Springe zum Inhalt
Anyanka

Erfahrungen mit LinkedIn Learning?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!
Heute gab es von der IUBH die Mitteilung, dass wir Studenten ab sofort Zugang zu "LinkedIn Learning" haben. Keine Ahnung, ob das nun was besonderes ist - mir scheint, den Zugang hat doch eigentlich eh jeder der möchte, oder sehe ich das falsch?


Ich muss ehrlich gestehen, dass mir zwar LinkedIn ein Begriff war, ich es aber bisher nicht genutzt habe, und erst recht nicht wusste, dass es dort auch ein eigenes Kursangebot gibt. 
Ich hab jetzt mal reingeschaut und ein doch recht breitgefächertes Angebot vorgefunden, das auf den ersten Blick auch durchaus interessant erscheint.

Aber bevor ich mir jetzt vor lauter Entdecker-Freude sinnlose Kurse auflade, die mir mal wieder den Studienablauf erschweren und unweigerlich zu Prokrastination von wichtigeren Dingen führen, hier die Preisfrage: Hat jemand dort bereits Erfahrungen gesammelt, und wenn ja, gute oder schlechte? Gibt es Kurse, die ihr empfehlen würdet, wenn man sich für Soziales, Beratung, Supervision, Zwischenmenschliches interessiert? Oder irgendwelche, die total sensationell sind, aber auf die man von selber vielleicht gar nicht kommt?
Ich bin mal gespannt, ob ihr was berichten könnt - oder ob das Ganze an Euch bisher genauso vorübergegangen ist wie an mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Von wem sind denn die Kurse bei LinkedIn? Die haben die ja nicht selber entwickelt, sondern sind mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Kooperation eingegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig sehe, dann kann man dort Kurse anbieten, wenn man sich zuvor als Trainer für den "Trainerpool" bewirbt und qualifiziert. Ähnliches Konzept wie zum Beispiel Udemy, oder?
Ich erwarte von dort jetzt keine Qualifikationen, die ich später im Berufsleben in einer Bewerbung vorzeigen kann - eher ein "Weiterkommen" auf persönlicher, kommunikativer oder menschlicher Ebene. Aber auch dafür müssten die Kurse ja was taugen, daher meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich taugen die einen was und die anderen nichts. Ich hab mir das gerade kurz angeschaut, da gibt es ja wirklich nichts, was es nicht gibt.

 

Vermutlich muss man als Anbieter von Kursen sich für den Trainerpool kostenpflichtig registrieren lassen.

Bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auf LinkedIn nur eine Karteieleiche. 😉

Die Kurse habe ich mir jetzt angesehen und für mich ist da aktuell nichts bei, die sind auch (teilweise) kostenpflichtig?

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, psychodelix schrieb:

 

[...] die sind auch (teilweise) kostenpflichtig?

 

Ich habe da gerade auch mal reingeschaut. Wenn ich das richtig verstehe, kostet ein Jahreszugang 19,66 Euro pro Monat, ein Zugang mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit 24,49 Euro. Zumindest für den geizigen LinkedIn User wie mich. Ob Premium-Mitglieder das vielleicht als kostenfreien Service mit im Paket drin haben, dazu kann ich nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Alanna schrieb:

Wenn ich das richtig verstehe, kostet ein Jahreszugang 19,66 Euro pro Monat, ein Zugang mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit 24,49 Euro.

 

Ist das dann möglicherweise für die IUBH-Studierenden kostenlos? Wobei dann ja auch irgendwie eine Legitimation bei LinkedIn als StudentIn erfolgen müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Ist das dann möglicherweise für die IUBH-Studierenden kostenlos? Wobei dann ja auch irgendwie eine Legitimation bei LinkedIn als StudentIn erfolgen müsste.

 

Ich denke, das funktioniert per Datenaustausch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Wir haben einen Zugang direkt über die IUBH (aus MyCampus heraus) bekommen, da steht nichts von Kosten. Scheint also für IUBH-Studenten tatsächlich ein spezielles Angebot zu sein? 
Zitat (ich hoffe ich darf das hier so veröffentlichen):

 

Zitat

Uns liegt die kontinuierliche Fortbildung unserer Studierenden deshalb sehr am Herzen und wir freuen uns, Dir ab sofort LinkedIn Learning zur Verfügung stellen zu können.

 

Naja, verkehrt ist es nicht, wenn ich zwischendurch Zeit habe werde ich mir das ein oder andere mal anschauen. Im Bereich Kommunikation waren schon ein paar Sachen ganz interessant („Schlagfertigkeit – nie wieder sprachlos!“ 😂 Oder auch: „ Sich besser konzentrieren“ - da steht echt mein Name drauf) und es gibt auch relativ viel zum Thema Fotografie, was zwar nichts mit meinem Studium zu tun hat aber mich privat interessiert. 🤷🏻‍♀️

Bearbeitet von Anyanka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich noch gar nicht gesehen, werd doch gleich mal reinschauen, aber ich vermute ich werd da nicht viel machen... ich weiß auch so schon kaum wo meine zeit bleibt... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...