Zum Inhalt springen

Ich bin wieder zuhause!


Moondance

1.209 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Leser,

 

ja, es fühlt sich tatsächlich genauso an. Nach über 2 Jahren "Weltreise" bin ich nun wieder dort, wo ich mich wirklich wohl fühle und wo alles anfing: Ich bin wieder bei der APOLLON! Und ich bin sehr happy! :001_wub:

Aber wie kam es dazu? Ich hatte die APOLLON eigentlich die ganze Zeit über noch im Hinterkopf und es war immer irgendwo der Gedanke da: Ich will wieder zur APOLLON. Außerdem stehe immer noch mit einer ehemaligen Kommilitonin in Kontakt, die ich damals beim Einführungsseminar kennengelernt habe, nicht regelmäßig, aber doch ab und zu schreiben wir uns oder telefonieren. Das ist wirklich schön.

Ich bin auch immer wieder mal auf die Homepage der APOLLON gegangen und habe geguckt, was es so neues gibt. 2020 erfolgte ja die Reakkreditierung des Studiengangs Angewandte Psychologie mit neuem Curriculum und neuem Studiengangsleiter. Ich finde den Studiengang von den Modulen her jetzt auch interessanter als damals. 

Um ohne Abitur zum Studium zugelassen zu werden muss man nun Wissenschaftliches Arbeiten und Projektmanagment (früher BWL) bestehen. Ich habe hin und her überlegt und öfters mit der APOLLON telefoniert und mich dann schließlich dazu entschlossen, mich wieder einzuschrieben. Meine bisherigen Noten wurden mir natürlich angerechnet.

 

Nun bin ich seit Mai wieder mit dabei und habe in der Zwischenzeit das Teilmodul Lernskript Psychologie und die dazugehörige Einsendeaufgabe bearbeitet und mit einer 1,0 bestanden. Ich habe mich so über die Note gefreut! Vor allem, da mir die Einsendeaufgabe recht schwer fiel und mit viel Schimpfen und Fluchen und gegenseitigem Austausch mit meinem Mann verbunden war.

 

Die APOLLON hätte ja gerne ihren eigenen Zitationsstil (der in Citavi natürlich nicht verfügbar ist) und ich rege mich immer noch darüber auf, warum die Hochschule uns nicht eine Datei für Citavi zur Verfügung stellt. 

Ich habe erst tagelang versucht, den Zitierstil in Citavi nachzubauen (seeehr frustrierend und mit zig Wutanfällen verbunden), dann im Forum der APOLLON durch die Suche eine Datei gefunden, die eine liebe Studentin erstellt hat und die den Zitationsstil der APOLLON enthalten sollte. Also habe ich diese Datei voller Freude heruntergeladen und installiert. Leider stimmt der Zitationsstil nur zum Teil. Aber ich nehme diesen nun als Basis und passe ihn in Citavi nach und nach an. Das klappt einigermaßen gut.

 

Ansonsten hat sich auch meine Einstellung zum Studium geändert: Ich sehe es mittlerweile eher als eine Art Hobby und die Möglichkeit, etwas neues zu lernen, aus dem sich vielleicht auch beruflich etwas entwickelt. Ich finde auch die Abwechslung in den Modulen mittlerweile ganz angenehm. Habe ich vor einigen Tagen noch Einführung in die Psychologie gemacht, bin ich nun bei Projektmanagement (was ich erstaunlich interessant finde!). Es warten noch die Module Bio-/Allgemeine Psychologie 1 sowie Visualisieren, Moderieren und Präsentieren auf mich. Laut offiziellem Zeitplan habe ich pro Modul einen Monat Zeit. Ich behalte die Zeit zwar im Auge, aber stresse mich auch nicht mehr so.

Erstaunlich, wie sich alles ändert, wenn man da mit einer anderen Einstellung ran geht!

 

Was ich lieben gelernt habe: Bunte Skripte! Bei der HFH war alles in schwarz-weiß gedruckt und nur die Online-Dateien waren bunt. Und ich mag es, dass die Skripte der APOLLON den Lernstoff mitten in der Lektion auch mal unterbrechen und eine Übungsaufgabe einschieben (bei der man z.B. was im Internet recherchieren muss). Dann hängt man nicht durchgängig stumpf nur am Skript.

 

Ich bin schon gespannt, wie Biopsychologie wird (vor allem im Vergleich zur HFH).

 

Hier ist ein Foto von meinem neuen, alten Arbeitsplatz (und ja, der Rollladen ist kaputt :sad: ). Ich bin vom Arbeitszimmer im ersten Stock wieder nach unten ins Erdgeschoss gezogen (mein Mann hat sich sehr "gefreut", dass er meinen Schreibtisch und die schwere Lampe wieder nach unten tragen durfte :D ). Mir war es oben im Arbeitszimmer einfach zu leise und zu einsam. Hier unten ist mehr Action, die ich dank "Baustellenkopfhörer" und einem günstigen Noise-Cancelling-Kopfhörer bei Bedarf ganz gut ausschalten kann. Außerdem sitze ich direkt vorm Fenster und habe freien Blick in den Garten, kann auch zwischendurch schnell mal auf die Veranda, frische Luft schnappen und bei gutem und warmen Wetter auch draußen lernen. Das ist sehr schön und Balsam für die Seele.

IMG_4638.thumb.jpg.a734dac9da801d3298bbcf2ae0969162.jpg

 

Ich habe auch noch ein Foto von meinem ersten Studienpaket. Die Klebezettel habe ich dran gemacht, damit ich weiß, was zu welchem Modul gehört. Die Studienpakete bekomme ich alle 4 Monate zugeschickt (Teilzeitstudium). Was auf dem Foto noch fehlt, ist eine kleine Powerbank, die es auch noch dazu gab (aber bei der Entstehung des Bildes bereits an der Steckdose bzw. USB-Büchse hing).

5FA5CBB6-D11C-4893-9FC9-9443EEC84AA3.thumb.JPG.12acf29f63f09b395dcdb3734e1d1823.JPG

 

Ich bin in letzter Zeit auch recht aktiv auf Instagram und teile da ein bisschen Study-Kram. Wer mir folgen möchte, findet mich unter moondancerin 

 

Das war´s soweit erstmal. Ich kümmere mich mal wieder um´s Projektmanagement :wink:

 

Wir lesen uns beim nächsten Mal!

 Teilen

14 Kommentare


Empfohlene Kommentare

lukasvagyok

Geschrieben

Schön, dass du dich wieder eingeschrieben hast! :) Ich wünsch dir viel Erfolg und vor allem viel Spaß!☺️

Link zu diesem Kommentar

Ich freue mich für dich und wünsche dir ganz viel Freude und Spaß 😊👍🏻

Link zu diesem Kommentar
Herbstkind

Geschrieben

Das klingt sehr hoffnungsvoll und Deine Freude über den Neustart an der Apollon springt praktisch aus diesem Blogeintrag heraus 😊

 

Spannend, dass Dir das Arbeitszimmer im ersten Stock zu einsam war. Ich verzweifel weiterhin ein wenig daran, keinen Raum für mich zu haben, an dem ich vollkommen Störungsfrei lernen kann ... (Kopfhörer lehne ich wehemend ab 😉).

 

Ich freue mich darauf, weitere Einblicke von Deinem Studium hier in Deinem Blog erhalten zu dürfen!

Link zu diesem Kommentar

Ich wünsche dir viel Glück mit der Apollon. 🤞 Nachdem es ja beim ersten Mal eher nicht so geklappt hat, hoffe ich, du kannst jetzt gut durchstarten und hast Spaß am Studium. Es ist natürlich einfacher, wenn du das eher als Hobby betrachtest, dann wird der Stress dir nicht so im Nacken sitzen...

Link zu diesem Kommentar
luigia.lsw@gmail.com

Geschrieben

Ich wünsche Dir viel Erfolg und weiterhin viel Schwung fürs Studium. Bin sehr gespannt, was Du weiter berichtest und freu mich für Dich!

Link zu diesem Kommentar
Silberpfeil

Geschrieben

Schön, dass Du wieder dabei bist! Man hat an Deinen letzten Beiträgen gemerkt, dass Du das Studium vermisst.

Was ich mich aber frage ist, ob Du darauf geschaut hast, was bei den voran gegangenen Versuchen nicht gepasst hat. Und damit meine ich nicht die Rahmenbedingungen, denn die sind niemals optimal. 😉

Viel Erfolg und ich bin gespannt auf Deine Berichte!

Link zu diesem Kommentar
Anyanka

Geschrieben

Ich freu mich sehr für Dich! 
Falls mal eine Präsenzveranstaltung anfällt und Du danach Lust auf einen gemeinsamen Kaffee hast - ich würde mich freuen! (Oder kannst Du für Präsenzen auch woanders hin als hier nach Bremen?) 

Link zu diesem Kommentar
Psychologiestudent1998

Geschrieben

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und gutes Gelingen!

Link zu diesem Kommentar

Super! Und der Arbeitsplatz sieht auch schon toll organisiert aus! :smile: Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß auf deinem Weg! 

Link zu diesem Kommentar

Ich wünsche Dir auch hier an dieser Stelle weiter viel  Erfolg und auch Spaß bei Deinem Studium 🍀 Ich finde es toll, dass Du weiter machst und die neue Perspektive klingt gut,

 

LG Sabine 🙂

Link zu diesem Kommentar
Moondance

Geschrieben

Vielen Dank für euren lieben Wünsche, ich bin ganz gerührt :blushing:

 

@Silberpfeil: Ich glaube, ein Großteil davon war einfach meine Einstellung, ich habe das Studium bisher immer als Pflicht und viel zu verbissen gesehen. Das hat mir nicht gut getan.

 

@Anyanka: Natürlich, sehr gerne! :smile: Ich wüsste nicht, dass ich woanders als in Bremen die Präsenzen machen kann. Die nächste Präsenz steht in einem halben Jahr an (Kommunikation), damit du schonmal vorgewarnt bist :wink:

Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

vor 1 Stunde hat Moondance geschrieben:

Die nächste Präsenz steht in einem halben Jahr an (Kommunikation

Früher gab es die mal versuchsweise ich meine an zwei oder drei anderen Standorten, also speziell Kommunikation. Weiß aber nicht, ob sich das gegalten hat.

Link zu diesem Kommentar
Anyanka

Geschrieben

vor 4 Stunden hat Moondance geschrieben:

Die nächste Präsenz steht in einem halben Jahr an (Kommunikation), damit du schonmal vorgewarnt bist :wink:

Voll gut! Meld Dich einfach - bis dahin kann man hoffentlich wieder jedes Café stürmen! 😃

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

So schließt sich der Kreis. 🙂 Einen guten Neustart wünsche ich Dir, klingt ja bisher alles sehr gut.

 

Zitat

im Arbeitszimmer einfach zu leise und zu einsam.

 

Zu leise? - Das kann ich nur schwer nachvollziehen. 😉

 

Zitat

Außerdem sitze ich direkt vorm Fenster und habe freien Blick in den Garten, kann auch zwischendurch schnell mal auf die Veranda, frische Luft schnappen und bei gutem und warmen Wetter auch draußen lernen. Das ist sehr schön und Balsam für die Seele.

 

Das wiederum kann ich sehr gut nachvollziehen und genieße es in meiner neuen Wohnung auch, dass ich vom Schreibtisch aus zumindest einen Baum und den Himmel sehen kann und auf der anderen Seite der Wohnung geht es in den Garten und ich blicke ins Grüne. 🙂

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...