Springe zum Inhalt
Stef97

Fernstudium PHP-Datenbankentwickler hilfreich?

Empfohlene Beiträge

Hey zusammen,

 

ich arbeite zur Zeit in der Pflege und möchte mich umschulen lassen. Da ich mich schon seit Jahren sehr für die Webprogrammierung, besonders PHP- und Datenbankprogrammierung, interessiere und auch in meiner Freizeit sehr viel dazu lerne und programmiere habe ich an eine Umschulung zu einem PHP- und Datenbankentwickler gedacht. Daraufhin habe ich geschaut welche Möglichkeiten es gibt mich umschulen zu lassen. Da kam ich auf das Fernstudium.

 

Dazu habe ich dann auch ein paar Fernstudien gefunden wie z.b. eines von ILS: https://www.ils.de/fernkurse/it/datenbankentwicklung/php-datenbankentwickler/

 

Wenn ich mir den Inhalt anschaue kann ich guten Gewissens sagen, dass ich bereits 3/4 des Inhalts bereits selbstständig in den Jahren gelernt habe und die anderen Fernstudien dazu haben auch fast den gleichen Inhalt. Nun bin ich am zweifeln ob ich da was neues lerne oder das gleiche lerne wie ich gelernt habe. Ich brauche ja eine Qualifikation, bzw. einen Abschluss um zukünftig in diesem Bereich bei Arbeitgebern arbeiten zu können. Ohne diese Qualifikation habe ich ja keine Chance.

 

Ist dieses "Fernstudium"-Angebot eigentlich ein Studium?

 

Kann ich denn nach dem Abschluss dieses Fernstudiums in diesem Bereich arbeiten oder muss ich mich da noch ander weitig weiterbilden, bzw. doch eine Ausbildung nachlegen?

 

Würde mich auf hilfreiche Antworten freuen.

 

Grüße,

Stef97

Bearbeitet von Stef97

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ILS ist eine Fernschule, die einen schulinternen Abschluss bietet. Und nein, ILS ist keine Hochschule und die dort gebotene Ausbildung ist auch kein Studium.

 

Sie erwerben dort also keinen anerkannten Abschluss.

Bearbeitet von KanzlerCoaching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umschulung bedeutet eine weitere Berufsausbildung nach BBiG in 2 Jahren. Frag doch mal bei den zuständigen Stellen wie Arbeitsamt nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der verlinkte Kurs ist das Papier nicht wert, auf dem sein Bestehen bescheinigt wird. Vollkommener Quatsch, in deinem beschriebenen Kontext.

 

Wenn du etwas Handfestes haben möchtest, beschäftige dich mal mit einer Ausbildung oder Umschulung als Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung, oder einem Studium in Richtung (Xyz-)Informatik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einem Informatik-Studium wird es allerdings in der Regel nicht oder nur sehr wenig um die Programmiersprache PHP gehen. Dafür darfst Du Dich mit Sachen wie Mathematik, Algorithmen und Datenstrukturen oder Softwaretechnik auseinander setzen. Datenbanken spielen eine Rolle, allerdings nicht der virtuose Umgang mit einer bestimmten Datenbank. Wenn Du was gescheites haben willst, mach ein Studium oder eine Ausbildung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puuh wenn ich schon mehrfach lesen muss, dass sie mir XAMPP (ist Open Source und kostenlos allgemein verfügbar) sozusagen "schenken". Auch die Themenliste und die dazugehörigen "Highlights" hören sich jetzt nicht so berauschend an. Ich persönlich würde so einen nichtssagenden und nicht wirklich im Alltag anerkannten Kurs eher meiden. 

 

Versuche lieber eine vernünftige Berufsausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung zu ergattern in einem vernünftigen Unternehmen, dass dich dann auch langfristig halten will (was sicherlich deutlich schwieriger zu bekommen ist als dieser Kurs - ja ich weiß). Um hier deine Chancen näher einschätzen zu können + dir Tipps gebe zu können, benötigen wir noch mehr Details / Infos zu dir (Schulabschluss, Region, Vorgeschichte / bisheriger Lebenslauf, finanzielle Situation etc.).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, Stef97 schrieb:

bereits 3/4 des Inhalts bereits selbstständig in den Jahren gelernt habe

 

Also wenn du den überwiegenden Teil der Themen bereits beherrscht, würde ich von dem Kurs abraten, da vor allem die Kenntnisse hilfreich sein könnten.

 

Klar, der Abschluss ist schon auch eine Bescheinigung, dass du dich mit den Inhalten beschäftigt hast und kann mitunter hilfreich sein, aber nur damit eine berufliche Umorientierung zu erreichen wird voraussichtlich schwierig.

 

Da ist eine richtige Umschulung oder neue Ausbildung dann schon hilfreicher.

 

Wie alt bist du denn und welche Schulbildung hast du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ILS ist ok als Weiterbildung, d.h wenn du schon eine Ausbildung/Diplom als Informatiker hast. Allein damit wirst du keine Anstellung finden. Bin selber Informatiker vom Studium her und habe ein C# Softwareentwickler Kurs bei der IlS abgeschlossen. Kurs ist gut, aber Preis/Leistung eher schlecht, in dem Fall egal, da finanziert durch Arbeitgeber. Willst du ernsthaft in der Informatik einsteigen, so kommst du um eine Ausbildung oder (Fern)studium nicht vorbei. Hier im Forum findest du entsprechende Tipps und Hinweise bezüglich Fernstudium. Im Studium lernst du allerdings, wie schon erwähnt, eher theoretische Dinge wie Math, Algorithmen, Software Engineering. Wenn dir der Schritt in Richtung komplettes Bachelor zu heftig ist, dann schau dir mal die Angebote in Punkto Weiterbildung der diversen Fernstudien Anbieter an (IUBH, WBH, Akad). Wichtig ist, dass es dazu CP gibt, so ist ein gewisses Niveau garantiert. Wenn es dir gefällt kannst du später ein Bachelor in Angriff nehmen und dir evtl. das Zertifikat anrechnen lassen.

 

Viel Erfolg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

vielen Dank für die zahlreichen & hilfreichen Beiträge. Ich werde vorraussichtlich entweder eine neue Ausbildung zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung oder eine Umschulung absolvieren.

 

Zu meiner Person:

Ich bin 21 Jahre alt, wohne in der Umgebung von Heidelberg und habe einen Realschulabschluss. Nach der Schule habe ich einen Bundesfreiwilligendienst in einem Seniorenzentrum gemacht, da ich kaum Zusagen bekam und dies der letzte Ausweg war. Daraufhin habe ich die Ausbildung zum Altenpfleger drangehongen, da dies mich interessiert hat und diese am 31.09.2017 sehr erfolgreich abgeschlossen. Nun arbeite ich seit 1 Jahr und 2 Monaten als examinierte Pflefachkraft. Während der Ausbildung zum examinierten Altenpfleger entdeckte ich mein Interesse an der Programmierung. Heute macht diese mir viel mehr Spaß und interssiert mich deutlich mehr als die Altenpflege.

 

Nun möchte ich mein Hobby zum Beruf machen.

Bearbeitet von Stef97

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...