Unterstützung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...