Zum Inhalt springen

Gute Fortbildungen für Geisteswissenschaftler gesucht


helmutkohl
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 19 Minuten, Historiker_86 schrieb:

Immatrikuliert bin ich in den Studiengang "Erste Juristische Prüfung".

 

Darf ich fragen, warum Sie diesen Studiengang für förderlich für Ihre berufliche Karriere halten? Ich will nicht den Strang von helmutkohl kapern, aber ich glaube, eine Konkretisierung des Gewinns, den Sie sich versprechen, könnte hilfreich für eine Entscheidung sein.

 

Weil ja für jeden Jura nicht die Lösung sein wird.

Bearbeitet von KanzlerCoaching
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann sich ohne einen juristischen Bachelor gar nicht in die Erste juristische Prüfung einschreiben. Das geht nur, wenn man den Bachelor parallel macht, was aber von der FernUni nicht empfohlen wird, da man den Prüfungsanspruch auch für das Staatsexamen verliert, falls man endgültig durchfällt (ist man nur in den Bachelor eingeschrieben, passiert das nicht).

 

Ich stimme Frau Kanzler zu, dass Rechtswissenschaft mit Sicherheit nicht die Lösung ist und es ohne Werdegang und berufliches Ziel schwierig wird, etwas zu empfehlen.

Grundkenntnisse in Rechtswissenschaft machen beispielsweise dann Sinn, wenn man sich einen Beruf im öffentlichen Dienst oder in einer Personalabteilung wünscht. Das Staatsexamen macht dann allerdings weniger Sinn.

Ansonsten kann man natürlich noch den Standard nennen: ein Master in Wirtschaftswissenschaft, der nicht konsekutiv ist, also für Leute mit Abschlüssen in anderen Studiengängen. Wirtschaftliche Kenntnisse sind eigentlich überall von Vorteil, ob man dazu wirklich einen Master braucht, ist die andere Frage.

Für Geisteswissenschaftler ist eventuell auch Informatik zu empfehlen, da gibt es an der FernUni den Studiengang Praktische Informatik - ein paar Auflagen müssen noch studiert werden, aber dann hat man einen ordentlichen Abschluss. Das funktioniert beispielsweise ganz gut, wenn man später tatsächlich mit Sprache arbeiten will o.Ä.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...