pippin

Ablauf der Externenprüfung

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich habe mich vor 3 Monaten beim ILS angemeldet für den Lehrgang FH - Reife Technik. Ich frage mich schon seit längerer Zeit, wie denn die Externenprüfung abläuft. Ich konnte bislang in Erfahrung bringen, dass man zumindest beim allgemeinen Abitur 8 (!) Prüfungen durchläuft. Davon 4 schriftliche und 4 mündliche. Das finde ich schon ziemlich hart!

Also im Folgenden meine Fragestellungen:

- muss ich als FACH - Abiturient ebenfalls 8 Prüfungen durchlaufen?

- inwiefern nehmen meine Zeugnisnoten vom Lehrinstitut (bei mir: ILS) Einfluss auf Prüfung bzw. Prüfungsnoten?

- wie kann ich herausfinden, welche Prüfungsthemen relevant sind. Also z.B. beim Fach Geschichte kann ja schlecht alles abgefragt werden. Da muss doch vor der Prüfung ein gewisser Schwerpunkt festgelegt werden. Wird einem das mitgeteilt oder muss man per Definition alles lernen?!

- welche Mindestleistungen (Noten) muss man in der Externenprüfung erreichen, um die Prüfung zu bestehen? Kann man 5er ausgleichen? Ab wievielen 5ern ist man endgültig durchgefallen?

- für den Fall das man durchfällt: Wann und wie oft kann man die Prüfung wiederholen? Gibt es meinetwegen die Möglichkeit bei einem 5er nochmal in die sog. "mündliche" zu gehen??

Für aufschlussreiche Antworten bin ich äußerst dankbar!! Vielen Dank schonmal.

Viele Grüße

pippin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Pippin

Dasselbe habe ich mich auchmal gefragt und weil ich nie was definitives erfuhr den Telekolleg gemacht. Da streckten sich die Prüfungen über 16 Monate.

Ich mußte für meine FH-Reife Fachrichtung Technik folgende Prüfungen ablegen:

Deutsch 2 Prüfungen

Englisch 2 schriftliche Prüfungen und 1 mündliche (Plicht).

Mathe 2 Prüfungen

Chemie 1 Prüfung

Technologie 1 Prüfung

Physik 2 Prüfungen

Geschichte 1 Prüfung

Sozialkunde 1 Prüfung

Informatik 1 Prüfung

Mündliche Prüfungen, außer der Pflichtprüfung in Englisch, setzte es nur wenn jemand auf der Kippe stand.

Aber schon in Bayern war alles anderst und es kommt wohl immer auf das Bundesland und die Schule an.

Am besten fragst Du also gezielt bei der Schule an, an welcher Du die Prüfungen ablegen wirst. Was sagt eigentlich ILS zu dem Thema?

Deine ILS-Zeugnissnoten haben natürlich keinen Einfluss auf die Noten in der Prüfung, jedoch gilt das Zeugnis von ILS als Beleg dafür, daß Du dich ernsthaft Vorbereitet hast; Sonst dürftest Du geg. garnicht teilnehmen (zumindest wurde mir dies damals so kommuniziert)

Gruß

Jörg

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi rafnixx,

danke für deine Antwort. Bzgl. Telekolleg habe ich mich auch schon informiert. Aber ich habe keinen Fernseher o.ä. und außerdem fürchte ich, dass ich beim Versäumnis ein oder mehrerer Folgen den Anschluss ziemlich schnell verlieren würde. Naja, wie auch immer. Jetzt habe ich mich schon für das ILS entschieden und bis dato habe ich es auch noch nicht bereut.

Ich vermute, dass ich bei der Prüfung ebenfalls 8 Prüfungen absolvieren muss, 4 in schriftlicher und 4 in mündlicher Form.

Zu den übrigen Fragen konsultiere ich ggf. mal das Lehrinstitut.

@rafnixx:

was und wo studierst du denn eigentlich (falls die Frage erlaubt ist) ?

Gruß

pippin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pippin

Naja, fürs Telekolleg braucht man schon einen Fernseher und Videorekorder.

Wenn Du die Möglichkeit zum Telekolleg hast... meiner Meinung nach die mit riesigen Abstand billigste und erfolgsversprechende Möglichkeit um die FH-Reife zu kriegen.

An deiner Stelle würde ich dies alles sofort mit der ILS klären (und schriftlich geben lassen). Vielleicht abeiten die ja mit einer ganz speziellen Schule (FOS/BOS) zusammen (muß eigentlich so sein, ohne vorherige Eingrenzung des Prüfungsstoffes wird es Sauschwer, zumal die verschiedenen Prüfungen wohl in rascher Folge geschrieben werden).

Gruß

Jörg

PS: Ich studiere bei der HFH auf Wirtschaftsingenieur (Diplom).

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi rafnixx,

hmm, ja. ich klär das mal mit dem ILS und poste dann meine neu gewonnenen Informationen.

ansonsten viel Glück bei deinem Fernstudium. Ich denke mit ausreichend Willen und Durchhaltevermögen ist das Fernstudium/ Fernabitur eine wirklich sehr gute Alternative zur jeweiligen Präsenzform.

Viele Grüße

pippin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pippin,

ich bereite mich an der Fernakademie für Erwachsenenbildung auf das Fachabi vor. Die arbeiten eng mit dem ILS zusammen, sitzen ja beide in Hamburg, haben teilweise die gleichen Ansprechpartner und Lehrer.

Also, ich war vorletzten Samstag bei dem Einführungsseminar in HH, das wäre genau das Richtige für Dich gewesen, denn da wurden alle die Fragen ausführlich besprochen. Ich krieg das hier nur noch zum Teil zusammen - weils doch viele Infos auf einmal waren... Die Frau Dr. Srokke beim ILS ist die richtige Ansprechpartnerin für Dich zu allen Prüfungsfragen und um alles ganz genau zu klären. Frag Dich doch mal zu ihr durch!

Ich kann Dir nur empfehlen, mal an so einem Einführungsseminar teilzunehmen. Es wird nicht unterrichtet sondern einen ganzen Tag lang über alles gesprochen, was für den Einstieg ins Lernen wichtig ist (Zeitplanung, Lerntypen usw.) - und dazu gehört ja auch das Ziel - die Prüfung -vor Augen zu haben.

Ich mal mich jetzt mal an einen ausführlichen Beitrag über die VEranstaltung und poste das gesondert, damits auch für andere später auffindbar ist. Da schreib ich dann auch noch mal auf, an was ich mich erinnere, was alles zum Externen-Fachabi gesagt wurde - ohne Gewähr, wie gesagt...

:cool: cocoony


... in Fachabi-Vorbereitung an der Fernakademie für Erwachsenenbildung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp. Ich habe dir meine Email Adresse via Foren - Emailer zukommen lassen. Ich mache ja den selben Kurs seit etwa 3 Monaten. Vielleicht können wir uns ja austauschen. Würde mich sehr freuen.

Ich möchte gleich mal an dieser Stelle die Möglichkeit ergreifen um den Moderatoren dieses Boards ein herzliches Dankeschön zukommen zu lassen. Unzählige Tipps und äußerst hilfreiche Links (vor allem zum Thema Mathe) sorgten bei mir für erdrutschartige Endorphinausschüttungen!!

Ein special worship also an das Moderatoren - Team!

Gruß

pippin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>>> An deiner Stelle würde ich dies alles sofort mit der ILS klären (und schriftlich geben lassen). Vielleicht abeiten die ja mit einer ganz speziellen Schule (FOS/BOS) zusammen (muß eigentlich so sein, ohne vorherige Eingrenzung des Prüfungsstoffes wird es Sauschwer, zumal die verschiedenen Prüfungen wohl in rascher Folge geschrieben werden). <<<

Da muss ich Euch leider enttäuschen.

Es ist in deren Ermessen JEDEN Stoff aus den Lernheften abzufragen und das liegt im Ermessen der Prüfer von der Schulbehörde und nicht des ILS, denn die Stottern sehr gerne drumherum wenn es darum geht den Fernschülern zu sagen, dass man dem Grunde nach den gesamten Stoff in- und auswendig kennen muss. Denn genau das ist letztlich der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden