Blog Chrissi80

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    33
  • Aufrufe
    558

Über diesen Blog

"Es ist keine Schande hin zufallen, aber es ist eine Schande einfach liegen zu bleiben!"

Zitat: Theodor Heuss [color=

Einträge in diesem Blog

Chrissi80

Hallo zusammen,

am Freitag war es soweit endlich bin ich ins Schwerpunktgeschehen meines Studium eingetaucht.

So fuhr ich also nach Nürnberg um mir einen ganzen Tag lang Kommunikation und Webdesign anzuhören.

Da ich mich mit der Fahrerei doch etwas verschätzt hatte war ich schon um 9Uhr anwesend, obwohl es erst um 10Uhr los ging. Egal, noch kurz zum Bäcker und dann ins Studienzentrum.

Die erste Halbstunde war dann auch ganz unterhaltsam und man erfuhr ein paar Grundlagen. Leider ging es dann mit HTML los.

Hier muss ich sagen, dass ich durch meine Technikerweiterbildung als Informatiker und aktiver Website-Betreuer schon alles bis zum erbrechen gehört und angewandt habe. Von dem her ein etwas verschenkter Tag.

Samstag war dann der große Tag der Betrieblichen Informationssysteme und Software Engineering. Die erste Vorlesung wurde gefüllt mit einer Enführung in betriebl. Info Systeme und diverse Kleinigkeiten zu Stücklisten usw., danach ging es dann an SAP und einer kleinen Workflow-Übung. Dies war ganz unterhaltsam und recht spannend. Da ich mit SAP noch keine Berührung hatte, sondern nur proAlpha bisher erleben dürfte.

Software Engineering als zweite Vorlesung war natürlich überaus interessant. Von Geschäftsprozessmodellierung bis zum ARIS-Modell wurde eine Übersicht gegeben, welches dann in den weiteren Vorlesungen vertieft wird.

Fazit: Das Wochenende war trotz des Freitags recht ergiebig und es lohnte sich doch nach Nbg. zu fahren. Ich freue mich schon auf die weiteren Vorlesungen in WIH und denke die richtige Entscheidung im SSP getroffen zu haben. :thumbup1:

Viele Grüße

Chris

Chrissi80

Europäisches Wirtschaftsrecht

Nachdem ich mich nun etwas "eingelesen" habe, sind die ersten drei Kapitel des 1. SBs durch. Das Thema war die Geschichte der Europäischen Union -> staubtrocken das Thema :(

Da ich mir aber ein kleines Büchlein Europa Recht als Ergänzung zum EU-Recht besorgt habe, kann ich in den Pausen bei der Arbeit immer mal ein paar Dinge verinnerlichen.

Hoffe aber trotzdem, dass die große Motivation für dieses Fach noch kommt!!

So long....

Chrissi80

Hausarbeit Psychologie

Nun ist die Psychologie/Soziologie Hausarbeit auch erledigt und mit einer super Note bestanden!! :thumbup:

Thema der Arbeit war: Change-Management bei der Einführung eines CRM-Systems

Das motiviert mich jetzt natürlich für die anstehenden Aufgaben!!!

Grüße

Chris

Chrissi80

So lange schon keinen Eintrag mehr gschrieben!!

Hallo liebe Mitstudenten,

es ist mir ja fast peinlich, dass ich so lange nix mehr geschrieben habe.:blushing:

In der Zeit ist natürlich wieder viel passiert, hier ein kleiner Überblick.

4. Semester:

- WPR bestanden

- VWT bestanden, u.a. einen super Dozenten gehabt

- Steuerlehre bestanden, habe hier aber den Stoffumfang doch etwas unterschätzt

- Unternehmensführung bestanden, viel zu lernen und eine Menge Stoff

5. Semester:

- Int. Unternehmensführung bestanden, super Dozenten gehabt -> ein dickes Lob

- Wirtschaftspolitik bestanden, auch hier ein super Dozent mit viel Wissen

- MKP bestanden, gut was will man über MKP sagen :D

- OPR bestanden, habe mir aber ein bischen die Note durch eigene Dummheit versaut

- Hausarbeit Psychologie steht die Note noch aus!!!

6. Semster:

Als Studienschwerpunkt habe ich mich für Wirtschaftsinformatik entschieden, zwei Gründe war ausschlaggebend.

Erstens: Ich möchte in diesem Zweig bleiben und meine jetzige Stelle ausbauen, hierbei hilft mir WIH auf jeden Fall weiter.

Zweitens: Habe ich doch gemerkt, dass dieses ganze BWL-Zeugs zwar spannend ist, aber nicht die Erfüllung meines Berufslebens sein wird, aus diesem Grund macht es keinen Sinn einen anderen Schwerpunkt zu belegen.

Gut, und durch EWR muss ich halt durch *gg*

Dann hoff ich mal auf eine neue Motivationswelle, denn die ist zur Zeit flach wie ein Brett :mad:

Viele Grüße

Chris

Chrissi80

Neuer Job und Statistik

Der zweite Tag in meinem neuen Job war sehr aufregend und spannend.

Viele neue Leute und ne Menge neuen Sachen die zum Lernen sind. Die neue Herausforderung macht viel Spaß und ich denke ich habe eine Firma gefunden in der man sich weiterentwickeln kann und in der man auch ernst genommen wird.

Meine nächste Hürde nach der neuen Arbeitsstelle ist die Statistikklausur in 5 Wochen. Vorbereitung werde ich heute beginnen und mal die Studienbriefe die ja erlaubt sind, spicken mit Reiter zum besseren Finden der Formeln und wichtigen Passagen. Mal schauen wie weit ich noch kommen werde. So long Chris

Chrissi80

Was in einem Jahr alles so passiert!

Ich habe gerade festgestellt, dass der letzte Eintrag schon über ein Jahr her ist. :( Asche auf mein Haupt....

Aber es ist schon erstaunlich was man in einem Jahr so schafft.

Alle Prüfungen die sich mir bis jetzt in den Weg gestellt haben, habe ich bestanden. Die einen besser, die anderen naja.

Viele Stunden sind mit lernen und Vorbereitung drauf gegangen, viele Stunden im Studienzentrum verbracht und ich muss sagen, dass es sich bis jetzt gelohnt hat.

Leider habe ich vor 2 Wochen meinen Job betriebsbedingt verloren und letzte Woche gleich eine neue Anstellung gefunden. Welche ich, so kann ich es mir vorstellen auch mit meinem Studium zu tun hat. Im neuen Job geht es um IT und QM. Für die IT bin ich durch meinen Informatiktechniker gerüstet und den Zusatz QM hat mir mein Studium gebracht, welches auch positiv im Bewerbungsgespräch aufgenommen wurde. Ich kann mich glücklich schätzen, dass es so nahtlos weiter läuft.

Der Sommer kommt und die letzten beiden Prüfungen in diesem Semester stehen an, welche KLR und Statistik wären.

Ich hoffe, dass ich ab jetzt wieder regelmäßig berichten werde....

Viele Grüße Chris

Chrissi80

Englisch gute Vorbereitung

So lang, lang ist`s her, dass ich einen Eintrag geschrieben habe. Nun mal eine kleine Zusammenfassung meiner letzten Lernwochen.

Buchführungspräsenz wurde gut rumgebracht. Den 2. Studienbrief in BWL habe ich nun auch durch und werde mir dann die Zusammenfassung dazu schreiben, Rechtsformen kann man nunmal nur Pauken, bleibt einem nichts anderes übrig.

Somit bin ich in meinem Lernplan "erst 1 SB hinterher" und das wäre Mathe. Aber ich hoffe den krieg ich nächste Woche gebacken, womit ich dann wieder im Soll wäre.

Die letzten beiden Wochen stand Englischvorbereitung auf dem Plan. Morgen ist die 1. Studienleistung zu absolvieren und ich bin schon gespannt wie das alles von statten geht.

Mit meinem Lernpensum in Englisch bin ich eigentlich zufrieden und werde wohl ruhig in die SL gehen können. Somit ist der Samstag dann Lernfrei und ich werde mich mal um meine Vorliebe das Biken kümmern, sofern das Wetter mitspielt.

Irgendwie freue ich mich schon auf Englisch, weil man dann merkt, dass ein Brocken mal weg ist.

So dann wünsche ich allen die morgen auch Englisch schreiben viel Glück und viel Spaß

Viele Grüße

Chris

Chrissi80

Ernüchterung beim Studium

Hallo zusammen,

ich sehe gerade mein letzter Eintrag ist schon ewig her. Ich hatte zwischendurch einen ziemlich Durchhänger und auch keinen Bock mehr, darum hab ich es mal 1 Woche seien lassen. Mein Körper verlangte einfach danach.

Dicke Augenringe und blasse Gesichtsfarbe sagten alles. Ich habe mich dann ein bißchen meinem Hobby zu gewandt und mir ein neues MTB gekauft und gleich eine kleine Tour gemacht.

In Englisch ist ja bald die SL und ich hoffe meine Vorbereitung is gut, dass dies Problemlos von statten geht.

Am Sonntag musste ich mit schrecken feststellen, dass am Freitag die Einsendeaufgabe für Buchführung dran ist und ich noch keinen Stecken gelernt habe. Naja jetzt habe ich mal den 1.SB und den 2.SB zur Hälfte durch und merke, dass ich die Einsendeaufgabe nicht bearbeiten kann, weil mir der 3. dazu fehlt.

Naja dumm gelaufen wie man bei uns so schön sagt. Aber ich bin froh dass es meinen Mitstudenten nicht anders geht, die sind nämlich auch so überrascht wie ich*gg* Naja wenigstens bleibt mir mein Humor noch ;)

Ich werde mal versuchen so viel wie möglich noch mitzunehmen und dann am Freitag die Präsenz genießen und hoffe dass dann wieder einiges einfacher und klarer wird.

Um 20.3oUhr spielen ja heute noch der FC Bayern gegen den TSV 1860 München, das muss man sich natürlich anschauen ;)

So long und viel Spaß

Gruß

Chris

Chrissi80

Letzte Woche und Präsenz

Hallo zusammen,

nun auch mal wieder was von mir.

Da die letzte Woche recht stressig war, hab ich meine Ziele bis jetzt nicht erreicht. Vielleicht habe ich mir auch etwas viel vorgenommen. Mein Plan war es 2SBs zu schaffen und zwar BWL1 und Mathe2, aber bis jetzt hab ich nicht mal die Hälfte von beiden. Nun ja mal schauen was ich morgen noch schaffen werden.

Nun zur Präsenz. Gestern war Mathematikpräsenz.

Unser Dozent ist sehr nett und sehr kompetent, der Unterricht war so aufgebaut, dass er kurz die Themengebiete erklärte und dann Übungen hierzu machte. Es war aber nicht möglich mitzukommen, ohne dass man den Studienbrief vorher durchgeackert hat. Zum Glück hatte ich dies vorher und konnte ihm folgen ;)

Er erklärte aufkommende Fragen bereitwillig und wies gleich auf die Prüfungsthemen hin.

Er gab uns auch noch zusätzliche Übungsaufgaben, die wir ihm gerne per Mail zusenden können.

Heute am Samstag war dann Englisch.

Die Dozentin, Native Speaker, aus Amerika, ist auch sehr nett und kompetent. Wir haben die SBs 1 und 2 durchgearbeitet, viele Übungen gemacht und die Präsenz war auf Englisch, was wir selbst wählen durften. Sie hat uns sehr viel erklärt und uns Tipps zu Satzbau und verschiedenen Wörtern gegeben. Auch zu prüfungsrelevanten Dingen wie "British und American English".

Alles in allem war es eine erfolgreiche Präsenzphase, hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel mitgenommen, an Informationen und Lernerfolgen. Jeder weiß wo er seine Mängel hat und nun gilt es diese zu beseitigen.

Wünsch Euch allen ein schönes Wochenende!

Viele Grüße Chris

Chrissi80

Einführungsveranstaltung

Hallo zusammen,

nun von mir auch mal wieder was neues!!

Am gestrigen Freitag 01.02.08 war in Bad Mergentheim das 1. Präsenzseminar und zwar Einführung und "Wissenschaftliches Arbeiten".

Die Vortragende ist selber Studentin im 5. Semester und konnte uns somit gute Tips mit auf den Weg geben. Ich finde es war eine gute gelungene Veranstaltung! Man bekam Tips aus erster Hand. Das Studienzentrum ist aus sehr schön gewesen. Kaffee und Wasser gibt es umsonst ;) Und die HFH hat uns sogar eine Schultasche spendiert, da fühlt man sich doch gleich als richtiger Student :D

Für mich persönlich war es wichtig, mal meine Kommilitonen kennen zu lernen und dass es nun endlich mit den Präsenzen los ging!

So dann mach ich mich mal wieder an Mathe, dass ich das Pensum für diese Woche schaffe und nächste Woche vorbereitet in Mathe gehen kann ;)

Viele Grüße

Chris

Chrissi80

Stöckchen

So nun ist das Stöckchen mein ... ;)

Seit wann bist du Fernstudent/-in?

Seit 01. Januar 2008, aber schon voll integriert und das Studium gehört schon zum Alltag dazu.

Warum hast du dich für ein Fernstudium entschieden?

Da ich vorher schon den staatl. geprüft. Techniker auf Vollzeit gemacht habe und mein Alter doch schon fortgeschritten ist ;) wollte ich jetzt endlich mal verdienen.

Gab es für dich noch andere mögliche Studienfächer als dasjenige, für das du dich entschieden hast?

Ja, es wäre natürlich noch Informatik oder Wirtschaftsing. interessant gewesen. Nur als ich die Themen gelesen habe wurde mir anders ;) Auch deshalb, da ich kein Mathe-Ass bin. Und ich denke ich habe mit beiden Richtungen doch gute Chancen irgendwo mal meinen Traumjob zu finden.

Standen mehrere Fernhochschulen zur Auswahl? Wenn ja, warum hast du dich für deine entschieden?

Zur Auswahl standen noch, Euro-FH und AKAD für die HFH habe ich mich dann entschieden, da mein Studienzentrum nur 20minuten weg ist und ich auch die Möglichkeit habe in AT zu Studieren, das war ein sehr wichtiges Kriterium.

Welches Ziel verfolgst du mit deinem Studium und wie wird sich dein Leben ändern, wenn du damit fertig bist?

Das Ziel ist natürlich in eine Position zu kommen, in der man mehr verdient. Auch ein Grund ist, meine Kenntnisse in BWL, dem Bereich außerhalb der Technik, kennen zu lernen und dann evtl. in den Bereich Marketing zu gehen.

Wenn du dich nochmal entscheiden müsstest, würdest du etwas anders machen?

Hmm, schwere Frage, aber ich denke ich habe alles so weit richtig gemacht, außer dass ich gleich Abi machen würde.

Wenn es bei dir keine finanziellen, beruflichen oder persönlichen Einschränkungen gäbe und du die freie Wahl hättest, irgendein Fach zu studieren, das dir Spaß macht - welches Studienfach wäre das?

Ganz klar, Musik und zwar E-Gitarre, den ganzen Tag Gitarre spielen und Rockstar werden :D

Das nächste Stöckchen geht an krypt0lady

Chrissi80

Grammatik war noch nie meines

Englische Grammatik -> :mad:

Ich habe mit dem Passiv so meine Probleme, Staatsfeind Nummer eins ;) Ich frage mich echt ob ich das jemals kapieren werde. Ich glaube nicht ...

Naja, nach diesem negativen Erlebnis, habe ich mich erstmal an Mathe gemacht und musste feststellen das ist viel schöner als Englisch. Der erste SB in Mathe ist angefangen, die ersten Übungen erfolgreich abgeschlossen und ich liege in Englisch und in Mathe voll im Zeitplan und wenn in einem Fach absolut nix geht macht man halt das Andere. Dies habe ich in meiner Erfahrung als Entwickler schon oft bemerkt, man sitzt über etwas und denkt nach und überlegt bis man es bei Seite legt und was anderes macht. Auf einmal fällt es einem ein und es geht viel leichter von der Hand.

Ich sag mir halt:"Heute war nicht mein Englischtag!".

So genug gejammert.... :)

Gruß

Chris

Chrissi80

Englisch nimmt bald ein Ende

Hallo an alle,

heute habe ich meinen 3. Studienbrief in Englisch geschafft und alle Übungen dazu gemacht.

Heute ist wieder ein Tag wo alles ziemlich reibungslos von statten ging. Solche Tage liebe ich :)

Meinen Studienplan vom Studienzentrum Bad Mergentheim habe ich jetzt auch endlich, wenn auch spät.

Hierdurch hat sich natürlich meine Semesterplanung wieder total verschoben und die erste Hälfte des Semsters wird doch stressiger wie gedacht. Da leider die Präsenzen doch sehr nahe beieinander liegen muss man in recht wenig Zeit viel schaffen.

Mal schauen wie ich das hinbiege ;)

Aber ich muss sagen, es macht richtig Spaß, wenn man merkt, dass man gleich von gelernten profitieren kann! :D

Viele Grüße

Chris

Chrissi80

Kennt ihr das, wenn gar nix geht

Heute ist so ein Tag, man quält sich durch die Arbeit kommt heim, ißt was und setzt sich voller Daten drang hin.

ABER: Nach der zweiten Seite merkst du, es geht gar nix, man quält sich durch die Seiten und bekommt nur die Hälfte mit.

Habe jetzt noch 2 Exercises gemacht und die mehr schlecht als recht, hoffe morgen hab ich einen besseren Tag und es läuft wieder einigermaßen von der Hand.

Meinen Ablaufplan hab ich immer noch nicht *grmml* werde da morgen mal eine Email schreiben was da los ist.

So ausgek...t , da gehts einem gleich besser ;)

Grüßle Chris

Chrissi80

Studienbrief 2 geschafft

Jippie,

der zweite Studienbrief wäre auch geschafft. Alle Exercises gemacht und gemerkt, am Ausdruck hapert es noch :mad: Aber das wird schon noch, dafür hab ich ein sehr gutes Buch, wie ich finde.

Es heißt "Business English - Kompetent und professionell der Schnellkurs zum Erfolg".

Es erzählt die Geschichte des Peter Brückner, der nach England geht um dort in der Zweigstelle einer Firma seinen Arbeitsalltag zu verbringen. Vermittelt werden Telefongespräche, Meetings usw... alles mit Übersetzung. Ich finde es als Bettlektüre sehr spannend, das es witzig geschrieben ist.

So, mein Wochenende wird wohl doch nicht soo stressig wie gedacht. Werde noch mal die SB1 und SB2 in Englisch wiederholen und etwas mehr Zeit meiner Freundin widmen.

Gruß

Chris

Chrissi80

Studienbrief 2 fast durch

So, jetzt habe ich den 2. Studienbrief in WiEng fast durch. Noch zwei E-Mail Practices dann wäre das Kapitel auch geschafft.

Meine Lernmethode ist jetzt mal diese, ich streiche mir gleich wichtige Stellen an und schreibe mir wichtige Stellen aus dem Studienbrief in eine Art Hefteintrag. So habe ich einen Überblick und eine Zusammenfassung, mal schauen wie ich mit diesem System zurecht komme.

Dank chillie habe ich jetzt auch mein Dictionary bestellt und Amazon hat es heute schon auf den Weg geschickt, mal schauen wann es ankommt, dann kann ich endlich mit Wörterbuch arbeiten.

Ich finde die Studienbriefe in Englisch einfach klasse, man lernt wirklich was und nicht nur stur irgendwelche Wörter und Grammatik, hier ein großes Lob an die HFH :)

Die ersten Dinge konnte ich im Berufsalltag auch schon einsetzen und meine Formfehler verbessern.

Noch mal ein großes Lob an die Redaktion und das Forumteam!!

Gruß

Chris

Chrissi80

Schlechtes Gewissen

Also irgendwie ist es komisch, ich weiß zwar dass das Studium bald loslegt, aber irgendwie hock ich jeden Tag aufm Sofa nach dem Arbeiten und denk mir:"Ach ich hab ja noch Zeit!" und bin Stinkfaul.

Irgendwie ist mir bei dem Gedanken net so ganz wohl. Wenn ich so lese was andere so machen, hier Plan, dort vorbereiten und schon lernen.

Hmm, mach ich evtl. was falsch?

Ich denke mal das kommt spätestens wenn ich merke so jetzt gehts rund und man muss was tun. Wenn dann mal die ersten Präsenzen waren und alles seinen geregelten Gang geht. Und genau das ist auch mit ein Grund warum die HFH, man hat feste Termine, muss es sich einteilen, dass man zu einem festen Zeitpunkt fertig ist!

Ich kenn mich doch, ich brauch den gewissen Druck im Nacken. Wenn der mal anfängt ist es mit der Faulheit auch vorbei(hoffentlich).

Aber wie heißt es so schön, es ist Jahresende der Akku is leer und Weihnachten ist nah *gg*

Also mach ich mir mal keinen Stress und geh dann voll motiviert ins neue Jahr!

So long und in diesem Sinne

Chris

Chrissi80

Riester usw...

Heute war ich mal wieder in der Bank meines Vertrauens.

Der fleißige Bänker hat mir natürlich gleich die liebe Riester-Rente angeboten und mir versucht dies sofort zu verkaufen. Natürlich alles mit schönen Bildchen und Wachstumskurven usw...

Ich hab nur keine Ahnung ob das wirklich das Beste ist was es gibt und was man so in Thema Altersvorsorge machen kann. Hat jemand einen Tipp für mich? :D

Chrissi80

Mein Paket

So nun werde ich auch meinen 1. Weblogeintrag mal schreiben. Da die Programmierung meiner eigenen Seite etwas ins hintere Licht geraten ist nehme ich doch auch dieses Medium mal wahr!

Letzte Woche Donnerstag war es endlich so weit, ich war krank daheim da kam doch tatsächlich das Paket der HFH.

Das passte, ich hatte Zeit und fiel gleich mal über mein Paketchen her. Das erste was mir entgegen sprang war der Taschenrechner mit dem Logo der HFH. Dann vieeeeeeeeeeeeeeel Papier *oh man*, aber ich wusste ja schon vorher von vielen Posts im Forum, dass dies so kommen wird. Also erstmal alles gecheckt und dann die Prüfungstermine durchgeschaut und mit erschrecken festgestellt da ist ja schon bald der erste Termin. Aber mich hat mein Fieber zum Glück wieder auf den Boden zurück geholt ;)

Mittlerweile habe ich jetzt schon den 1. SB "Wissenschaftliches Arbeiten" durchgearbeitet und mir einen Plan aufgestellt und es dürfte doch machbar sein, natürlich mit viel Fleiß und Arbeit. Aber wie heißt es so schön vor den Erfolg hat Gott die Arbeit gesetzt. In diesem Sinne... Haut rein!!!

Gruß

Chris

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0