MysteryWriter

FernUni-Hagen - Zugangsprüfung etc.

6 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend,

ich habe ein paar Fragen bezüglich eines Fern-Studiums an der FernUni Hagen.

(falls die Fragen bereits schon einmal gestellt wurden tut es mir leid, dass ich dafür extra ein neues Thema eröffne, aber bei meinem Suchen hier im Forum habe ich bisher nichts gefunden, was mir weiterhelfen konnte).

Zu den Fragen:

1. Die "Zugangsprüfung" wird bei der FernUni-Hagen als Teil beschrieben, den man als Akademiestudium mit Klausuren absolviert. Wie lange dauert denn so ein Akademiestudium (z.B. im Normalfall bzw. wenn man fleißig dafür lernt)?

2. Sind die Klausuren, die man bei dieser "Zugangsprüfung" schreibt völlig unerheblich für den darauf folgenden Studiengang, oder können diese Leistungen irgendwie angerechnet werden?

3. Wie lange dauert das Fernstudium an der FU-Hagen eigentlich? Viele Fernunis geben das Studium bei regelmäßigem Lernen (z.B. 15 h/Wo.) mit 7 Semestern an.

4. Kann ich nach erfolgreicher "Zugangsprüfung" auch den Diplom-Studiengang Wirtschaftswissenschaften wählen? Mich verwirrt das Merkblatt der FernUni dazu ein wenig. Im Merkblatt wird nur erklärt, welche Klausuren/Bereiche man für die Bachelor-Studiengänge belegen kann (nicht für die Diplom-Studiengänge), im Antrag heißt es dann aber wieder: "Antrag auf Ausstellungen eines Zulassungszeugnisses... Diplom-Studiengang oder Bachelor-Studiengang".

Das wars auch schon :) Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

Danke!

Steffi


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1. Die "Zugangsprüfung" wird bei der FernUni-Hagen als Teil beschrieben, den man als Akademiestudium mit Klausuren absolviert. Wie lange dauert denn so ein Akademiestudium (z.B. im Normalfall bzw. wenn man fleißig dafür lernt)?

Im Prinzip kannst Du beliebig lang Akademiestudent sein. Für die Zulassung musst Du aber bestimme Leistungen in bestimmter Zeit (ich glaube zwei Semester, aber nagel mich nicht fest) erbringen. Danach gibt es keinen Grund, nicht zum Normalstatus zu wechseln.

2. Sind die Klausuren, die man bei dieser "Zugangsprüfung" schreibt völlig unerheblich für den darauf folgenden Studiengang, oder können diese Leistungen irgendwie angerechnet werden?

Sie sind Teil des Studiums. Die Zulassungprüfung besteht darin, dass Du einen Teil des Studiums als Akademiestudent in bestimmter Zeit abschließen muss. Es geht dann Nahtlos weiter.

3. Wie lange dauert das Fernstudium an der FU-Hagen eigentlich? Viele Fernunis geben das Studium bei regelmäßigem Lernen (z.B. 15 h/Wo.) mit 7 Semestern an.

Hängt vom Studiengang ab. Bachelor in Teilzeit wären z. B. 9-12 Semester realistisch. Bedenke: Es handelt sich um ein akademisches Studium, das normalerweise 6 Semester Vollzeit dauert und das in Hagen mit einer anderen Lerntechnik angeboten wird, aber nicht als Kurzstudium o. ä. Es ist kein Fernstudium im Sinne von "kein richtiges Studium".

4. Kann ich nach erfolgreicher "Zugangsprüfung" auch den Diplom-Studiengang Wirtschaftswissenschaften wählen? Mich verwirrt das Merkblatt der FernUni dazu ein wenig. Im Merkblatt wird nur erklärt, welche Klausuren/Bereiche man für die Bachelor-Studiengänge belegen kann (nicht für die Diplom-Studiengänge), im Antrag heißt es dann aber wieder: "Antrag auf Ausstellungen eines Zulassungszeugnisses... Diplom-Studiengang oder Bachelor-Studiengang".

Meines Wisens ja. Aber sichere Antworten gibt die Hagener Studienberatung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

ich habe Dich jetzt so verstanden, dass Du Wirtschaftswissenschaften auf Diplom studieren möchtest. :)

Hier der Link für den Studiengang "Wirtschaftswissenschaften":

http://www.fernuni-hagen.de/VERWALTUNG/dez21/studienangebote/wiwi/dez21_02801.html

Für die Zugangsprüfung geht es hier weiter:

http://www.fernuni-hagen.de/Studienangebote/artikel/Zugangspr.pdf

Auf S. 2 steht, dass letztmalige Einschreibung zum Diplom-Studiengang Wirtschaftswissenschaften das Sommersemester 2007 ist.

Auf S. 3 (und 5) geht es weiter mit der Erklärung, welche Leistungen in welcher Zeit erbracht werden müsen, um die Zugangsprüfung zu machen, um anschließend als ordentlicher Student weiter zu studieren.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Jetzt kann ich mir zumindest ein genaueres Bild machen, was die Voraussetzungen etc. angehen.

Also ist es realistisch anzunehmen, dass, wenn die Regelstudienzeit beim Studiengang Diplom-Wirtschaftswissenschaften 9 Semester sind, die Regelstudienzeit eines Teilzeitstudenten 18 Semester sind?!

Sorry für die Frage, aber: Wann beginnt das Sommersemester 2007?

Grüße

Steffi


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Also ist es realistisch anzunehmen, dass, wenn die Regelstudienzeit beim Studiengang Diplom-Wirtschaftswissenschaften 9 Semester sind, die Regelstudienzeit eines Teilzeitstudenten 18 Semester sind?!

Das ist jedenfalls gut zu schaffen. Vielleicht geht es auch schneller, aber man sollte sich schon auf was gefasst machen.

-Sorry für die Frage, aber: Wann beginnt das Sommersemester 2007?

April. Die Termine für Einschreibung etc. finden sich auf der FeU-Homepage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tausend Dank! :) Jetzt bin ich rundum informiert :)


BWL an der PFH 2007-2010 - Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden