Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Humboldt Fernlehrinstitut schließt

Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Die Fernlehrgänge des Humboldt Fernlehrinstituts werden laut einem Bericht von ORF.at Mitte 2017 eingestellt. Schon jetzt sind keine Neuanmeldungen mehr möglich.

 

Wer die Homepage des Humboldt Fernlehrinstituts besucht, erhält die Information, dass keine Anmeldung zum Kursangebot der Humboldt Bildungsgesellschaft mehr möglich ist und die bestehenden Kursteilnehmer ihren Lehrgang zu Ende führen können. Statt dessen wird auf das Angebot der SGD verwiesen, die wie Humboldt zur Klett-Gruppe gehört.

 

 

Bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Brigitte Ecker

Das wundert mich echt nicht. Die meisten Kurse waren durchschnittlich, zumindest der Kurs über Managementtechniken (sollte die SGD bzw. Klett übernehmen) war top, zuletzt habe ich den Sekretärinnenkurs belegt, der war zu einem Gutteil (Recht, Rechtschreibung...) auch zumindest mittelmäßig, das vermittelte Rollenbild der Sekretärin war echt antiquiert, der Maschinschreibkurs zum größten Teil MÜHSAM. Die letzten Hausübungen hat mir die Korrektorin dauernd zurück geschickt, weil angeblich Abstände nicht passten. Laut dem Zeilenlineal meines Computers waren sie aber korrekt. Ich habe alle Hausübungen eingeschickt. Aufgrund der Schließung bat ich um ein Zeugnis. Ich hätte auch für die fraglichen Hausübungen auch ein Nicht genügend akzeptiert. Und zu bezahlen ist ein Zeugnis sowieso extra bei denen, bei allen anderen (Klett-Institute, AKAD Deutschland und Schweiz...) war es inkludiert und die sind auch nicht teurer, was ich mich so erinnern kann. Üblicherweise ist es woanders kein Problem, sich Zeugnisse nach Jahren ausstellen zu lassen, wenn die Unterlagen noch vorhanden sind. Nicht so beim HFL und auch nicht gegen Geld. Außerdem hätte ich Hausübungen nicht eingesendet, was nicht stimmt. Die Korrektorin hat mir einfach die Hausübungen mit nicht nachvollziehbaren Gründen zurück geschickt. Die hätten mir ja auch für die angeblich fehlenden Noten ein Nicht genügend geben können. Ich bin nicht die einzige, die sich nicht wundert, dass das HFL schließt. Außerdem hatte ich einmal das Vergnügen, HFL-Unterlagen und die des österreichischen Marktführers Roland zu meinem Spezialgebiet Karthago zu vergleichen. Roland war um Klassen besser, der Inhalt der HFL-Unterlagen entsprach dem Niveau einer zweiten Klasse und nicht einer Fünften (D: 6. und 9. Klasse). Dass das HFL zu Klett "wandert", speziell zur SGD, wundert mich nicht. Ich bin schon vor 10 - 15 Jahren zu Klett-Instituten "gewandert", weil die viel besser sind. Selbst der Billiganbieter NHAD ist zumindest bei den Sprachen um Lichtjahre besser. Ebenso die anderen Institute in Deutschland und der Schweiz, wo ich Fernkurse belegte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Danke für deinen interessanten Beitrag. Von Dr. Roland hatte ich bisher noch gar nichts gehört, obwohl die ja doch auch ein breites Angebot an Fernlehrgängen haben.
 

Zitat

Dass das HFL zu Klett "wandert", speziell zur SGD, wundert mich nicht. 

 

 

Humboldt gehörte ja auch vorher schon (zum Teil) zu Klett bzw. zur DWG, da ist das nur logisch, dass man diese Kunden im Konzern behalten möchte.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigitte Ecker

Da wundert mich, dass HFL so schlecht war, ich kenne drei Klett-Schulen, die top waren (SGD, ILS) oder sehr gut (HAF) waren.

 

Roland hat mit Latinumskursen vor Jahrzehnten begonnen, auch Kreisky hat sie besucht. Schließlich wurde Roland zur führenden Maturaschule Österreichs und hat auch Kurse zur Allgemeinbildung im Angebot. Fernkurse hat er zumindest für die Fächer der Abschlussprüfungen, als Komplettkurse oder die einzelnen Fächer einzeln buchbar.

Er hat auch eine Menge Kurse für SchulabbrecherInnen.

 

Seit Humboldt i. L. ist, ist Roland meines Wissens die einzige Fernschule für Maturakurse u. ä.

Mir fällt auch keine andere österreichische Fernschule ein, für entsprechende Kurse schreibe ich mich meist in Deutschland (SGD, HAF, ILS, BFU, EKD, AKAD) oder der Schweiz (AKAD) ein.

 

Infos unter www.roland.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung